Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Münchberg

Kratzen, schubsen, Haareziehen - Körperverletzungen bei Weihnachtsparty in Münchberg

Zwei junge Frauen zerkratzen einer dritten Gesicht und Hals. Und ein 19-Jähriger verpasst seinem Kontrahenten eine Platzwunde. Für manche Gäste endete eine Weihnachtsparty in Münchberg unschön.



Münchberg – Zu zwei Körperverletzungen ist es in der Nacht von Montag auf Dienstag am Rande einer Party an der Dr.-Martin-Luther-Straße gekommen. Wie die Polizei mitteilt, wurde eine 19-jährige Helmbrechtserin gegen 2.15 Uhr von einer 16-Jährigen aus Münchberg sowie einer 17-Jährigen aus Schwarzenbach an der Saale an den Haaren gezogen sowie im Gesicht und am Hals gekratzt. Die beiden jungen Damen werden sich demnächst strafrechtlich verantworten müssen.

Um 3.26 Uhr kam es zu einem weiteren Vorfall: Ein 19-jähriger Münchberger beleidigte einen 18-Jährigen aus Weißenstadt und stieß ihn zu Boden. Der junge Mann erlitt dabei eine Platzwunde am Hinterkopf. Der 19-Jährige erhält nun eine Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 12. 2017
08:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Frauen Körperverletzung Polizei Weihnachtspartys
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

30.12.2017

Helmbrechts: Frau will rollendes Auto stoppen und gerät unter die Räder

Von ihrem eigenen Auto ist eine 64-jährige Frau in Helmbrechts überrollt worden, als sie die Frontscheibe vom Schnee befreien wollte. » mehr

Helmbrechtser Pelzmärtelmarkt und Handwerkermarkt im Oberfrä Helmbrechts

10.12.2017

Adventsstimmung an der Alten Weberei

Das Weihnachtsdorf, der Handwerkermarkt, die Adventsparty - das alles gehört zum Pelzmärtelmarkt. Die Helmbrechtser stellen dafür ein großes Programm auf die Beine. » mehr

Für die Abnahme von Fingerabdrücken verlassen sich Inspektionsleiter Horst Hör (rechts) und sein Stellvertreter Matthias Münchberger nach wie vor auf die Druckerschwärze. Foto: igo/Grafik: -rai/Quelle: Polizei

10.05.2017

Weniger Einbrüche, mehr Gewalt

Bei der Vorstellung der Kriminalitätsstatistik 2016 für den Bereich Münchberg zeigt sich: Die Zahl der Straftaten ging zurück, dafür gab es mehr Körperverletzungen. » mehr

Polizeifahrzeug mit Blaulicht und LED-Laufschrift "Unfall"

24.10.2017

Sparneck: Münchbergerin verletzt sich leicht bei Autounfall

Ein Autofahrer aus Sparneck übersieht ein Fahrzeug, das in einen Waldweg abbiegen will. Der Sparnecker knallt in das Heck des abbiegenden Autos. » mehr

Auf ein neues Gebührensystem bei der Müllabfuhr müssen sich die Einwohner des Kreises ab 1. Juli einstellen. Foto: Fuchs

30.08.2017

Stammbach: Mülltonne trifft Frau am Kopf

Leichte Verletzungen hat sich am Dienstag eine Spaziergängerin in Stammbach zugezogen. Eine Mülltonne, die gerade im Greifarm eines Müllautos klemmte, traf die Frau am Kopf und brachte sie zu Sturz. » mehr

Häusliche Gewalt ist keine Seltenheit. Die Mitarbeiter der in Bayern neu geschaffenen Interventionsstellen bei häuslicher Gewalt gehen auf die Opfer zu. Denen fehlt nämlich oft der Mut und die Kraft, von sich aus tätig zu werden. Fotos: dpa (1), Jahreis (1)

15.08.2017

Häusliche Gewalt: Wiederholungstäter schlägt Freundin

Leichte Verletzungen trug eine Frau in Münchberg nach einem Streit mit ihrem Partner davon. Die Situation artete zwischen den beiden nicht zum ersten Mal aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 12. 2017
08:59 Uhr



^