Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Münchberg

Helmbrechts: Stefan Pöhlmann tritt erneut an

Der Helmbrechtser Bürgermeister will bei der Kommunalwahl 2020 wieder kandidieren. Die SPD und die "Aktiven Helmbrechtser" begrüßen diese Entscheidung.



Stefan Pöhlmann, Bürgermeister von Helmbrechts.
Stefan Pöhlmann, Bürgermeister von Helmbrechts.  

Helmbrechts - Der Bürgermeister von Helmbrechts, Stefan Pöhlmann, will bei der Kommunalwahl im März 2020 erneut für das Amt des Stadtoberhaupts kandidieren. Dies hat Pascal Bächer im Namen des SPD-Ortsvereins am Dienstag mitgeteilt. "Ich bin gerne dazu bereit, in dieser Zeit des Wandels weiterhin Verantwortung zu übernehmen", wird Pöhlmann in der Mitteilung zitiert. Unterstützung erhalte er von der Helmbrechtser SPD, deren Vorstandschaft ihren Mitgliedern einstimmig die Nominierung von Stefan Pöhlmann empfehlen werde, teilen die Sozialdemokraten mit. "Stefan übt diesen Beruf mit sehr hohem Einsatz und großer Leidenschaft aus. Er wird sich auch weiterhin mit aller Kraft für Helmbrechts und die Region einsetzen", betont Ortsvereinsvorsitzende und dritte Bürgermeisterin Kitty Weiß.

Unterstützung erhält Pöhlmann der Mitteilung zufolge auch von den "Aktiven Helmbrechtsern", die mit der SPD eine Fraktionsgemeinschaft im Stadtrat bilden. Die unabhängige Wählergemeinschaft wird bei der kommenden Wahl angeführt von Jörg Albrecht. Auch er zeige sich überzeugt: "Stefan Pöhlmann ist auch in Zukunft der Richtige für Helmbrechts."

"In den vergangenen Jahren haben wir viel erreicht und angestoßen. Auch derzeit laufen einige Projekte, unsere Stadt ist in Bewegung", erklärt Pöhlmann der Mitteilung zufolge. Er freue sich über die zahlreichen Baumaßnahmen, die das Stadtbild von Helmbrechts und seinen Ortsteilen prägen würden. Das "Wohnen am Volkspark" habe richtig Schwung aufgenommen, so konnte jüngst der neue Kindergarten bezogen werden. Die neue "grüne Lunge" am Volkspark nehme Gestalt an, die "Alte Weberei" erhalte ein neues Gesicht. Mit der Stelle für Leerstandsmanagement und dem Fassadenprogramm bemühe sich die Stadt intensiv um die Gestaltung der Innenstadt und die Beratung von Immobilieneigentümern. Pöhlmann weiter: "Helmbrechts genießt in der Region einen tollen Ruf als Kultur- und Familienstadt." Gleichzeitig betreibe die Stadt eine "vorbildliche Haushaltspolitik", wie der Schuldenabbau bei Investitionen auf Rekordniveau zeige. Für die Zukunft sieht Pöhlmann einen Schwerpunkt in der weiteren Instandsetzung der städtischen Infrastruktur, vor allem im Bereich Straßen- und Kanalsanierung. Hier stünden große Aufgaben unter anderem in Gösmes und Enchenreuth, aber auch in einigen Teilen der Kernstadt an sowie die Entwicklung des Kirchberg-Areals und der Gaststätte, "die bereits im nächsten Jahr volle Fahrt aufnehmen wird". Außerdem erwähnt Pöhlmann die Dorferneuerung in Kleinschwarzenbach und Enchenreuth. Die 600-Jahr-Feier in 2022 sieht er als ein Highlight in der kommenden Wahlperiode. "Bei all den Aufgaben ist mir die parteiübergreifende Zusammenarbeit im Stadtrat wichtig", unterstreicht er. Diese sei in der vergangenen Amtszeit sehr gut gewesen. Dies bestätigt Pascal Bächer, Fraktionsvorsitzender. Seine Fraktion habe in der vergangenen Wahlperiode mit zahlreichen Projekten und Initiativen zur Entwicklung der Stadt beigetragen. Besonders freue er sich, "dass sich zahlreiche junge Menschen für ihre Heimatstadt einsetzen wollen und den Weg zu uns gefunden haben".

