Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Marktredwitz

Wenn OB Weigel zum Assistenten wird

Die Galababend der Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas ist gespickt mit Höhepunkten. Das tänzerische Niveau der Garden und Tanzmariechen ist enorm hoch.



Oberbürgermeister Oliver Weigel (links) machte als Assistent von Zauberer Hannes Korhammer eine gute Figur.
Oberbürgermeister Oliver Weigel (links) machte als Assistent von Zauberer Hannes Korhammer eine gute Figur.  

Marktredwitz - Einen Galaabend auf höchstem tänzerischen Niveau hat am Samstag die Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas in der komplett besetzten Dörflaser Turnhalle präsentiert. Mehr als 150 Mitwirkende boten ein buntes Feuerwerk an Tänzen, Sprüngen, Klamauk und Zauberei, das das Prädikat "Herausragend" verdiente. Durch das Programm führten in bewährter Weise Martin Gramsch und Faschingsgilde-Präsident Benjamin Schenk.

Mit einer tollen Lasershow wurde der Galaabend pünktlich eröffnet, ehe die Garden, das Prinzenpaar und der Elferrat unter donnerndem Applaus der Anwesenden in die Turnhalle einmarschierten. Unter den Gästen waren auch Oberbürgermeister Oliver Weigel, Günther Fennerl vom Fastnachtsverband Franken, zahlreiche Stadträte und viele befreundete Faschingsgesellschaften aus der Region sowie viele Gönner und Förderer der Faschingsgilde.

Spektakulär bereits der erste Auftritt des Abends: Die Gardeflöhe boten mit ihrem flotten Schautanz "Papageien" einen farbenprächtigen und zugleich beschwingten "Einsteiger" in den Galaabend, der sich sehen lassen konnte. Als Belohnung gab es für die Kleinen Gummibärchen von Martin Gramsch. Die jungen Akteure kosteten die Naschereien noch auf der Bühne ausgiebig. Toll in Szene setzte sich auch die Kindergarde der Faschingsgilde, ehe dann der mehr als imposante Schautanz der rund dreißigköpfigen (!) Juniorengarde folgte. Sie setzte das Thema "Irgendwann fängt mein neues Leben an" tänzerisch hervorragend um. Eine Darbietung der Extraklasse dieser Garde, die nicht umsonst schon zahlreiche überregionale Titel und Erfolge eingeheimst hat.

20.01.2019 - Gala der Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas - Foto: Konrad Rosner

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas
Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas

Doch es wurde nicht nur getanzt. Die elfjährige Savannah Sleiter aus Hollfeld bot eine Büttenrede mit viel Witz und Humor. Ihr Thema lautete: "Was Mama sagt, des wird gemacht". Doch letztlich kam sie zu dem Schluss: "Was i sog, wird gemacht". Ein Riesentalent wächst hier heran, Veitshöchheim kann sich wohl schon jetzt auf dieses Juwel in der Bütt freuen. Martin Gramsch sagte denn auch zu ihr: "Du bist scho a weng a Frecker".

Da hatte es das diesjährige Rawetzer Prinzenpaar Anja III. und Rene I. natürlich schwerer, doch ihr Motto ist auch anders, denn es lautet, "das Entspanntbleiben steht bei uns vorn dran". "Das Beste was Dörflas zu bieten hat", so wurde die Prinzengarde angekündigt. Die 15 Mädels im neuen Outfit boten aber auch einen Gardetanz, der einfach das Prädikat "Besonders wertvoll" verdiente. Beim späteren Schautanz zum Thema "Hercule Poirot, der Meister" legten sie dann sogar noch eine weitere Schippe drauf.

Ein toller Höhepunkt des Galaabends war der Zauberer Hannes Kohrhammer mit seinem Assistenten Klatt. Beide verzauberten mit ihrer Performance nicht nur den Oberbürgermeister. Eines stellten sie zudem fest, "der Oli und der Klatt haben den gleichen Friseur". Den Oberbürgermeister forderten sie auf, Schwammbälle in die Höhe zu halten, was er auch tat. Hannes Kohrhammer korrigierte den OB: "Nicht so hoch, das war früher", was wahre Lachsalven beim Publikum hervorrief. Nicht bei jedem kam wohl die Feststellung der Zauberer an, früher habe der Held den Drachen getötet und hinterher die Jungfrau geheiratet. Heute heirate er gleich den Drachen. Die beiden boten eine tolle Show mit flotten Sprüchen, eine willkommene Abwechslung an diesem Galaabend.

