Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Kellerwetter, Tiny House

Marktredwitz

Winkel als gemütliche Stube

Die Marktredwitzer wünschen sich einen grünen Platz mit viel Gastronomie. Die WC-Anlage auf dem recht uncharmanten La-Mure-Platz halten die meisten Bürger für deplatziert.



Äußerst groß war das Interesse der Marktredwitzer Bürger, beim Gestalten des neuen Quartiers ein Wörtchen mitreden zu dürfen. Foto: Peggy Biczysko
Äußerst groß war das Interesse der Marktredwitzer Bürger, beim Gestalten des neuen Quartiers ein Wörtchen mitreden zu dürfen. Foto: Peggy Biczysko  

Marktredwitz - Über das große Interesse an "unserer schönen Innenstadt" freut sich Innenstadt-Koordinator Dominik Hartmann, der im Winkel "sehr großes Potenzial" sieht. "Ja, vielleicht ist man bei der Bebauung des Winkels einen Schritt zu weit gegangen und hat die Winkelmühle zu sehr an die Seite gedrückt", fügt Bauamtsleiter Stefan Büttner hinzu, der der alten Mühle wieder mehr Freiraum verschaffen möchte.

Bei den Marktredwitzern stoßen die beiden auf offene Ohren. Denn auch die sehen Potenzial. Zwischen jeder Menge Gastronomie bereichert viel Grün den frisch herausgeputzten Platz hinter dem ehemaligen Malzhaus, das auf manchem Plan durch Wasserspiele und Bäume oder gar durch ein Museum ersetzt wird. Hinter dem Färbergraben plätschert zwischen der Außengastronomie munter das weiter frei gelegte Bächlein. Und der alte Stadtturm, der wegen des Parkhaus-Baus in den 80er-Jahren abgerissen und trotz Versprechens nie wieder aufgebaut worden war, stellt einen neuen Glanzpunkt dar. Dort, wo einst das Parkhaus stand, ist jetzt ein neues, doch längst nicht mehr so wuchtiges in die Höhe gezogen. "Die Aufenthaltsqualität spielt hier eine große Rolle", stellt Stefan Büttner fest.

Was dem Stadtplaner "abgeht" bei den Vorschlägen der Bürger, ist das Thema Wohnen. "Dabei wird die Innenstadt als Wohnraum immer wichtiger", gibt er zu bedenken, dies mit in die Pläne einfließen zu lassen.

Was den Marktredwitzern allerdings auf den Nägeln brennt, ist der uncharmante La-Mure-Platz. Das neue Toilettenhäuschen findet nicht einer gut. Dafür handelt sich die Stadt etliche Minuspunkte ein. Ebenso schrecklich finden viele Bürger die Litfaßsäule neben der modernen WC-Anlage, "die hier massiv stört", wie es ein Bürger ausdrückt. "Da waren wir wohl nicht auf der ganz richtigen Spur", knickt der Stadtbauamtsleiter ein wenig ein. Den Platz wollen die Marktredwitzer gern erhalten, allerdings mit freundlichem Grünstreifen samt Büschen, die die am stärksten befahrene Straße der Stadt, die Leopoldstraße, nicht nur lärmtechnisch, sondern auch optisch abgrenzen.

Stefan Büttner, Dominik Hartmann und das Team von der Stewog sind begeistert ob des Engagements, das die Bürger bei der Neugestaltung an den Tag legen. "Wir wollen Sie mitnehmen", betont Stefan Büttner, zumal die Menschen ihre Stadt am besten kennen würden. Peggy Biczysko

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 11. 2018
17:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürger Hotel- und Gastronomiegewerbe Wünsche
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Betreiberwechsel: Doris Dziumbla geht, Christopher Sack kommt. Das Foto zeigt (von links): Oberbürgermeister Oliver Weigel, Christopher Sack, Doris Dziumbla, Mario Wuttke und Stefan Kolb. Foto: Herbert Scharf

04.05.2018

Wachablösung im Auenpark

Doris Dziumbla hört nach vielen Jahren Gastronomiebetrieb im Freibad und Auenpark auf. Christopher Sack übernimmt. » mehr

Wer führt die Praxis von Dr. Gernot Raab weiter? Diese Frage stellen sich viele Patienten nach dem Tod des Marktredwitzer Hausarztes. Foto: Florian Miedl

08.01.2019

Vertreter soll 2500 Patienten übernehmen

"Mit Hochdruck" bemüht sich Dr. Raabs Schwester, einen Nachfolger für die Praxis des Hausarztes zu finden. Der Marktredwitzer ist Ende Dezember unerwartet gestorben. » mehr

Um den 100. Geburtstag des Marktredwitzer Gymnasiums zu feiern, kamen die Ehrengäste zum Teil von weit her, freute sich Schulleiter Stefan Niedermeier bei der Begrüßung. Fotos: Florian Miedl

18.01.2019

Großes Kompliment für die "alte Schule"

Professor Michael Piazolo und FAZ-Herausgeber Berthold Kohler würdigen die Bemühungen des OHG um mündige und gut gebildete Bürger. Diese stärken die Demokratie. » mehr

Der Ausbau der Dammstraße verschiebt sich um ein Jahr. Ursprünglich war die Neugestaltung für 2020 vorgesehen, jetzt soll die Maßnahme erst 2021 umgesetzt werden, wenn die private Baumaßnahme am Stadtpark ebenso verwirklicht ist wie die Umgestaltung des Parks. Foto: Peggy Biczysko

23.11.2018

Manche Wünsche landen auf langer Bank

Bei der Vorberatung des Haushalts macht die Stadt einige Abstriche. Die Dammstraße wird erst 2021 neu gestaltet. Der Busbahnhof bekommt 2020 ein neues Gesicht. » mehr

Das Malzhaus (helles Gebäude im Hintergrund) sollte nach Wünschen vieler Bürger abgerissen werden. Dafür sollte man das alte Stadttürmchen (Reste der Mauer im Vordergrund) wieder im Winkel aufbauen. Foto: Peggy Biczysko

30.11.2018

Das Malzhaus soll weg

Viele Bürger sprechen sich für einen Abriss des Denkmals aus. Stattdessen können sie sich ein Parkhaus hier im Zentrum vorstellen. Der La-Mure-Platz soll Visitenkarte der Stadt werden. » mehr

Auch das Wohn- und Geschäftsgebäude links auf dem Bild wird abgerissen. Die Winkelmühle (rechts, hinten soll besser in Szene gesetzt werden. Fotos: M. Bäu.

19.11.2018

Aus Winkel soll Stadtplatz werden

Die Bürger entscheiden über die Zukunft des Areals mit. Der Betreiber einer Demenzeinrichtung will sich auf dem Gelände ansiedeln. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle | 16.02.2019 Hof
» 41 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night

Black Base - Mens Night | 16.02.2019 Hof
» 59 Bilder ansehen

Selber Wölfe-Eisbären Regensburg 3:2

Selber Wölfe -.Eisbären Regensburg 3:2 | 17.02.2019 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 11. 2018
17:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".