Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Münchberg

Grüne wollen ins Helmbrechtser Rathaus

Lange gibt es die Partei in der Stadt noch nicht. Aber sie zeigt sich selbstbewusst. Sie peilt im März ein zweistelliges Ergebnis an.



Die Stadtratskandidaten von Bündnis 90/Die Grünen in Helmbrechts (vorne von links): Andrea Heller, Nina Süß, Iris Melzer, Victoria Denzler, Barbara Denzler, (hinten) Bernd Skyva, Susanne Moser, Klaus Schindler, Hans Denzler, Lisa Bunzel, Stefan Hager, Landtagsabgeordnete Ursula Sowa, Ina Hager, Thomas Friedrich und Michael Schindler. Es fehlt Jule Schleiter. Foto: Bußler
Die Stadtratskandidaten von Bündnis 90/Die Grünen in Helmbrechts (vorne von links): Andrea Heller, Nina Süß, Iris Melzer, Victoria Denzler, Barbara Denzler, (hinten) Bernd Skyva, Susanne Moser, Klaus Schindler, Hans Denzler, Lisa Bunzel, Stefan Hager, Landtagsabgeordnete Ursula Sowa, Ina Hager, Thomas Friedrich und Michael Schindler. Es fehlt Jule Schleiter. Foto: Bußler  

Helmbrechts - Erst seit September gibt es in Helmbrechts einen Ortsverband der Partei "Bündnis 90/Die Grünen". Aber schon ist es gelungen, eine eigene Liste zu bilden, mit der die Gruppe zur Stadtratswahl antritt. 15 Leute finden sich auf dieser Liste, die ersten drei Kandidaten sind mehrfach aufgeführt, damit alle 20 Plätze besetzt sind.

Die Stadtrats-Kandidaten

1. Iris Melzer, 2. Thomas Friedrich, 3. Andrea Heller, 4. Bernd Skyva, 5. Victoria Denzler, 6. Klaus Schindler, 7. Ina Hager, 8. Hans Denzler, 9. Lisa Bunzel, 10. Stefan Hager, 11. Nina Süß, 12. Jule Schleiter, 13. Barbara Denzler, 14. Susanne Moser, 15. Michael Schindler.

Die ersten drei Kandidaten werden auf dem amtlichen Wahlzettel mehrfach aufgeführt.


An der Nominierungsversammlung im Bauernhofcafé Geigersmühle nahm die Landtagsabgeordnete Ursula Sowa teil, nach den Wahlen sagte sie, sie habe selten eine so harmonische Aufstellungszusammenkunft erlebt. Vorher sprach sie einige Themen aus der Landespolitik an. So sei es ein langfristiges Ziel, dass sich Bayern aus nachwachsender Energie selbst versorgen kann, daher strebten die Grünen eine Vervierfachung der Photovoltaikanlagen an. Auch sollte Energieverbrauch ein Thema im Unterricht sein, wobei es in der Schule nicht nur um ökologische sondern auch um pädagogische Aspekte gehen müsse und Schulen zu Oasen werden sollen, in denen sich Kinder beim Lernen wohlfühlen. Optimistisch sagte sie zu den Kandidaten: "Ich sage euch zur Wahl eine zweistellige Zahl voraus."

Im weiteren Verlauf der Tagung stellten sich die einzelnen Bewerber vor. Sie setzten Schwerpunkte auf ökologische Gesichtspunkte, sprachen sich für Stärkung des ländlichen Raums aus und sehen ein gutes kulturelles Angebot als wichtige Lebensgrundlage.

Dies betonte auch Kreisrat Thomas Friedrich, der diesen Bereich als wichtigen Faktor zur Daseinsvorsorge sieht und sich deshalb für die Förderung der Kultur stark macht. Er plädierte für die ökologische Gestaltung von Siedlungs- und Gewerbeflächen und eine weitere Stärkung des ehrenamtlichen Engagements. Ein Anliegen als Kreisrat ist ihm der Erhalt und die Weiterentwicklung der Kliniken Hochfranken in kommunaler Hand. Iris Melzer sagte, es gehe auch darum, Leute dazu zu animieren, etwas für die Umwelt zu tun, wie mit dem Rad statt mit dem Auto zur Arbeit zu fahren. Alle Grünen-Kandidaten eint die Meinung, rechtsextremes Gedankengut dürfe in der Bevölkerung keinen Platz finden.

