Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

Münchberg

Evangelische Schule darf jetzt selbst prüfen

Die Schüler der Nailaer Einrichtung müssen für die Abschlussprüfungen nicht mehr an andere Schulen gehen. Die Mittelschule nämlich ist jetzt staatlich anerkannt.



Die Freude über die staatliche Anerkennung der Schule ist groß. Unser Bild zeigt (von links): André Adams (Vorsitzender des Trägervereins), Vanessa Stumhofer (Sachbearbeiterin der Stadt Naila für Schulangelegenheiten), Annette Weirich (Schulleiterin), Gunther Leupold (Verwaltungsleiter), Franziska Stein (stellvertretende Schulleiterin), Frank Stumpf (Bürgermeister) und Stefan Stadelmann (Schulamtsdirektor).	Foto: Hüttner
Die Freude über die staatliche Anerkennung der Schule ist groß. Unser Bild zeigt (von links): André Adams (Vorsitzender des Trägervereins), Vanessa Stumhofer (Sachbearbeiterin der Stadt Naila für Schulangelegenheiten), Annette Weirich (Schulleiterin), Gunther Leupold (Verwaltungsleiter), Franziska Stein (stellvertretende Schulleiterin), Frank Stumpf (Bürgermeister) und Stefan Stadelmann (Schulamtsdirektor). Foto: Hüttner  

Naila - Die Schüler der Evangelischen Schule Naila können nun ihre Abschlussprüfungen direkt an ihrer Schule ablegen. Die private Grund- und Mittelschule ist mit Wirkung zum 1. September nämlich eine staatlich anerkannte Ersatzschule. Mögliche Abschlüsse sind der Qualifizierende Hauptschulabschluss und im M-Zug die Mittlere Reife.

Nun haben die Verantwortlichen die staatliche Anerkennung gefeiert. Die Grundschule ist bereits seit dem Schuljahr 2009 anerkannt. "Mit der Anerkennung der Mittelschule mussten wir warten, bis die Schüler unserer M 10, die erst im Schuljahr 2016/17 eingerichtet worden ist, dreimal erfolgreich den Abschluss als sogenannte Externe abgelegt hatten", erläuterte André Adams, der Vorsitzende des Trägervereins. Auch Aspekte wie die Ausstattung der Schule und ihr gesicherter Fortbestand hätten eine Rolle gespielt.

Schulleiterin Annette Weirich unterstrich die Freude über die Anerkennung. "Nun brauchen wir keine Schulen mehr zu suchen, wo unsere Schüler als Externe ihre Prüfungen ablegen können." Im vergangenen Schuljahr legten die Schüler diese in Helmbrechts und Münchberg-Poppenreuth ab. Weirich dankte dem Schulamt für die Unterstützung.

Schulamtsdirektor Stefan Stadelmann ging auf die zusätzliche Belastung ein, der die Schüler als Externe ausgesetzt seien. "Gerade in der Prüfungszeit herrscht eh schon Aufregung. Und dann noch an eine andere Schule zu müssen, das war sicherlich nicht immer einfach." Die staatliche Anerkennung sei gut und richtig, betonte Stadelmann. Die Prüfungsergebnisse der Schüler der evangelischen Schule bei Quali und Mittlerer Reife seien im Vergleich zu den staatlichen Schulen mindestens gleich gewesen. Dank richtete der Schulamtsdirektor auch an die Stadt für die unkomplizierte Zusammenarbeit.

Den Dank gab Bürgermeister Frank Stumpf an die Schulleitung weiter. "Naila nennen wir gerne Schulstadt", sagte er. "Denn Naila hat als einzige Stadt im Landkreis Hof Gymnasium und Realschule am Ort." Unter anderem die Evangelische Schule mache das Angebot komplett. Die Schule bekomme immer wieder Lob.

