Lade Login-Box.
Topthemen: FirmenlaufBilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Münchberg

Helmbrechts: Noch keinen Vertrag mit Drogerie Müller

Die Nachricht hat viele Helmbrechtser erfreut: Der Drogerie-Markt Müller will voraussichtlich eine Filiale in der Stadt eröffnen.



Investor Christian Gasteiger auf Pfaffenhofen, der gerade den neuen Rewe-Markt bauen lässt, hat für den Standort an der Frankenstraße geworben. Anfang Mai sagte er der Frankenpost, er sei sehr optimistisch, dass sich Müller hier niederlasse. Eine 100-prozentige Zusage erhoffte er sich bis Ende Juni. Auf Anfrage unserer Zeitung datiert er den Stichtag nun weiter nach hinten. Es werde wohl Herbst werden, bis die Verträge unter Dach und Fach seien.

Wie berichtet, soll die Drogerie auf dem Gelände zwischen dem neuen Rewe-Markt und der Frankenstraße entstehen. Einige Voraussetzungen sind bereits getroffen: So genehmigten die Stadträte die Erhöhung der Lärmschutzwand um 25 Zentimeter. Wegen des geplanten Drogerie-Gebäudes musste ein neues Schallgutachten erstellt werden, und auch der Werbe-Pylon wird nun größer ausfallen. Christian Gasteiger wollte die Pläne im Vorgriff auf die Drogerie-Ansiedlung anpassen. Im Frühjahr soll gebaut werden, die Eröffnung des Müller-Marktes ist für Ende 2020 vorgesehen.

Bereits in wenigen Wochen, am 25. Juli, öffnet der neue Rewe-Markt unter der Leitung von Kaufmann Felix Bär. Ihm steht ein 33-köpfiges Team zur Seite, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Die Verkaufsfläche umfasst 1757 Quadratmeter. Der Abriss des alten Marktes nebenan soll nach der Eröffnung beginnen. Das Areal wird zur Parkzone mit 100 Parkplätzen. Für den Rewe-Getränkemarkt, wenige Meter entfernt, hat Gasteiger einen Käufer gefunden. cs

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 06. 2019
19:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Drogerien Filialen Frühling Herbst Stadträte und Gemeinderäte Standorte Städte
Helmbrechts
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dort, wo jetzt die Bauarbeiten für den neuen Helmbrechtser Rewe-Markt in vollem Gang sind, könnte bereits im nächsten Jahr ein weiterer Markt entstehen - eine Drogeriefiliale der Firma Müller. Foto: Bußler

02.05.2019

Helmbrechts: Neuer Rewe-Markt könnte Drogerie Müller locken

Der Drogeriemarkt Müller will voraussichtlich in Helmbrechts eine Filiale eröffnen. Investor wird Christian Gasteiger aus Pfaffenhofen sein. » mehr

Dieser Leerstand am Ortseingang wird verschwinden, wenn hier ein neuer Markt entsteht. Foto: Judas

07.07.2019

Neuer Norma-Markt, aber keine Drogerie für Gefrees

Den Räten wäre eine Drogerie lieber gewesen als ein weiterer Getränkemarkt. Allerdings kommt auch eine neue Metzgerei. » mehr

Im Zuge des Stadtumbaus soll aus der Alten Weberei ein pulsierendes Zentrum, ein Ort mit Aufenthaltsqualität werden. Heuer lässt die Stadt den Vorplatz herrichten und die Nordfassade Richtung Innenhof sanieren. Foto: Werner Bußler

13.02.2019

Ideen für einen belebten Platz

Bis zur 600-Jahr-Feier soll die Alte Weberei ein neues Gesicht haben. Bei der Gestaltung dürfen die Helmbrechtser mitreden. Heuer sind Vorplatz und Nordfassade an der Reihe. » mehr

Grünes Licht fürs braune Schild

01.07.2019

Grünes Licht fürs braune Schild

Helmbrechts bekommt eine Werbe-Tafel an der A 9. Trotz Bedenken wegen der "Kulturwelten" ist der Entwurf durchgegangen. Jetzt entscheidet der Stadtrat über die Grafik. » mehr

Die Führungsmannschaft der CSU in Helmbrechts (von links): Wolfgang Feilner, Karin Krügel, Norbert Krügel, Kassierer Christof Dohlus, August Wagner und Christian Rose.

09.05.2019

Wolfgang Feilner bleibt Chef der Helmbrechtser CSU

Die Helmbrechtser CSU-Mitglieder setzen weiterhin auf Wolfgang Feilner als Vorsitzenden des Ortsverbands. » mehr

Barbara und Hans Denzler wollen die Kirchberg-Gaststätte aufwendig sanieren. Die Front, vor der sie hier stehen, soll komplett verglast werden, damit die Gäste ab 2022 die Aussicht genießen können. Ob es dazu kommt, ist jedoch fraglich, weil ein zweiter Bewerber Interesse angemeldet hat. Foto: Sebert

04.06.2019

Wer kauft die Kirchberg-Gaststätte?

Seit Jahren verfällt das Wirtshaus über den Dächern von Helmbrechts, nun gibt es sogar zwei Interessenten. Das Ehepaar Denzler könnte trotz großer Pläne leer ausgehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wiesenfest Selbitz

Wiesenfestmontag in Selbitz | 22.07.2019 Selbitz
» 115 Bilder ansehen

Nacht der Sinne 2019

Nacht der Sinne 2019 | 20.07.2019 Hof
» 104 Bilder ansehen

Hofer Gealan-Triathlon Hof

Hofer Gealan-Triathlon | 21.07.2019 Hof
» 223 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 06. 2019
19:42 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".