Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Münchberg

Große Ehre für Münchberger Sportler

Zum 31. Mal lädt die Stadt Münchberg im September zum Stadtfest ein. Dabei vergibt die Werbe-gemeinschaft erstmals eine Auszeichnung für besondere Leistungen.



Buntes Münchberg: "Die Straße der Jugend" gehört auch beim 31. Stadtfest in Münchberg zum Programm. In der Luitpoldstraße stellen zahlreiche Vereine ihre Jugendarbeit vor. Foto: Archiv
Buntes Münchberg: "Die Straße der Jugend" gehört auch beim 31. Stadtfest in Münchberg zum Programm. In der Luitpoldstraße stellen zahlreiche Vereine ihre Jugendarbeit vor. Foto: Archiv  

Münchberg - Nach dem Doppeljubiläum im letzten Jahr, 40 Jahre Werbegemeinschaft und 30. Stadtfest, denkt die Werbegemeinschaft Münchberg gar nicht daran, zum 31. Stadtfest am 14. und 15. September alles eine Nummer kleiner zu gestalten. "Wir werden wieder an zwei Tagen ein tolles Programm auf die Beine stellen, das jedermann begeistert", verspricht Organisator Martin Wagner. Vereine und Sportler dürfen sich dabei auf eine Premiere freuen: Die Werbegemeinschaft Münchberg vergibt erstmals einen Sportpreis.

Das Münchberger Stadtfest beginnt am Samstag, 14. September, um 16 Uhr mit dem 5. Bierbankrennen. Die Organisatoren hoffen, dass sich diesmal mehr Vereine und Verbände an der Gaudi beteiligen. "Vielleicht sind da ja die ,Schräte’ ein extra Grund zum Mitmachen", hofft Martin Wagner, denn: Nach dem Bierbankrennen, etwa ab 17 Uhr, sorgt "Waldschrat" auf dem Münchberger Pocksplatz für Stimmung. Im Rahmen ihres 40. Jubiläums wird die Kultband ihre Klassiker "Haisla in der Hintern Heeh", "Vo Naala af Schdeem", "Schupfn gebaut", "Neigschbeit" oder den Song über den Weißdorfer Ortsteil "Wulmerschreit" präsentieren und ihre Fans aus der ganzen Region anlocken. Obwohl sich die Band offiziell schon im Jahr 2003 aufgelöst hat, spielen sie in jedem Jahr auf Festen in ganz Oberfranken. Anlässlich ihres diesjährigen Jubiläums spielten sie auch beim "Kleinen Kulturfrühling" in Helmbrechts und mussten zwei Zusatzkonzerte geben. Die "Schräte" um Harry Tröger ziehen mit ihren fränkischen Mundartliedern immer noch die Massen an. Im Anschluss heizt auch heuer wieder die Euroherz-Party mit Moderator Thomas Ploß und DJs den Besuchern kräftig ein. "Beim Thema sind wir noch am suchen", betont Wagner.

Traditionell beginnt der Stadtfest-Sonntag um 10.30 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst auf dem Pocksplatz. Anschließend eröffnen die Verantwortlichen der Werbegemeinschaft und Bürgermeister Christian Zuber das Fest offiziell. Auch am Nachmittag wird wieder ein Höhepunkt den nächsten ablösen. Das genaue Programm steht noch nicht fest und wird Anfang September durch die Vorsitzenden Michael Knefel und Martin Wagner vorgestellt. Auf jeden Fall wird es in der Luitpoldstraße wieder die "Straße der Jugend" geben. "Hier werden wieder zahlreiche Vereine ihre Jugendarbeit vorstellen. Interessierte Kinder und Jugendliche können mal reinschnuppern und eventuell einem der Vereine beitreten", empfiehlt Wagner. Wie bereits kurz berichtet, wird heuer erstmals der "Sportpreis der Werbegemeinschaft" vergeben. "Wir wollen damit Vereine, Abteilungen oder auch Einzelsportler für hervorragende Leistungen im sportlichen als auch im Ehrenamtsbereich auszeichnen", erklärt Wagner. Wie alle Jahre werden zwischen Bahnhof, Kaufland und Anger wieder mehrere Dutzend Vereine ihre Aktivitäten vorstellen. Dazwischen werden auch verschiedene Händler ihre Waren anbieten und auch die Autohäuser stellen die neuesten Modelle vor. In der Kulmbacher Straße geben sich auch wieder die Parteien ein Stelldichein. Neu ist in diesem Jahr, dass "Highline" bereits ab 16.30 Uhr das Kommando auf der Hauptbühne am Pocksplatz übernimmt. "Wir beginnen heuer 90 Minuten früher, weil es abends doch immer recht schnell kühl geworden ist", erklärt Wagner die Programmänderung. Die Besucher haben praktisch an jeder Ecke die Möglichkeit, sich mit kulinarischen Köstlichkeiten und einer großen Auswahl an alkoholischen und alkoholfreien Erfrischungen zu verwöhnen. Natürlich kommen am Anger auch die Jüngsten wieder auf ihre Kosten.

