Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

Münchberg

Bei Münchberg: Schwertransporter brennt lichterloh auf der A9

Auf der Autobahn bei Münchberg fängt in der Nacht zum Dienstag ein Schwertransporter Feuer. Am Abend rückt ein Spezialkran an, um den Koloss zu entfernen.



Der Schwertransport auf der A9 bei Münchberg brannte komplett aus   Foto: NEWS5 / Fricke

Münchberg – Am Montag, kurz vor Mitternacht, hat auf der A 9 bei Münchberg das Führerhaus eines Schwertransporters Feuer gefangen. Die Autobahn war deshalb zeitweise komplett gesperrt. Die aufwendige Bergung werde sich am Dienstag noch bis spät in die Nacht hineinziehen, teilte die Verkehrspolizei am Dienstagvormittag mit.

28.01.2020 - Lkw-Bergung auf der A9 - Foto: Thomas Neumann

Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg
Lkw-Bergung auf der A9
Lkw-Bergung auf der A9
Lkw-Bergung auf der A9
Lkw-Bergung auf der A9
Lkw-Bergung auf der A9

Gegen 23.30 Uhr gingen am Montag mehrere Meldungen bei der Polizei ein. Nachdem der Fahrer des Lastwagens, der in Richtung München unterwegs war, bemerkt hatte, dass sein Motor Probleme machte, handelte er sofort: Er stellte seinen Sattelzug kurz vor der A 9-Ausfahrt Münchberg-Süd auf dem Standstreifen ab, und zwar auf der Brücke über die Staatsstraße von Münchberg nach Stammbach, und brachte sich in Sicherheit. Geladen hatte er ein 20 Meter langes, 5,20 Meter breites und 68 Tonnen schweres Brückenteil. Die Zugmaschine brannte total aus. Auch der Tieflader und die Ladung wurden in Mitleidenschaft gezogen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht endgültig fest, dürfte aber mehr als 500 000 Euro betragen.

- Lkw-Brand A9 bei Münchberg - Foto:

Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
n5_200128_ID17083_23.jpg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg
Ausgebrannter Schwertransport A9 bei Münchberg

Bis die Freiwilligen Feuerwehren Münchberg und Helmbrechts sowie die Verkehrspolizei eintrafen, stand der Lastwagen bereits lichterloh in Flammen. Zudem war eine größere Menge an Hydrauliköl ausgelaufen, das einen schmierigen Film auf der Fahrbahn hinterließ. Die Autobahn musste deshalb zunächst in beiden Richtungen gesperrt werden. Wegen der starken Rauchentwicklung erging eine Warnmeldung an die Bewohner der umliegenden Gemeinden und die im Stau stehenden Kraftfahrer. Zur Absicherung der Gefahrenstelle und des Staus war das THW Hof im Einsatz. Die Autobahnmeisterei Münchberg leitete den Verkehr in den Nachtstunden von der Autobahn ab.

Während des Einsatzes kam es einmal mehr zu Problemen mit der Rettungsgasse. „Wie uns Feuerwehr und Autobahnmeisterei mitgeteilt haben, musste sich jedes Einsatzfahrzeug erst wieder einen Weg bahnen“, berichtet Müller. „So, wie es mittlerweile eigentlich üblich ist, muss man leider sagen.“

Obwohl die Feuerwehr, die wegen der Glutnester mehrmals nachlöschen musste, den Brand nach einer Stunde erfolgreich bekämpft hatte, blockierte der über fünf Meter breite Sattelzug noch bis zu seiner Bergung eine Fahrspur in Richtung München. Am Dienstag konnte der Verkehr in diese Richtung zunächst bis in die Abendstunden auf der linken, später auch auf der mittleren Spur an dem Fahrzeugwrack vorbeifahren. Auf der A 9 in Richtung Berlin lief der Verkehr wieder völlig störungsfrei.

Zur Bergung des Tiefladers und des tonnenschweren Brückenteiles war Spezialgerät notwendig. Dieses Gerät – Kräne und Tieflader – musste erst herangeschafft werden. „Es kommt teilweise von Baustellen aus der Region, teils aber auch aus Sachsen-Anhalt“, berichtet Ralph Müller, stellvertretender Dienststellenleiter der Hofer Verkehrspolizeiinspektion auf Nachfrage der Frankenpost am Dienstagnachmittag. Weil das Wrack des Schwertransporters auf einer Brücke steht, sei es nicht möglich, mit einem normalen Kran von der Fahrbahn der Autobahn aus zu arbeiten, erklärt der Experte. Das würde der Brücke ein zu großes Gewicht zumuten. Der Kran muss sich also neben der Brücke positionieren. „Dafür ist eine spezielle Auslage notwendig“, führt Müller aus.

