Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Münchberg

Hannes Thiem ist jüngster Radler

Der Fünfjährige gehört zu 174 Freizeitsportlern, die beim 35. Helmbrechtser Volksradfahren an den Start gehen. Der Wanderpokal geht erneut an den FC Wüstenselbitz.



Die Pokalgewinner und Organisatoren des Helmbrechtser Volksradfahrens (von links): Bürgermeister Stefan Pöhlmann, als Abteilungsleiter des TVK Hauptverantwortlicher der Veranstaltung, Matthias Egelkraut von der Freiwilligen Feuerwehr Kleinschwarzenbach, Jürgen Fischer vom FC Wüstenselbitz, Annette Biller vom TV Helmbrechts, Heinz Hoffmann vom Kaninchenzuchtverein Helmbrechts, der älteste Teilnehmer Werner Heinrich, TVK-Vorsitzende Beate Skott, Ludwig Herold von der IfL Helmbrechts; vorne (von links) der jüngste Teilnehmer Hannes Thiem und Clara-Luisa Vierthaler mit dem Wanderpokal, der an den FC Wüstenselbitz ging. Foto: Bußler
Die Pokalgewinner und Organisatoren des Helmbrechtser Volksradfahrens (von links): Bürgermeister Stefan Pöhlmann, als Abteilungsleiter des TVK Hauptverantwortlicher der Veranstaltung, Matthias Egelkraut von der Freiwilligen Feuerwehr Kleinschwarzenbach, Jürgen Fischer vom FC Wüstenselbitz, Annette Biller vom TV Helmbrechts, Heinz Hoffmann vom Kaninchenzuchtverein Helmbrechts, der älteste Teilnehmer Werner Heinrich, TVK-Vorsitzende Beate Skott, Ludwig Herold von der IfL Helmbrechts; vorne (von links) der jüngste Teilnehmer Hannes Thiem und Clara-Luisa Vierthaler mit dem Wanderpokal, der an den FC Wüstenselbitz ging. Foto: Bußler  

Helmbrechts/Frankenwald - Wie berichtet, nahmen am mittlerweile 35. Helmbrechtser Volksradfahren 174 Freizeitsportler teil und die zeigten sich mit der Streckenführung mehr als zufrieden. "Es hat alles gepasst, die Strecke, die Ausschilderung, alles war super und auch das Wetter hat mitgespielt", lobte Robert Popp, einer der Sprecher vom Helmbrechtser Sportverband. Er selbst absolvierte die 66 Kilometer lange Route und entdeckte dabei Fleckchen im Landkreis, die selbst ihm noch unbekannt waren. Komplimente für die Auswahl der drei verschieden langen Touren gab es nach Zieleinlauf allenthalben. Darüber freute sich natürlich Stefan Pöhlmann, der als Radfahrabteilungsleiter des TV Kleinschwarzenbach die Rundkurse ausgewählt hatte, aber noch wichtiger war es ihm, dass auch in diesem Jahr der Fahrradtag unfallfrei verlief. Die Aktiven vom BRK, die an den Kontrollstellen vor Ort waren, brauchten nicht einzugreifen. Trotz der nicht einfachen Strecke mit Blankenstein als tiefstem Punkt und einigen steilen Anstiegen wählten einige der Biker die Tour, die bis nach Thüringen führte.

Am späten Nachmittag fand die Pokalübergabe an die teilnehmerstärksten Gruppen sowie die ältesten und jüngsten Teilnehmer statt. TVK-Vorsitzende Beate Skott freute sich über den guten Besuch auf dem Sportgelände und dankte allen, die den Radfahrtag zum Erfolg werden ließen. Ein besonderes Dankeschön zollte sie auch dem Rewe-Markt Hollweg, der Obst und Getränke spendete, damit sich die Breitensportler an den einzelnen Anlaufstellen stärken konnten. Stefan Pöhlmann zollte dem gesamten Team, das ihn unterstützte, ein Kompliment und nannte namentlich die Ausschilderer Jakob Spindler und Klaus Hölzel.

Schließlich folgte die Pokalübergabe. Hier zeigte sich, dass die Vereine, die in den letzten Jahren die Trophäen holten, auch heuer dem TVK die Treue hielten, wieder einige Sportler auf die Strecke schickten und erneut die ersten fünf Plätze belegten. Die meisten Starter stellte, wie in den Vorjahren, der FC Wüstenselbitz mit 21, gefolgt vom TV Helmbrechts (16), dem Kaninchenzuchtverein Helmbrechts (15), der Freiwilligen Feuerwehr Kleinschwarzenbach (10) und der IfL Helmbrechts (9).