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 09. 2019
19:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baumaßnahmen Bürgermeister und Oberbürgermeister Enchenreuth Fraktionschefs Instandhaltung Kitty Weiß Kommunalwahlen Pascal Bächer SPD Services und Dienstleistungen im Bereich Beratung Sozialdemokraten Stefan Pöhlmann Städte
Helmbrechts
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Helmbrechtser SPD-Ortsverein hat seine Kandidaten nominiert. Vorne in der Mitte Bürgermeisterkandidat Stefan Pöhlmann, der seine dritte Amtszeit anstrebt. Mit im Bild vorne rechts Ulrich Scharfenberg, Fraktionsvorsitzender im Kreistag, hinten (von rechts) der Münchberger Bürgermeister Christian Zuber und der SPD-Landratskandidat und Landtagsabgeordneter Klaus Adelt. Foto: Engel

25.10.2019

Stefan Pöhlmann tritt zum dritten Mal an

Die Helmbrechtser SPD nominiert den amtierenden Bürgermeister einstimmig. Die Stadtratskandidaten haben ein Durchschnitts- alter von 38 Jahren. » mehr

Leere Schaufenster zeugen von einem gewerblichen Leerstand in der Helmbrechtser Innenstadt. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Foto: Bußler

21.10.2019

Kampf gegen Leerstände nimmt Fahrt auf

Martin Weigold, in Helmbrechts zuständig für Leerstandmanagement und PR-Arbeit, berichtet von ersten Erfolgen. 45 Hauseigentümer haben sich bei ihm gemeldet. » mehr

Sie inspizierten schon mal den neuen SPD-Treff in Helmbrechts (von links): Hausherr Alexander Mosena, Philip Hohberger aus Selbitz, Kitty Weiß, Pascal Bächer, Bürgermeister Stefan Pöhlmann, Dr. Matthias Kaiser, Eduard Feustel, Klaus Adelt und Heidi Weigel. Foto: Bußler

15.06.2019

SPD eröffnet neue Anlaufstelle

Der Helmbrechtser Ortsverein hat ein Bürgerbüro eingerichtet. Es hat zunächst immer samstags geöffnet. » mehr

Derzeit sind die Arbeiten an der Nordfassade der Alten Weberei im Gange. Der hier eingerüstete Bereich soll nach Willen einer Mehrheit im Bauausschuss dieselbe rote Farbe erhalten wie die vordere Seite mit den Rettungstreppen. Demnächst stehen die Planungen für die Gestaltung der Freifläche an. Foto: Bußler

06.11.2019

Auch die Nordseite wird rot

Die Farbgebung der Alten Weberei beschäftigt den Bauausschuss Helmbrechts erneut. Für den Platz am Gebäude gibt es bereits viele Ideen. » mehr

So wird der neue Vorplatz der Alten Weberei aussehen. Die besondere Raffinesse ist ein Web-Muster aus Blumen. Durch verschiedene Höhen der Bepflanzung soll eine textile Struktur nachgeahmt werden. Grafik: Halle-Architekten

15.11.2019

Damit die Mitte pulsiert

Wie die Alte Weberei in Zukunft aussehen soll, dürfen die Helmbrechtser über den Winter mitentscheiden. Der Vorplatz zum Verweilen wird noch im Dezember fertig. » mehr

Verdiente Genossen (von links): Bürgermeister Stefan Pöhlmann, Klaus Wolfrum in Vertretung seiner Mutter Anita Wolfrum (50 Jahre), Pascal Bächer (zehn Jahre) und Vorsitzende Kitty Weiß.

22.03.2019

SPD begrüßt Kümmerer für die Stadt

Die Helmbrechtser Genossen sehen in der Öffentlichkeitsarbeit einen wichtigen Faktor für die Entwicklung der Stadt. Die neu geschaffene Stelle sei daher wichtig. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort

Simultan-Schach mit Vlastimil Hort | 13.12.2019 Hof
» 51 Bilder ansehen

Truck Stop - Schöne Bescherung

Truck Stop - Schöne Bescherung | 12.12.2019 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 13.12.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 09. 2019
19:02 Uhr



^