Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Münchberg

Erst gucken und dann abtanzen im Filmwerk

Es ist wieder Partyzeit mit "Baumann & friends" im Helmbrechtser Kino Filmwerk: Am kommenden Samstag soll die Post abgehen. Johannes Baumann und seine Freunde laden zu der Veranstaltung ein. Die Musik, die gespielt wird, dürfte aber allen Altersgruppen gefallen.



fpha_cp_kino_190111
Erst gucken und dann abtanzen im Filmwerk   Foto:  

Es ist wieder Partyzeit mit "Baumann & friends" im Helmbrechtser Kino Filmwerk: Am kommenden Samstag soll die Post abgehen. Johannes Baumann und seine Freunde laden zu der Veranstaltung ein. Die Musik, die gespielt wird, dürfte aber allen Altersgruppen gefallen. Sind es doch Songs aus den 60er- und 70er-Jahren, dem Höhepunkt der Beat-Ära. In dieser Zeit spielt auch die Handlung des Films "Radio rock Revolution", der um 20 Uhr gezeigt wird. Im Streifen geht es um einen Piratensender, der aus der Nordsee rund um die Uhr Rock 'n' Roll und Beat sendet. Dieses Radioprogramm ist allerdings der englischen Regierung ein Dorn im Auge. Sie will alles dafür tun, um den Sender mundtot zu machen und möchte deshalb sogar ein neues Gesetz schaffen. Geschichtlicher Hintergrund der Handlung ist, dass in den 1960er-Jahren ausgerechnet die BBC im Heimatland der Popmusik nur zwei Stunden in der Woche entsprechende Musik spielte und deshalb seinerzeit viele Schiffe mit Piratensendern in der Nordsee schipperten. Naturgemäß spielt die musikalische Untermalung der Szenen eine wichtige Rolle. So sind Songs der Gruppen The Who, Kinks, Turtles, Troggs, Beach Boys, Procol Harum oder von Solisten wie Cat Stevens zu hören. Und genau solche Musik legt DJ AnDi ab 22.30 Uhr zur Open-end-Party auf. Foto: W.B.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 01. 2011
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beach Boys British Broadcasting Corporation Cat Stevens The Who
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
. . . und die Silhouettes heute mit (von links) Klaus Herrmann, Lappi Schneider, Werner Pöhlmann, Jim Taylor und Berndt Mitter.

15.07.2015

Musik für mehrere Generationen

Die "Silhouettes" stehen seit 49 Jahren auf der Bühne - mit Unterbrechungen. In Stammbach ist die Kultband am 24. Juli zu erleben. » mehr

fpha_Benefiz-Spende Der Gospelchor "Emotions" und das Duo "Thomka" gestalteten das Benefizkonzert. Das Bild zeigt die Mitwirkenden bei der symbolischen Scheckübergabe an Sven Sibber (links), der die Aktion mit initiiert hat. 	Fotos: Bußler

17.03.2015

Hörgenuss für eine gute Sache

Das Benefizkonzert für den kleinen Leon bringt 7737,77 Euro ein. Moderator Manfred Mutterer ruft eindringlich dazu auf, sich an der Typisierungsaktion am Sonntag zu beteiligen. » mehr

Lighthouse begeisterten in der Johanniskirche in Gefrees knapp 500 Besucher. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de.	Foto: Tomis-Nedvidek

05.05.2014

Lighthouse rockt Gefrees

Die christliche Band spielt bekannte Hits und Lieder aus dem Gesangbuch. Den Erlös des Abends spenden sie an das Kinderheim Münchberg. » mehr

Hans Reitmeier erzählte vom Kroah-Hans und seiner bösen Frau.	Fotos: Bußler

24.04.2013

Von Wolkenstierern und Latschkappen

Unter dem Motto "Singa, spilln und derzilln" steht ein bunter Abend voller Musik im Bauernhofmuseum Kleinlosnitz. Sonja Keil bringt die Zuhörer zudem mit ihren Mundartgedichten zum Lachen. » mehr

Mal besinnlich, mal beschwingt: Der Gospelchor "Emotions" begeisterte die Zuhörer mit seinen Liedern 	Foto: haf

18.12.2012

Sternstunden des Lebens

Der Enchenreuther Gospelchor Emotions gibt sein Weihnachtskonzert. Im Gepäck haben die Sänger weihnachtliche Klassiker und Popsongs. » mehr

"Gründer" des "Thüringer Heimat-Ensembles": Der Sänger Andreas Schirneck hat sich mit seinem Folk-Konzert in der Gefreeser "Werkstatt" eine neue Fangemeinde geschaffen - mit seiner Musik, aber auch mit seinem Humor und bissiger Ironie.

19.01.2012

Folk, Blues und die Leiden eines Sängers

Der Thüringer Andreas Schirneck begeistert in der Gefreeser "Werkstatt". Seine Anfänge in der DDR standen unter keinem guten Stern; die Stasi hatte den Musiker im Visier. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eddy

Katzen aus Lichtenberg |
» 5 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 01. 2011
00:00 Uhr



^