Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Münchberg

A9/Stammbach: Audi-Fahrer bedrängt Autos und überholt rechts

Der Fahrer eines Audi A6 hatte es auf der Autobahn offenbar sehr eilig. Er überholte zwei Fahrzeuge auf dem rechten Fahrstreifen und fuhr einem Auto bis auf wenige Meter auf.



Stammbach/A 9 - Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Vorfall am Freitagabend gegen 18.15 Uhr auf der A 9 bei Stammbach in Richtung Berlin. Ein grauer Audi A 6 überholte zunächst zwei Fahrzeuge, die auf dem linken und mittleren Fahrstreifen fuhren, auf dem rechten Fahrstreifen. Nachdem der Überholte den Audi wenig später wieder überholte, bedrängte der Audi-Fahrer ihn und fuhr bei einer Geschwindigkeit von zirka 150 km/h bis auf etwa zwei Meter auf. 

Der Geschädigte erstattete anschließend Anzeige wegen Nötigung bei der Verkehrspolizei Hof. Das Kennzeichen des Audi ist bekannt, weitere Ermittlungen wurden eingeleitet.

Wer die Vorfälle beobachtet hat und sachdienliche Angaben machen kann, meldet sich bitte bei der Verkehrspolizei Hof, unter der Telefonnummer: 09281/704-803.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 02. 2019
11:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Audi Audi A6 Polizei Verkehrspolizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Lkw fährt schnell.

01.02.2019

A 9/Stammbach: Lkw hält nur acht Meter Abstand

Die Verkehrspolizei Hof hat am Donnerstag auf der A 9 bei Stammbach die Einhaltung des vorgeschriebenen Sicherheitsabstands überwacht. 27 Lkw-Fahrer sind zu dicht aufgefahren und erhielten ein Bußgeld. » mehr

Ein Straßenschild warnt vor Glätte

28.01.2019

Zu schnell bei Glätte: Zwei Unfälle auf der A 9 bei Stammbach

Gleich zwei Unfälle haben sich am Sonntag auf der A 9 bei Stammbach ereignet. In beiden Fällen waren die Fahrer zu schnell unterwegs. » mehr

Lkw fährt schnell.

16.01.2019

A9/Stammbach: Lkw hält nur zehn Meter Abstand

Die Verkehrspolizei Hof hat am Dienstag auf der A 9 bei Stammbach die Einhaltung des vorgeschriebenen Sicherheitsabstands überwacht. 35 Lkw-Fahrer sind zu dicht aufgefahren und erhielten ein Bußgeld. » mehr

Ein Polizeiauto

12.01.2019

A 9/Münchberg: Polizei stoppt völlig überladenen Transporter

Um rund 80 Prozent war der Transporter eines 28-Jährigen überladen, der am Freitag von Beamten der Hofer Verkehrspolizei auf der A 9 bei Münchberg kontrolliert wurde. » mehr

Lkw fährt schnell.

01.03.2019

A9: Lastwagen hält nur elf Meter Abstand

Die Hofer Verkehrspolizei hat am Donnerstag auf der A9 die Abstände zwischen den Fahrzeugen gemessen. Bei Stammbach fuhr ein Lkw-Fahrer besonders dicht auf seinen Vordermann auf. » mehr

Wenn die Sicht versperrt ist, fließt der Verkehr besser. Auch diese Erfahrung hat die Polizei an das Ministerium weitergegeben. Foto: Autobahndirektion Nordbayern

15.01.2019

Wände gegen Gaffer bleiben

Der Pilotversuch geht in die Verlängerung: Die Autobahnmeisterei Münchberg testet weiterhin Sichtschutzwände - für manche Helfer sind sie gewöhnungsbedürftig. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldbrand bei Geroldsgrün Geroldsgrün

Waldbrand bei Geroldsgrün | 21.04.2019 Geroldsgrün
» 26 Bilder ansehen

2000er-Osterparty in Schwingen

2000er-Osterparty in Schwingen | 21.04.2019 Schwingen
» 34 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof – TSV Großbardorf 0:1 (0:1) Hof

SpVgg Bayern Hof – TSV Großbardorf 0:1 (0:1) | 20.04.2019 Hof
» 151 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 02. 2019
11:43 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".