Als ältester Aktiver war der 86-jährige Werner Heinrich mit von der Partie, den Preis als jüngster Teilnehmer durfte der fünfjährige Hannes Thiem entgegennehmen.

Autor

Werner Bußler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 08. 2018
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
FC Wüstenselbitz Heinrich IfL Helmbrechts Stefan Pöhlmann TV 1862 Helmbrechts TV Kleinschwarzenbach
Helmbrechts Frankenwald
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Künftig will die Stadt Helmbrechts nur Top-Sportler ehren, Ausnahmen soll es aber geben.

10.12.2017

Verschärfte Regeln für Sportlerehrungen

Der Helmbrechtser Sportverband beschließt neue Kriterien. Die Gebühren für die Hallennutzung werden voraussichtlich steigen. » mehr

Auch eine Pause muss sein - wie hier bei Dorschenhammer.

26.08.2018

Eine Ode ans Zweirad

Das Volksradfahren des TV Kleinschwarzenbach lockt 174 Teilnehmer an. Die erfreuen sich wieder einmal an neuen Strecken - und frischer Luft. » mehr

Mehr Läufer oder mehr Nordic-Walker ? Im Gegensatz zu den Vorjahren hatten beim diesjährigen Kammlauf heuer die Läufer knapp die Nase vorn. Foto: Engel

23.09.2018

Konkurrenz belebt das Laufgeschäft

Obwohl am Wochenende in Helmbrechts auch der Frankenwald-Marathon der Wanderer stattfindet, sind 212 Walker und Läufer beim Kammlauf dabei. Die haben ihren Spaß. » mehr

Pokale gab es für die stärksten Gruppen und den ältesten und den jüngsten Teilnehmer. Unser Bild zeigt (hinten, von links) den Stadtrat und Vorsitzenden des Sportverbands der Stadt Helmbrechts, Robert Popp, IfL-Vorsitzenden Willi Danzinger, Hans und Barbara Denzler vom TV Helmbrechts, den ältesten Teilnehmer Werner Heinrich, Gabi Liebrandt von der IfL Frankenwald, zweiten Bürgermeister Robert Geigenmüller, Irmi Hümmer vom TV Münchberg und Bürgermeister Stefan Pöhlmann. Vorne von links: Dana Schörner von der IfL Hof und der jüngste Teilnehmer Felix Zeitler mit seiner Schwester Melitta. Foto: Helmut Engel

25.09.2017

Der Kammlauf ist beliebt wie eh und je

200 Sportler begeben sich zum Jubiläumslauf bei herrlichem Laufwetter auf vier Strecken. » mehr

Auch Feuerwehrleute, die bei einem Brand beherzt eingegriffen haben, würdigte die Stadt Helmbrechts neben überregional erfolgreiche Aktiven aus den einheimischen Sportvereinen. Das Foto zeigt einen Teil der Geehrten aus den Gemeinschaften FC Wüstenselbitz, Faschingsgesellschaft Helmbrechts und SKK 1910 Helmbrechts.

29.06.2017

Ehrung für Sportler und Lebensretter

Die Stadt Helmbrechts ist stolz auf ihre erfolg- reichen Sportskanonen. Außerdem zeichnet sie Feuerwehrleute aus, die bei einem Brand Vermisste gerettet haben. » mehr

Nach der Amtsübergabe (von links): Bürgermeister Stefan Pöhlmann, Robert Popp und Dr. Tobias Zuber. Foto: Bußler

28.04.2018

Wieder Leichtathletik-Kämpfe

Der neue Vorsitzende des Sportverbands, Dr. Tobias Zuber, will die Stadtmeisterschaften neu beleben. Seine Amtszeit beginnt am Dienstag. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rockman Run auf der Luisenburg

Rockman Run auf der Luisenburg | 22.09.2018
» 162 Bilder ansehen

Summer-Opening auf der Bowling-Bahn in Kirchenlamitz

Summer-Opening auf der Bowling-Bahn in Kirchenlamitz | 23.09.2018
» 60 Bilder ansehen

SG Lippertsgrün/Marlesreuth - FCR Geroldsgrün II |
» 67 Bilder ansehen

Autor

Werner Bußler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 08. 2018
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".