Grandios auch der Auftritt der Prinzengarde aus dem oberpfälzischen Reuth. Der Schautanz "Hotel" der elf Mädels und zwei Jungs war gespickt mit tollen Hebefiguren und einem Klasse-Bühnenbild. Nicht nur bei diesem Tanz gab es viele Bravo-Rufe im Saal. Toll in Szene setzten sich auch die vielen Tanzmariechen der Faschingsgilde: Jaqueline Tretter, Mia Kappauf, Nadine Eggert, Katharina Gensch, Katharina Schrempf sowie später Sarah und Lena Meyer verdienten bei ihren Tanzeinlagen jeweils eine hohe tänzerische Note. Kein Wunder, dass sie auch bei überregionalen Turnieren für Aufmerksamkeit sorgen und Top-Platzierungen einheimsen.

Im zweiten Teil des Abends durften natürlich die "Gildesingers" nicht fehlen, spektakulär auch die "Ludas" mit ihrem Schautanz "Kult vs. Kirsch" sowie das "Schwarzenbach Bottichgwaaf".

Autor

Konrad Rosner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 01. 2019
08:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Assistenten Bürgermeister und Oberbürgermeister Hochzeiten Oliver Weigel Zauberer
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Spatenstich am gestrigen Freitag in der abgesperrten Hermann-Löns-Straße (von links): Oberbürgermeister Oliver Weigel, Baugenossenschafts-Geschäftsführer Dr. Stefan Roßmayer, Christopher Kropf, der Junior-Chef der gleichnamigen Baufirma, Planer Johannes Fischer, der Geschäftsführer der Firma Kropf, Achim Kropf, und Bauleiter Pavel Dvoracek vom Planungsbüro Fischer. Foto: Peggy Biczysko

08.03.2019

Startschuss für schicke Wohnungen

In der Hermann-Löns- Straße greift die Baugenossenschaft zum Spaten. Nach dem Abriss sechs alter Häuser entstehen hier zwei neue für jeweils zwei Millionen Euro. » mehr

Kräftig gespült wurden die Geldbörsen der Faschingsnarren in der Kösseine. Fotos: Herbert Scharf

06.03.2019

Badekappe und Baum für den OB

Trauriger Anlass für die Faschingsnarren: Mit dem Geldbeutelwaschen in der Kösseine endet die Saison. Die Narhalla spendet einen Baum für das Umfeld der Stadthalle an Weigel. » mehr

Oberbürgermeister Oliver Weigel (Fünfter von links) und die am Bau Beteiligten enthüllten feierlich die Bautafel vor dem Hallenbad, als die Sonne am Mittwoch noch vom strahlend blauen Himmel schien. Foto: Peggy Biczysko

01.03.2019

Bald steht nur noch das Gerippe

Ein Metallzaun schirmt die Baustelle am Hallenbad ab. Erste Decken sind schon herausgerissen. Zwei provisorische Zebrastreifen ersetzen einstweilen den alten vor der Bautafel. » mehr

Werden die Parteien in Marktredwitz einen Bürgermeisterkandidaten stellen oder bleibt der amtierende Oliver Weigel von der CSU konkurrenzlos? Noch halten sich die Stadtratsfraktionen darüber bedeckt. Grafik: Frankenpost, Foto: Stadt Marktredwitz

08.02.2019

Wer tritt gegen Oliver Weigel an?

In einem Jahr sind Kommunalwahlen: Hinter verschlossenen Türen wird auch in Marktredwitz bereits verhandelt. Weitere Oberbürgermeister-Kandidaten sind nicht in Sicht. » mehr

Nach dem Abriss des Parkhauses soll das Viertel im Winkel neu gestaltet werden. Dazu sucht die Stadt jetzt die besten Ideen.	Foto: Florian Miedl

30.01.2019

Im Winkel sind jetzt die Planer am Zug

Zwölf Architekturbüros machen sich Gedanken über eine Neugestaltung. Die Vorgabe lautet: Qualität vor Dichte der Bebauung. » mehr

Die Sicherstellung der Versorgung im ländlichen Raum ist für Oberbürgermeister Oliver Weigel ein wichtiger Punkt.	Foto: Florian Miedl

28.01.2019

Oliver Weigel mit gewichtiger Stimme

Der Rathaus-Chef ist stellvertretender Vorsitzender der Bayerischen Krankenhausgesellschaft. Der Verband vertritt 370 Kliniken mit 75 000 Betten und 170 000 Mitarbeitern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Vivi Vassilevas Universe of Percussion

Vivi Vassilevas Universe of Percussion | 20.03.2019 Hof
» 66 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 Hannover

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 | 19.03.2019 Hannover
» 50 Bilder ansehen

Autor

Konrad Rosner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 01. 2019
08:54 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".