Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Münchberg

Helmbrechts: Streit unter Jugendlichen eskaliert, Eltern werden handgreiflich

Am Montagabend sind in Helmbrechts sechs Jugendliche in Streit geraten. Die Eskalation übertrug sich auch auf ihre Eltern.



Helmbrechts - Angefangen hat alles mit einer Auseinandersetzung unter Jugendlichen. Handgreiflich sind am Ende jedoch die Eltern geworden, sodass ein junger Mann ins Krankenhaus musste. Am Montagabend gerieten sechs Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren auf dem Spielplatz des Helmbrechtser "Krankengartens" im Siedlungsweg aneinander. Der Grund des Streits ist der Polizei nicht bekannt.

Gegen 20.30 Uhr mischten sich eine 38-jährige Mutter und ihr gleichaltriger Lebensgefährte in die Auseinandersetzung ein. Und zwar derart, dass der Freund der Mutter mit einer Taschenlampe auf den Hinterkopf eines 17-Jährigen schlug. "Der junge Mann stürzte daraufhin zu Boden", berichtet Hauptkommissar Ralf Knoll von der Polizeiinspektion Münchberg.

Das wiederum rief die Mutter des jungen Mannes auf den Plan. Die ebenfalls 38-Jährige schlug auf den Lebensgefährten der anderen Mutter ein, der ihren Sohn mit der Taschenlampe angegriffen hatte. Doch damit nicht genug: Nun schritt auch die andere Mutter zur Tat und verpasste dem verletzten 17-Jährigen einen zweiten Schlag. Allerdings nicht mit der Taschenlampe, sondern mit der Hand ins Gesicht.

Wie Knoll berichtet, haben Anwohner die Eskalation auf dem Spielplatz beobachtet und die Polizei gerufen. "Die Stimmung war noch aufgeheizt, als die Beamten eintrafen, aber sie mussten nicht dazwischen gehen." Die Polizisten lösten die hitzige Zusammenkunft auf und schickten alle nach Hause. Der 17-Jährige hingegen kam ins Krankenhaus. Er war leicht verletzt. Die drei Erwachsenen müssen sich wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung verantworten. cs

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 04. 2019
08:03 Uhr

Aktualisiert am:
16. 04. 2019
20:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eltern Kinder und Jugendliche Mütter Polizei Streitereien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Leonard (links) und Lukas übergeben 120 Euro an Dr. Nora Naumann-Bartsch und den Leiter der Onkologie, Professor Dr. Markus Metzler.

28.09.2018

Das Brüder-Projekt

Vor drei Jahren hat Leonard selbst an Krebs gelitten, jetzt will er anderen Kindern helfen und hat Geld gesammelt. Damit sollen auch Träume in Erfüllung gehen. » mehr

Die Sparkasse Hochfranken unterstützt die "Stammbacher Feuerforscher" mit einer Notruf-Übungsanlage. Im Bild von links: dritter Bürgermeister Markus Käs, Roland Köppel, Ulrich Schneider und Günter Stöcker.

28.01.2019

Brandschutz für Knirpse

Viele Kinder ab drei Jahren möchten in die Stammbacher Kinderfeuerwehr. Das Programm ist lehrreich. » mehr

Bei der Begegnung mit den Pferden ist Platz für die eigenen Gefühle.

23.12.2018

Zwischen Sehnsucht und Winterfell

Da wird gekuschelt und getuschelt: Die Kinder-Trauergruppe der Psychologischen Beratungsstelle fühlt sich wohl im Stall bei den Islandpferden in Sparneck. » mehr

19.04.2019

Mieter bedroht Hausmeister

Nach einem Treffen unter Nachbarn in einem Münchberger Mehrfamilienhaus eskaliert es: Einer der Bewohner greift zum Klapp-Messer. » mehr

Viel Neues im Helmbrechtser Kreisel

20.10.2018

Viel Neues im Helmbrechtser Kreisel

Das Programm bietet Kindern auch eine Trauergruppe an. Und die Kurse koordiniert ab sofort Pia Hassmann. » mehr

Familienidylle mit Bürgermeister: Stefan Pöhlmann besuchte die Familie Flessa, deren jüngstes Kind Lenya zu Hause im Helmbrechtser Ortsteil Ottengrün geboren wurde. Von links: Thorin Flessa, Nathalie Flessa mit Lenya, Ludwig Flessa mit Lian, Stefan Pöhlmann und Elina Flessa. Foto: Bußler

22.06.2018

Die jüngste echte Helmetzerin

Die kleine Lenya ist zu Hause zur Welt gekommen. Ihre Eltern Nathalie und Ludwig Flessa halten ein leidenschaftliches Plädoyer für Hausgeburten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

n5_190425_ID15375_7.JPG A9

Schwerer Unfall auf der A9 bei Bayreuth | 25.04.2019 A9
» 18 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 | 22.04.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 04. 2019
08:03 Uhr

Aktualisiert am:
16. 04. 2019
20:17 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".