In mehreren Wahlgängen entschieden die Grünen über die Liste und die Reihenfolg der Bewerber, dabei gab es jeweils hundert Prozent Zustimmung für alle Vorschläge. Erfreulich sei es, sagte Versammlungsleiterin Victoria Denzler, dass die Frauenquote übererfüllt sei.

Autor

Werner Bußler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 11. 2019
17:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bevölkerung Bündnis 90/ Die Grünen Thomas Friedrich Ursula Sowa
Helmbrechts
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In der Ökostation hat sich der Helmbrechtser Ortsverband der Helmbrechtser Grünen gegründet. Diese Mitglieder halfen mit, dass es zu diesem Schritt kam. Unser Bild zeigt (von links) Tim Pargent, Barbara Denzler, Thomas Friedrich, Victoria Denzler, Kreissprecher Sebastian Auer und Gudrun Kiehne, die Kassiererin des Hofer Kreisverbandes, die zur Gründungsversammlung das Protokoll führte. Foto: Bußler

13.09.2019

Grüne formieren sich in Helmbrechts

Noch ist der Vorstand dünn besetzt, doch zur Kommunalwahl will der neue Verband mit einer eigenen Liste antreten. Das Interesse während der Gründungsversammlung stimmt die Verantwortlichen zuversichtlich. » mehr

"Helmetz goes Grün": Sie alle wollen am 11. September den ersten Ortsverband gründen (von links): Barbara Denzler, Thomas Friedrich, Victoria Denzler, Andrea Heller, Iris Melzer, Michael Schindler, Hans Denzler und (vorne) Florian Seuchz-Wirth. Foto: Sebert

24.07.2019

Mit grünen Ideen in den Stadtrat

Eine Partei im Aufwind: Nach den Wahlerfolgen entstehen in Oberfranken zurzeit viele neue Ortsverbände der Grünen - auch in Helmbrechts. Geplant sind monatliche Projekte. » mehr

Derzeit sind die Arbeiten an der Nordfassade der Alten Weberei im Gange. Der hier eingerüstete Bereich soll nach Willen einer Mehrheit im Bauausschuss dieselbe rote Farbe erhalten wie die vordere Seite mit den Rettungstreppen. Demnächst stehen die Planungen für die Gestaltung der Freifläche an. Foto: Bußler

06.11.2019

Auch die Nordseite wird rot

Die Farbgebung der Alten Weberei beschäftigt den Bauausschuss Helmbrechts erneut. Für den Platz am Gebäude gibt es bereits viele Ideen. » mehr

Müllsünder machen Helmbrechts zu schaffen

20.09.2019

Müllsünder machen Helmbrechts zu schaffen

Der Stadtrat sucht nach Lösungen für das Abfallproblem. AZV-Chef Pachsteffl geht mit "einigen wenigen" Leuten hart ins Gericht. » mehr

Sie inspizierten schon mal den neuen SPD-Treff in Helmbrechts (von links): Hausherr Alexander Mosena, Philip Hohberger aus Selbitz, Kitty Weiß, Pascal Bächer, Bürgermeister Stefan Pöhlmann, Dr. Matthias Kaiser, Eduard Feustel, Klaus Adelt und Heidi Weigel. Foto: Bußler

15.06.2019

SPD eröffnet neue Anlaufstelle

Der Helmbrechtser Ortsverein hat ein Bürgerbüro eingerichtet. Es hat zunächst immer samstags geöffnet. » mehr

Immer unterwegs: die BN-Wandergruppe an der Waldnaabaue bei Tirschenreuth.

23.01.2019

Aktiv im grünen Bereich

Viel auf Achse und tüchtig in der Natur war die Ortsgruppe Helmbrechts-Schauenstein des BN. Mit der Gründung einer Kindergruppe rüstet sie sich für die Zukunft. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampusse in Marktredwitz Marktredwitz

Krampuslauf in Marktredwitz | 08.12.2019 Marktredwitz
» 74 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Lindau

Selber Wölfe - EV Lindau | 06.12.2019 Selb
» 31 Bilder ansehen

Autor

Werner Bußler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 11. 2019
17:42 Uhr



^