Schulleiterin Weirich unterstrich, dass Naila der richtige Standort für die Schule sei. "Wir wollen auf jeden Fall hierbleiben." Sandra Hüttner

Autor

Sandra Hüttner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
18:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abschlussprüfungen Evangelische Kirche Frank Stumpf Grund- und Mittelschulen Hauptschulabschlüsse Mittelschulen Schulamtsdirektorinnen und Schulamtsdirektoren Schulen Schulleitungen Schulrektoren Schulämter Schülerinnen und Schüler
Naila
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Feierstunde für die Ansprechpartnerinnen vor Ort: Doris Knauer (Vierte von links) sitzt in der Mittelschule, Kathrin Bauernfeind (rechts daneben) in der Grundschule. Mit im Bild (von links): Heimleiter Friedemann Hopp, Koordinatorin Barbara Reiff-Murr, Landrat Dr. Oliver Bär, Dekan Erwin Lechner und Bürgermeister Christian Zuber. Foto: cs

23.10.2019

Damit Sorgen nicht mitwachsen

Jugendsozialarbeit beginnt in Münchberg neuerdings ab der ersten Klasse. In der Mittelschule hat sie schon Tradition: Doris Knauer ist seit 18 Jahren für Schüler da, wenn es Probleme gibt. » mehr

Paulina Heß, Yannik Sommermann und Luca Friedrich (Vorne von links) haben den besten qualifizierenden Schulabschluss geschafft. Mit ihnen freuen sich (von links, hinten) Konrektorin Stefanie Zapf, Schulamtsleiter Stefan Stadelmann und Klassenlehrer Joachim Burger.

20.07.2019

Mittelschule Helmbrechts: Ein Abschied und ein Schulterklopfen

Viele Schüler hat die Mittelschule Helmbrechts verabschiedet. Die Jugendlichen sind stolz auf ihren Erfolg. » mehr

90 Prozent Förderung gibt es für den Glasfaseranschluss der Mittelschule Frankenwald und der Grundschule Naila. Unser Bild zeigt (von links) den Systemadministrator der Mittelschule, Matthias Niebler, die Rektorin der Grundschule, Bianca Schönberger, und Bürgermeister Frank Stumpf.	Foto: Hüttner

11.07.2019

Glasfaseranschluss für Nailaer Schulen

Ein Fördertopf des Freistaats Bayern macht es möglich, dass die Schüler bald schnelles Internet bekommen. Bis Ende 2020 sollen die Anschlüsse fertig sein. » mehr

Unser Bild zeigt die jungen Forscher aus der zehnten Klasse mit den Ehrengästen und Lehrkräften, rechts ist Fachoberlehrerin Anke Werner-Hertrich zu sehen, dahinter Klassenleiterin Ursula Neukamm. Foto: Bußler

25.06.2019

Helmbrechts: Mittelschüler glänzen digital

Zehn Helmbrechtser Schüler gewinnen auf Bundesebene mit einem interaktiven Plakat. Das Lob bleibt nicht aus. » mehr

Dieses Bild entstand zur Amtseinführung des neuen Rektors mit (von links) Schulrat Manfred Riedel, Konrektorin Michael Pruschwitz, Udo Schönberger, Andrea Pflug vom Elternbeirat und Bürgermeister Christian Zuber. Foto: wb

11.11.2019

Leuchtturmwärter übernimmt

Udo Schönberger ist zwar schon zwei Monate im Dienst. Doch auch jetzt bereitet ihm seine neue Schule, die Grundschule Münchberg, einen großen Bahnhof. » mehr

Glückwunsch für die neue Schulleiterin (von links): Beratungsdirektor Markus Zenger, Beate Sommerer, Ministerialbeauftragter Johannes Koller und Beratungsdirektor Jens Scheler. Foto: Bußler

19.05.2019

Neue Schulleiterin ist offiziell im Amt

Beate Sommerer führt die Realschule Helmbrechts. Ihr sei es wichtig, Neues auszuprobieren - alles über den Haufen werfen wolle sie dabei aber nicht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mario Barth in Hof Hof

Mario Barth in Hof | 15.11.2019 Hof
» 57 Bilder ansehen

Susi loves Black! Weißenstadt

Susi loves Black! | 15.11.2019 Weißenstadt
» 33 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 15.11.2019 Selb
» 34 Bilder ansehen

Autor

Sandra Hüttner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
18:42 Uhr



^