Am Abend rückten die Spezialkräne an und die Bergungsarbeiten, die eine Spezialfirma aus Bayreuth koordinierte, begannen. Währenddessen war die Autobahn wieder vollständig gesperrt. Die Absicherung der Einsatzstelle übernahm die Autobahnmeisterei Münchberg. Die Verkehrspolizei Hof betreute die Einsatzstelle fortlaufend. Die Umleitungsstrecke verlief über das Münchberger Stadtgebiet. Über ihre Facebook-Seite empfahl die Stadtverwaltung Ortskundigen deshalb, den Bereich der Kulmbacher Straße zu umfahren. nisch

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 01. 2020
06:57 Uhr

Aktualisiert am:
28. 01. 2020
11:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bergung Brände Feuerwehren Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
2.jpg

24.02.2020

A 9/Hof/Münchberg: Auto rutscht Abhang hinab

Ein Autofahrer ist auf der A 9 zwischen Hof und Münchberg unterwegs. Auf Höhe Ahornberg rutscht er von der regennassen Straße. Fatal: An dieser Stelle fehlte eine Schutzplanke. » mehr

Lkw-Bergung auf der A9 bei Münchberg

Aktualisiert am 29.01.2020

Bergung dauert die ganze Nacht

Mit schwerem Gerät ist es gelungen, einen verunglückten Sattelzug von der A 9 zu schaffen. Die Aktion zog sich von Dienstagabend bis in die Morgenstunden. » mehr

Verdiente Feuerwehrleute (von links): Kreisbrandmeister Jürgen Günther, Bürgermeister Karl Philipp Ehrler, Patrik Köppel, Stefan Gärtner, Benjamin Quaiser, Heinz Popp, Thorsten Becher, Björn Stöcker, Johannes Scherdel und Kreisbrandinspektor Reinhard Schneider. Foto: Quick

11.12.2019

Stammbach: Wehr stolz auf Ersthelfer

Die Feuerwehr Stammbach hat ein hartes Jahr hinter sich. Wegen der langen Trockenheit im Sommer stieg die Zahl der Einsätze. Sorgen um den Nachwuchs muss sich die Truppe dank einer neuen Kindergruppe nicht machen. » mehr

Waldbrand bei Münchberg: Feuerwehr verlegt kilometerlange Leitung Münchberg

03.07.2019

Waldbrand bei Münchberg: Feuerwehr verlegt kilometerlange Leitung

Am Mittwoch ist in einem Waldstück bei Münchberg ein Feuer ausgebrochen. Um den Brand zu bekämpfen, hat die Feuerwehr kilometerlange Schlauchleitungen verlegt. » mehr

BMW brennt aus

11.06.2019

A9: BMW brennt aus

Der Fahrer bemerkte zwar rechtzeitig, dass etwas nicht stimmt. Trotzdem konnte die Feuerwehr sein Auto nicht mehr retten. » mehr

2014 freuen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Wüstenselbitz über ein neues Löschfahrzeug. Bei der offiziellen Übergabe des Einsatzfahrzeugs schauen aus dem Fenster (von links): stellvertretender Kommandant Klaus Schramm, Stadtrat Hans-Christian Hölzel und Kommandant Norbert Eckard, sowie hinten, links: Vorsitzender Willi Fuhrmann. Foto: Archiv

01.08.2019

Jubiläumsfest steigt am Badeweiher

Die Feuerwehr Wüsten- selbitz blickt in diesem Jahr auf 150 Jahre zurück. Am Wochenende wird erneut groß gefeiert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kinderfasching in Trebgast Trebgast

Kinderfasching in Trebgast | 25.02.2020 Trebgast
» 31 Bilder ansehen

Narrentreiben Stadtsteinach

Narrentreiben Stadtsteinach | 24.02.2020 Stadtsteinach
» 106 Bilder ansehen

VER Selb - EV Lindau Islanders Selb

VER Selb - EV Lindau Islanders | 23.02.2020 Selb
» 41 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 01. 2020
06:57 Uhr

Aktualisiert am:
28. 01. 2020
11:16 Uhr



^