Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Marktredwitz

Wirtschaften ganz ohne Geld

Teilnehmer eines bfz-Kurses veranstalten am Samstag, 27. Juli, die erste Marktredwitzer Tauschparty. Hier kann jeder Waren und Ideen einbringen, nur Euro und Cent sind verpönt.



Die Hauptinitiatoren und Macher des Projektes Tauschparty: Reinhard Meißner (links) und Frank Vogel. 	Foto: Bäumler
Die Hauptinitiatoren und Macher des Projektes Tauschparty: Reinhard Meißner (links) und Frank Vogel. Foto: Bäumler  

Marktredwitz - Sie haben viel Zeit und jede Menge Ideen. Nur eines haben sie kaum: Geld. Die Teilnehmer des Aktiv-Kurses am Beruflichen Fortbildungszentrum (bfz) wollen am kommenden Samstag zeigen, dass es auch ein Leben jenseits von Euro und Cent gibt. Von 10 bis 16 Uhr veranstalten sie auf dem bfz-Gelände in der Wölsauer Straße die erste Marktredwitzer Tauschparty.

Reinhard Meißner war lang nicht zum Lachen zumute. Immer wieder war er krank, verlor seinen Arbeitsplatz, musste Hartz-IV beantragen und ist seit 15 Jahren einer jener Langzeitarbeitslosen, die aus dem öffentlichen Blickfeld verschwunden sind. "Dann haben mir die Mitarbeiter des Jobcenters den Aktiv-Kurs empfohlen. Am Anfang habe ich gedacht, was das wohl für ein Schmarrn sein wird. Aber ich bin angenehm überrascht, es ist toll hier."

Der Aktiv-Kurs hat nicht das Ziel, die Teilnehmer sofort wieder in Lohn und Brot zu bringen. Vielmehr sollen sie langsam wieder in die Gesellschaft integriert werden. "Wir haben Männer und Frauen dabei, die wirklich viel durchgemacht und sich jahrelang weitgehend aus dem öffentlichen Leben ausgeklinkt haben", sagt Kursleiter Frank Vogel. Umso mehr sei er, Vogel, erstaunt, welche Fähigkeiten in den Teilnehmern schlummerten. "Da ist ein enormes Potenzial vorhanden."

Viele Wochen hängen sich Reinhard Meißner und die anderen Kursteilnehmer in das Projekt Tauschparty, das der Kursleiter entwickelt hat. "Jeder hat daheim Dinge liegen, die er nicht mehr benötigt, die aber zu schade und wertvoll sind, sie wegzuwerfen. Ein Flohmarkt ist aber für unsere Klientel auch nicht das Richtige, weil die Männer und Frauen allesamt nur wenig Geld haben. Irgendwann bin ich dann auf die Tauschparty gekommen", sagt Vogel.

Die Aktiv-Kurs-Teilnehmer waren von der Idee sofort angetan. Sie hoffen nun, dass am Samstag möglichst viele Besucher kommen, damit die Veranstaltung erfolgreich wird. "Wir wollen, dass die Tauschparty keine einmalige Angelegenheit bleibt, sondern immer wieder stattfindet", so Meißner.

Ziel ist der Aktion ist es laut Vogel, den Geldkreislauf zu durchbrechen. "Deshalb muss am Samstag niemand einen Geldbeutel mitbringen, aber durchaus gerne gut erhaltenes Spielzeug, Kinderkleidung, Küchengeräte oder Werkzeug, eben alles, was man so brauchen kann." Wer keine Gegenstände zum Tauschen hat, der darf ruhig auch Dienstleistungen einbringen. "Warum sollte nicht jemand anbieten, die Fenster zu putzen und dafür eine Kaffeemaschine erhalten. Auch Rasenmähen, Holzhacken, Kuchenbacken und vieles mehr ist denkbar."

Damit zum Beispiel der Anbieter eines Stabmixers mit dem Fensterputzer zusammenkommen kann, liegen am Samstag Listen aus, auf die jeder seine Dienstleistung schreiben kann.

Ein weiteres Angebot wird der Basar mit Dekoartikeln aus Holz für Haus und Garten sein. Diese haben die Kursteilnehmer in den vergangenen Wochen gefertigt. "Auch die kosten kein Geld für Leute mit einem Berechtigungsschein für den Hartz-IV-Bezug", sagt Vogel. Ein Punktesystem soll für eine gerechte Ausgabe sorgen, so dass wenige Kunden nicht gleich mehrere Vogelhäuschen oder sonstige Gegenstände einpacken.

Da es sich bei der Veranstaltung nicht nur um eine Tauschbörse, sondern um eine Party handelt, reichen die Mitarbeiter des bfz und des Kurses kostenlos Kaffee und Kuchen. "Denn Geld spielt am Samstag wirklich keine Rolle." Außerdem wird voraussichtlich ein Dudelsackspieler für Unterhaltung sorgen.