Autor

Helmut Engel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
22:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auszeichnung Bürgermeister und Oberbürgermeister Christian Zuber DJs Feier Hauptbühnen Jubiläen Jugendsozialarbeit Kaufland Kinder und Jugendliche Martin Wagner Stadtfeste Städte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zwei Münchberger Schreinereien zimmern fürs 30. Münchberger Stadtfest die Bierbänke auf Rädern. Auf unserem Foto arbeiten die Schreinermeister Daniel Raithel und Wolfgang Sachs (von links) am Renngerät.	Foto: Ronald Dietel

09.09.2018

Auf rollender Bierbank zum Sieg

Viel Gaudi verspricht das 30. Stadtfest der Werbe- gemeinschaft Münchberg. Auftakt ist am Samstag mit einem Bierbankrennen. Zehn Teams wetteifern um den Sieg. » mehr

Zum Schluss der Kreisel-Jubiläumsfeier betraten alle Akteure noch einmal die Bühne und gaben weitere Kostproben ihres Könnens. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Foto: Bußler

07.07.2019

Der "Kreisel" dreht sich immer weiter

Die Einrichtung der Diakonie bietet seit 20 Jahren Menschen einen Zugang zu professioneller Hilfe. Zur Jubiläumsfeier gibt es Auftritte und viel Lob. » mehr

Senioren haben Wünsche frei

14.08.2019

Senioren haben Wünsche frei

Über 50 Jubilare feiern ausgelassen ihren 80. und 85. Geburtstag im Casa Bellini in Münchberg. Die Stadt will mehr Angebote für ihre älteren Mitbürger schaffen. » mehr

Wiesenfestsonntag in Münchberg

16.07.2019

Münchberg: Tausende bunte Funken zum Wiesenfest-Abschluss

Münchberg blickt zurück auf ein schönes Wiesenfest. Besonders am letzten Tag standen die Kinder im Mittelpunkt. » mehr

Seit 2016 steht es leer, 2021 soll wieder Leben einkehren. Mit dem sanierten Schützenhaus will Münchberg einen ungewöhnlichen Veranstaltungsort im Landkreis schaffen. Die Fassade bleibt, innen wird’s modern. Foto: Patrick Findeiß

11.04.2019

Münchbergs Markenzeichen wird teurer

Feiern, Konzerte hören, Vorträgen lauschen oder tanzen. All das soll in zwei Jahren im Schützenhaus möglich sein. Der Umbau des historischen Gebäudes kostet mehr als geschätzt. » mehr

Gehört einfach zum Wiesenfest: das Kettenkarussell, das in diesem Jahr wieder nach Münchberg kommt. Foto (Archiv): Engel

04.07.2019

Münchberg wartet aufs Wiesenfest

Vier Tage lang feiert die Stadt mit Umzügen, viel Musik und zahlreichen Fahrgeschäften. Der erste Tag gehört der Jugend. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Helmut Engel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 08. 2019
22:18 Uhr



^