Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Münchberg

Helmbrechts: Grünes Licht für Bauprojekt

In seiner ersten Sitzung im neuen Jahr hatte der Helmbrechtser Bauausschuss im öffentlichen Teil lediglich einen Bauantrag und eine formlose Voranfrage zu behandeln.



Für beide Vorhaben gaben die Mitglieder des Gremiums grünes Licht, sofern die Bauwilligen gewisse Voraussetzungen erfüllen.

Franziska Pichler plant an der Egerstraße 23 den Neubau eines Einfamilienhauses mit Garagen. Für dieses Gebiet existiert zwar kein rechtskräftiger Bebauungsplan, doch ist das Grundstück im Flächennutzungsplan als Wohnbaufläche ausgewiesen, informierte Bürgermeister Stefan Pöhlmann. Daher dürfte es gegen das Vorhaben vonseiten der Stadt keine Bedenken geben.

Der stellvertretende Bauamtsleiter Manuel Thieroff wies aber darauf hin, dass für die gewünschte Zufahrt zur Ringstraße eine Genehmigung des zuständigen Straßenbauamtes erforderlich ist. Diese Angelegenheit sei aber zwischen der Bauherrin und der Behörde zu klären.

Zudem behandelte der Ausschuss eine von Marina und Markus Müller eingereichte Bauvoranfrage. Das Paar möchte an der Schauensteiner Straße in Baiergrün ein Einfamilienhaus mit Garage errichten. Das Problem dabei ist, dass es sich um ein Vorhaben im Außenbereich handelt, das nur zulässig ist, wenn die Erschließung gesichert ist und einem land- oder forstwirtschaftlichen Betrieb dient. Dies habe man bei einem Ortstermin, an dem auch Vertreter des Landratsamtes teilnahmen, geklärt und eine Privilegierung in Aussicht gestellt.

So könnte die Kommune für dieses Projekt bei Vorlage eines Bauantrages das gemeindliche Einvernehmen erteilen, vorausgesetzt, die Bauherren sichern die Erschließung und tragen die hierbei entstehenden Kosten selbst. Werner Bußler

Autor

Werner Bußler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 01. 2019
19:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauanträge Bauherren Bauprojekte Einfamilienhäuser Forstwirtschaft Neujahr Rechtskraft Sitzungen Stefan Pöhlmann Straßenbauämter Öffentlichkeit
Helmbrechts
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf der tief verschneiten Baustelle am Volkspark: Bauunternehmer Alois Dechant (links), der hier zusammen mit Architekt Christian Dreßel (Zweiter von links) Musterhäuser errichten will. Bürgermeister Stefan Pöhlmann (Mitte) begrüßt auch das Bauprojekt von Anton Fritsch (Zweiter von rechts), der gerade ein Mietshaus errichten lässt, dessen Keller bereits steht (rechts im Bild). Mit auf dem Foto ist Bauleiter Herbert Popp (rechts). Foto: cs

13.01.2019

Ins Baugebiet kommt Bewegung

Erst lief es schleppend, doch heuer entstehen auf dem Areal "Wohnen am Volkspark" in Helmbrechts gleich mehrere Häuser. Die Hälfte der Fläche könnte bald bebaut sein. » mehr

Direkt neben dem alten Markt (rechts) entsteht der neue. Auf dem Gelände wäre noch Platz für ein weiteres Geschäft, das direkt an der Frankenstraße entstehen könnte. Investor Christian Gasteiger hat deshalb schon bei Drogerie-Ketten angefragt. Foto: cs

12.10.2018

Platz für einen weiteren Markt

Der Rewe-Neubau in der Frankenstraße geht gut voran. Die Versuche, dort auch einen Drogeriemarkt anzusiedeln, sind bislang gescheitert. Der Investor bleibt aber zuversichtlich. » mehr

Helmbrechts baut an

20.07.2018

Helmbrechts baut an

Unterhalb des Stadelberges soll ein neues Baugebiet entstehen. Der Stadtrat sagt Ja - die SPD-Fraktion zeigt sich aber gespalten. » mehr

Dieses Bild entstand beim Treffen der Fotografen und den drei Vorständen von "Helmbrechts aktiv" mit Bürgermeister Stefan Pöhlmann im Rathaus. Hinten stehend, von links: Christine Strobel, Birgit Lang, dritter Vorsitzender Martin Günther, Bürgermeister Stefan Pöhlmann, zweite Vorsitzende Carola Robert, Vorsitzender Marco Klein und Jutta Rubenbauer; vorne sitzend (von links) Sabrina Bernhardt und Christine Bär. Foto: Bußler

16.01.2019

Helmbrechts aus neuen Blickwinkeln

Im Rathaus ist eine Ausstellung mit zwölf großformatigen Bildern zu sehen. Eine Jury hat sie ausgewählt. » mehr

Carola Robert gibt aus wirtschaftlichen Gründen die Schmuckwerkstatt in Helmbrechts auf. Künftig betreibt sie einen ähnlichen Laden in Bayreuth. Foto: Bußler

08.01.2019

Helmbrechts: Noch ein Geschäft streicht die Segel

Wieder schließt ein Laden in der Helmbrechtser Innenstadt. Carola Robert gibt ihre Schmuckwerkstatt auf. Er lohnt sich nicht mehr - anders als der Laden in Bayreuth. » mehr

Die Umgestaltung des Kirchbergs steht im Jahr 2019 auf der Agenda. Sie zählt zu den Projekten, die der Stadtbaumeister mit betreut und auf den Weg gebracht hat. Fotos: Bußler

14.12.2018

Ein Mann mit "Ecken und Kanten" geht

Stadtbaumeister Wolfgang Baier verlässt Helmbrechts und wechselt nach Roth in Mittelfranken. Er hinterlässt eine ganze Liste mit aktuellen Projekten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

1. Galaabend der Faschingsgesellschaft Rot-Weiß Schirnding

1. Galaabend der Faschingsgesellschaft Rot-Weiß des TSV Schi | 20.01.2019 Schirnding
» 121 Bilder ansehen

2000er Party in Schwingen Schwingen

2000er Party in Schwingen | 26.01.2019 Schwingen
» 102 Bilder ansehen

U15-Hallen-Kreismeisterschaft Naila

Hallenfußball-Kreismeisterschaft der C-Junioren (U15) | 20.01.2019 Naila
» 46 Bilder ansehen

Autor

Werner Bußler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 01. 2019
19:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".