Auch die Stadt Marktredwitz unterstützt das Projekt, indem sie Verkaufsstände zur Verfügung stellt.

Seit einigen Tagen sind die Kursteilnehmer unterwegs und kleben Plakate und legen Flyer aus. Vogel rechnet zwar nicht mit einem Massenansturm, hofft aber auf genügend Interessenten, die auf dem bfz-Gelände einen schönen Tag verbringen und sich über das eine oder andere kostenlose Schnäppchen freuen. "Die Aktion hilft, unnötigen Abfall zu vermeiden und zeigt, dass man auch ohne Geld viel bewirken kann." Reinhard Meißner hatte beim Organisieren viel Spaß. "Die Zeit hier war alles andere als verschenkt, wirklich eine tolle Erfahrung."

Am Samstag muss niemand einen Geldbeutel mitbringen.

Frank Vogel


Beginn um 10 Uhr

Die Tauschparty beginnt am kommenden Samstag, 27. Juli, um 10 Uhr auf dem Gelände des Beruflichen Fortbildungszentrums (bfz), Wölsauer Straße 20. Bei schlechtem Wetter findet die Aktion im Foyer des Schulungsgebäudes statt. Weitere Informationen über die Aktion gibt es per E-Mail unter vogel.frank@mak-bfz.de oder während der üblichen Bürostunden bei Frank Vogel unter Telefon 09231/965653.


Autor

Von Matthias Bäumler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 07. 2013
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fortbildungszentren Gaststätten und Restaurants Geld Internet-Tauschbörsen Jobcenter Kleidung für Kinder und Jugendliche Rasenmähen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Professor Martin Wachovius (rechts) gratulierte den frisch gebackenen Gesundheits- und Pflegemanagern.	Foto: pr.

10.07.2019

Die letzten Studenten verlassen Marktredwitz

13 Absolventen haben den Bachelor in Gesundheits- und Pflegemanagement in der Tasche. Mit ihrem Abschluss endet das akademische Angebot am bfz in Marktredwitz. » mehr

Roland Kaiser live in Coburg Hell, freundlich, modern - über ein schickes Café im Egerland-Museum freuen sich Museumsleiter Volker Dittmar und Thomas Jüttner von der Stadtverwaltung Marktredwitz. Foto: Peggy Biczysko

15.08.2019

Ein Sahnehäubchen fürs Museum

Am 31. August öffnet im Egerland-Kulturhaus ein neues Café. Hier lösen die Besucher künftig auch die Tickets für das Museum. Ein modernes Ambiente lädt zum Verweilen ein. » mehr

Die mächtigen Zähne des Baggers greifen scharf zu, um den ehemaligen Dörflaser Kindergarten Stück für Stück abzutragen. Am heutigen Mittwoch wird von dem Gebäude kaum mehr etwas zu sehen sein.

06.08.2019

Roboter fräst Putz von den Wänden

In Dörflas laufen die Abrissarbeiten. Das Abbruchunternehmen hat erstmals hochtechnisches Spezialgerät im Einsatz. Zwei Häuser verschwinden ganz von der Bildfläche. » mehr

So wie hier die Klostergasse sind viele Straßen in Waldershof und den Ortsteilen in einem schlechten Zustand. Nun soll verstärkt etwas dagegen getan werden.	Foto: Oswald Zintl

19.07.2019

In den Straßenunterhalt fließt mehr Geld

Hohe Einnahmen aus der Gewerbesteuer entlasten den Haushalt der Stadt Waldershof. Der Entwurf für das laufende Jahr liegt nun mit einiger Verspätung vor. » mehr

Um mobil und fit zu bleiben, hat sich Rentner Alfred Fischer nach einem gefährlichen Unfall zurück auf sein Rad gewagt. Foto: Brigitte Gschwendtner

09.08.2018

87 Jahre alter Radler genießt sein zweites Leben

Sobald Alfred Fischer startet, fällt ihm der Lkw ein, der ihn vor drei Jahren mitgeschleift hat. Doch dann überwindet der Oberredwitzer seine Unsicherheit und radelt los. » mehr

Dieses Sahnestück in schönster Stadtrandlage steht weiter leer - aber nicht mehr lange, versichert der Prokurist der Inhaber-Firma Lago.

10.07.2019

Unna-Heim weiter im Dornröschenschlaf

Das Wohnresort Goldberg in Marktredwitz lässt auf sich warten: Der Umbau der Kinderkurklinik ruht. Die Firma Lago verfeinere nur ihr Konzept, sagt der Besitzer aus Oberbayern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht

31. Bikertreffen des MRC Langenbach mit Rocknacht | 25.08.2019 Langenbach
» 230 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf

SpVgg Bayern Hof - SC Eltersdorf | 23.08.2019 Hof
» 38 Bilder ansehen

Autor

Von Matthias Bäumler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 07. 2013
00:00 Uhr



^