Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Kellerwetter, Tiny House

Münchberg

Messer-Mann zerkratzt fünf Autos

Mitten am Tag ist ein 39-Jähriger mit einem Jagdmesser durch die Innenstadt gezogen und hat fünf Autos zerkratzt. Die Waffe lässt er nur zögerlich fallen.



Teure Kratzer hat der 39-Jährige hinterlassen.	Symbolfoto: Vic/Adobe Stock
Teure Kratzer hat der 39-Jährige hinterlassen. Symbolfoto: Vic/Adobe Stock  

Münchberg - Zu einem ungewöhnlichen Einsatz sind am Dienstag die Beamten der Polizeiinspektion Münchberg ausgerückt. Gegen 16 Uhr meldeten Anrufer, dass ein Mann mit einem Messer in der Innenstadt herumlaufe und geparkte Autos zerkratze. Die Beamten rückten mit mehreren Streifenwagen aus und bekamen Unterstützung von der Verkehrspolizei. Sie fanden den dunkel gekleideten Mann in der Bahnhofstraße.

Wie Polizeihauptkommissar Helmut Herbst mitteilt, verhielt sich der 39-Jährige äußert aggressiv, als ihn die Polizisten ansprachen und aufforderten, das Messer wegzulegen. Auch der Einsatz des Pfeffersprays zeigte keine Wirkung. Erst als die Polizisten mit dem Gebrauch der Schusswaffe drohten, ließ er das Jagdmesser fallen, das er zuvor aus seinem Jackenärmel gezogen hatte. Danach konnten ihn die Beamten festnehmen.

Menschen seien zu keiner Zeit gefährdet gewesen, berichtet der Hauptkommissar. Er spricht von einem sehr ungewöhnlichen Fall. Der Täter sei schließlich am helllichten Tag durch die Innenstadt gelaufen und habe dort mit dem Messer hantiert. Er stand weder unter Alkohol- noch unter Drogeneinfluss.

Insgesamt zerkratzte er fünf Fahrzeuge und richtete einen Schaden von 14 200 Euro an. Die Beamten prüfen außerdem, ob er auch in der katholischen Kirche in der Kulmbacher Straße sein Unwesen getrieben hat. Dort ist Inventar beschädigt worden, sodass ein Schaden von 500 Euro entstand.

Der 39-Jährige hat zurzeit keinen festen Wohnsitz, lebte jedoch früher im Landkreis Hof. Wie Hauptkommissar Herbst mitteilt, lag bereits vor der Tat ein Haftbefehl gegen ihn vor und er war zur Fahndung ausgeschrieben. Die Beamten brachten ihn in die Hofer Justizvollzugsanstalt. 

Autor

Claudia Sebert
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 02. 2019
07:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Innenstädte Justizvollzugsanstalt Hof mit Jugendarrestanstalt Männer Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
51-jähriger Autofahrer überlebt Verfolgungsjagd nicht

Aktualisiert am 21.10.2018

A 9/Münchberg: Tödlicher Unfall mit gestohlenem Auto

Bei einem Unfall mit einem gestohlenen Auto ist am Samstagnachmittag ein 51-jähriger Mann tödlich verunglückt. » mehr

Alkoholtest

09.06.2018

Mann fährt betrunken mit Auto zur Polizei

Eigentlich wollte er bei der Polizei seine Nachbarin anzeigen. Doch der 45-Jährige aus Münchberg ist betrunken, als er in der Dienststelle erscheint. Das Problem: Der Mann war mit dem Auto dorthin gefahren. » mehr

Wein im Glas

02.04.2018

Betrunkener schläft im Auto mitten auf der Kreuzung

Der Ostersonntag begann für einen 51-Jährigen in Helmbrechts wenig festlich. Eine Streife der Polizei weckte den Mann in seinem Auto, das er betrunken mitten auf einer Kreuzung geparkt hatte. » mehr

Warndreieck richtig aufstellen

30.03.2018

Gefährlicher Radwechsel an der A9: Mann beinahe von eigenem Auto zerquetscht

Ein 64-Jähriger hat eine Reifenpanne und zieht auf dem Seitenstreifen ein neues Rad auf. Der Fahrer eines Transporters bemerkt das trotz eines Warndreiecks zu spät und schrammt mit seinem Fahrzeug den Pannenwagen. » mehr

Ein Polizeiwagen warnt vor einem Unfall

21.11.2017

Crash auf der A9: 26-Jähriger verletzt sich schwer

Ein Rehauer knallt mit seinem Auto auf der A9 bei Stammbach in die Leitplanke und kommt auf der linken Spur zum Stehen. Ein Mann aus dem Landkreis Hof kracht mit seinem Wagen in das stehende Auto. » mehr

Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall»

20.10.2017

Weißdorf: Mit dem Auto frontal in einen Baum

Ein Mann ist mit dem Auto Richtung Seulbitz unterwegs. Er verreißt das Steuer und fährt gegen einen Baum. Die Polizei sperrt die Bundesstraße komplett. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle | 16.02.2019 Hof
» 41 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night

Black Base - Mens Night | 16.02.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Selber Wölfe-Eisbären Regensburg 3:2

Selber Wölfe -.Eisbären Regensburg 3:2 | 17.02.2019 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Claudia Sebert

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 02. 2019
07:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".