Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Münchberg

Martin Schekeryk schafft fast 550 Holz

Die Gefreeser Kegler haben eine neuen Clubmeister. Der Jugendclubmeister konnte dagegen seinen Titel verteidigen.



Die Gefreeser Schützenkegler feiern ihre besten Kegler (von rechts): Abteilungsleiter Jordan Kostadinov, Vorsitzender Manfred Kroll, Daniel Tscheuschner, Nadja Heißinger-Böhner, Jan Weisheit, Sportwart Bastian Tscheuschner, Clubmeister Martin Schekeryk, Oliver Lubrich, Tobias Hofmann und Günther Seibel.
Die Gefreeser Schützenkegler feiern ihre besten Kegler (von rechts): Abteilungsleiter Jordan Kostadinov, Vorsitzender Manfred Kroll, Daniel Tscheuschner, Nadja Heißinger-Böhner, Jan Weisheit, Sportwart Bastian Tscheuschner, Clubmeister Martin Schekeryk, Oliver Lubrich, Tobias Hofmann und Günther Seibel.  

Gefrees - Die Clubmeisterschaft der Gefreeser Schützenkegler ist in diesem Jahr an zwei Spielorten ausgetragen worden: Neben Gefrees kamen auch die Ergebnisse von Goldkronach in die Wertung, da dort die erste Mannschaft seit Beginn der neuen Saison ihre Heimspiele austrägt. Die Wettkämpfe wurden im selben Spielmodus ausgetragen wie im Vorjahr. Die letzten sechs Heimspiele im abgelaufenen Sportjahr kamen in die Wertung. Es entwickelte sich erneut ein spannender Wettkampf. Im Finaldurchgang ließ Martin Schekeryk nichts mehr anbrennen und siegte am Ende mit 3296 Holz vor Oliver Lubrich, 3276. Mit einem Schnitt von 549,33 Holz erzielte der Clubmeister gleichzeitig einen neuen Rekord der SKC-Schützen Gefrees: Ganze vier Holz fehlten, um die 550-Holz-Marke zu knacken. Auf das Podest schaffte es auch Alexander Hoyer mit 3236, der Tobias Hofmann, 3234, noch abfangen konnte. Auf Rang fünf folgte Jordan Kostadinov, der 3182 Holz zur Anzeige brachte. Mit Andreas Heißinger auf Platz sechs übertraf auch ein Spieler der dritten Mannschaft die 3000 Holz im Gesamtergebnis.

Ergebnis der Clubmeisterschaft

Herren:

1. Martin Schekeryk 3296 Holz Schnitt: 549,33 Holz

2. Oliver Lubrich 3276 546,00

3. Alexander Hoyer 3236 539,33

4. Tobias Hofmann 3232 538,66

5. Jordan Kostadinov 3182 530,33

6. Andreas Heißinger 3026 504,33

7. Daniel Tscheuschner 3008 501,33

8. Nikolai Müller 2935 489,17

9. Hans Riedl 2787 464,50

Damen:

1. Nadja Böhner 2421 403,50

Jugend:

1. Jan Weisheit 2904 484,00

2. Hannes Schaller 2893 482,17

Bestes Einzelergebnis: Tobias Hofmann 583 Holz


Noch spannender war die Entscheidung bei der Jugend. Hier lagen elf Zähler zwischen dem ersten und zweiten Platz. Jan Weisheit hat seinen Clubmeistertitel erfolgreich verteidigt: Er siegte mit 2904 Holz und einem Schnitt von 484 Holz vor Hannes Schaller, der auf 2893 Holz kam (im Schnitt 482,17 Holz).

Abteilungsleiter Günther Seibel hat bei der Clubmeisterfeier die Sieger geehrt. Den Vereinspokal mit dem besten Einzelergebnis holte sich Tobias Hofmann: Er siegte mit starken 583 Holz knapp vor Martin Schekeryk (580), Daniel Rieß (572), Jordan Kostadinov (570) und Oliver Lubrich (565).

Drei Kegler erhielten Ehrungen für Jubiläumsspiele. Martin Schekeryk brachte es auf mehr als 150 Einsätze im Trikot der Schützenkegler, Oliver Lubrich in über 300 Spielen am Start, und Daniel Tscheuschner hat mehr als 400 Wettkämpfe bestritten.

Einen kurzen Lagebericht gab Günther Seibel zur Tabellensituation der zwei Herrenteams und der gemischten Mannschaft. Bei den Rundenwettkämpfen sieht es für die erste Mannschaft, die in dieser Saison ihre Heimspiele in Goldkronach austrägt, nach dem Aufstieg in die Bezirksliga Oberfranken noch gut aus. Nach der Vorrunde liegt das Team mit 6:12 Punkten auf dem achten Tabellenplatz, der zum Klassenerhalt reichen würde. Nicht gut läuft es bei der zweiten Mannschaft. Sie steht mit 2:12 Punkten nach der Vorrunde auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisklasse A-Ost und kämpft ebenfalls um den Klassenerhalt.

Freude herrscht in dieser Saison dagegen bei der dritten Mannschaft, die in dieser Spielserie als 3g an den Start ging. Mit 9:7 Punkten steht sie nach Abschluss der Vorrunde auf dem fünften Tabellenplatz der Kreisklasse C-Ost.

In der Einzelwertung führt nach der Vorrunde Michael Prill mit einem Schnitt von 559 Holz vor Daniel Rieß, 558. Dahinter liegen Oliver Lubrich, 539, Martin Schekeryk, 538, Uli Wein, 538, Alexander Hoyer, 534, Tobias Hofmann, 531, Jordan Kostadinov, 513, Daniel Tscheuschner, 505 und Daniel Fischer, 500.

Die beiden Jugendspieler Hannes Schaller und Jan Weisheit sind in dieser Saison in der Jugendspielgemeinschaft Bayreuth-Mitte 1 mit Goldkronach und Weidenberg am Start. Derzeit steht die Mannschaft in der Bezirksliga-Nord/Ost U-18 auf dem fünften Tabellenplatz. Beide sind auch in der zweiten Mannschaft gemeldet und haben schon einige Spiele bei den Herren absolviert. Nach der Vorrunde führt in der Einzelwertung Weisheit mit 468 Holz ganz knapp vor Schaller mit 467.

Der Höhepunkt im Vereinsjahr der Schützenkegler war die Meisterschaft der ersten Mannschaft in der Bezirksliga A-Ost und der damit verbundene Aufstieg in die Bezirksliga Oberfranken. Dieser größte Erfolg in der 50-jährigen Vereinsgeschichte wurde beim Sommerfest in der Kulturscheune gebührend gefeiert.

Seibel dankte allen Keglern, die der Abteilung die Treue gehalten haben, dem Hauptverein, der Schützengesellschaft Gefrees und allen Sponsoren. Wie es mit dem Kegelsport in der Stadthalle Gefrees weitergeht, könne noch nicht gesagt werden.

Nach mehr als 20 Jahren ziehen sich Günther Seibel als Abteilungsleiter und Daniel Tscheuschner als Sport- und Jugendwart von ihren Funktionen zurück. Zum neuen Abteilungsleiter wurde einstimmig Jordan Kostadinov gewählt. Das Amt als Sport- und Jugendwart hat bereits Bastian Tscheuschner übernommen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
18:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bezirksligen Daniel Fischer Holz Kegler Leiter von Firmenunterabteilungen Schnitte Weisheit
Gefrees
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Stadthalle Gefrees kurz nach der Einweihung.

10.07.2018

Ein Neubau in Zeiten des Umbruchs

Die Stadthalle Gefrees ist 50 Jahre alt. Als sie gebaut wurde, änderte sich in der gesamten Stadt so einiges. » mehr

Um die Zukunft der Stadthalle Gefrees ging es in einer Bürgerwerkstatt. Foto: Judas

28.06.2018

Gefreeser tauschen sich über Stadthalle aus

Wie es mit dem Gebäude weitergeht, ist in der Kommune schon lange Thema. Besonders die Vereine haben dazu viel zu sagen. Sie sind auf die Turnhalle angewiesen. » mehr

Der Vorstand des MSC Gefrees-Fichtelgebirge für die Jahre 2019 bis 2021) mit Bürgermeister Harald Schlegel (von links): der Rathaus-Chef, Gerald Tröger, Jürgen Schmitz, Susanne Liebig, Frank Hartauer, Udo Hellmuth, Karl Reichel, Michael Meusel, Andreas Heißinger, Erwin Wesinger, Tim Werner und Nina Blumreich. Vorne kommen (von links) Tony Ockan und Stefan Blumreich hinzu. Hinten steht Uwe Liebig. Es fehlten berufsbedingt Jan Weiß und Christoph Greiner.

14.03.2019

Motorsportler haben neuen Vorstand

Der MSC Gefrees- Fichtelgebirge setzt auf erfahrene Mitglieder und neue Gesichter. Im vergangenen Jahr stand der Spaß im Vordergrund. » mehr

Der absolute Höhepunkt des Abends ist beim Pfarrfasching stets das Männerballett. Foto: Harald Judas

17.02.2019

Gefrees: Narreteien im Pfarrsaal

Der Gefreeser Fasching auf dem Kirchberg unterhält seine Gäste wieder aufs Beste. Das Männerballett ist wieder der Höhepunkt des bunten Abends. » mehr

Stadtrat bringt Pläne auf den Weg

16.02.2019

Stadtrat bringt Pläne auf den Weg

Die Wählergemeinschaft Gefrees-Land lehnt als einzige Fraktion die Solaranlage Wundenbach- Zettlitz ab. Der Fichtel- gebirgsverein hat viele Forderungen. » mehr

Im romantisch beleuchteten Garten der Gefreeser Konzertscheune hatten sich viele Gäste eingefunden.

03.02.2019

Winterfeuer und Klänge des Lichts

Pünktlich zu Lichtmess feiert Musiker Andy Lang das nahende Ende der dunklen Tage: mit sinnlichen Klängen und einem Meer aus Flammen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Demo gegen Artikel 13 in Hof

Demo gegen Artikel 13 in Hof | 23.03.2019 Hof
» 11 Bilder ansehen

Klaus Doldinger Burghausen Burghausen

Kulmbacher Ballnacht | 23.03.2019 Kulmbach
» 48 Bilder ansehen

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga

Testspiel: SpVgg Bayern Hof - 1. FC Nürnberg (U19-Bundesliga) | 24.03.2019 Hof
» 84 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
18:12 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".