Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Münchberg

Münchberg wartet aufs Wiesenfest

Vier Tage lang feiert die Stadt mit Umzügen, viel Musik und zahlreichen Fahrgeschäften. Der erste Tag gehört der Jugend.



Gehört einfach zum Wiesenfest: das Kettenkarussell, das in diesem Jahr wieder nach Münchberg kommt. Foto (Archiv): Engel
Gehört einfach zum Wiesenfest: das Kettenkarussell, das in diesem Jahr wieder nach Münchberg kommt. Foto (Archiv): Engel  

Münchberg - Das Wiesenfest in Münchberg steht an. Bürgermeister Zuber hat das Festprogramm vom 12. bis 15. Juli vorgestellt, bei dem wieder alles geboten ist.

• Das Fest beginnt am Freitag mit dem "Tag der Jugend" und mit der Band Highline, die für den musikalischen Auftakt sorgt. Am Freiausschank rocken "Gery & the Johnboys". Zwischen 18 und 19 Uhr bieten zum Auftakt die Fahrgeschäfte ein Happy Hour mit "einmal zahlen und zweimal fahren".

• Der Samstag ist wieder der "Tag der Vereine", der um 15 Uhr beginnt. Bis 18 Uhr bieten die Fahrgeschäfte ermäßigte Fahrpreise und alle anderen Geschäfte Sonderangebote. Um 18.30 Uhr zieht der Festzug der Vereine durch die Straßen zum Festplatz. Nach dem Festzug und dem Bieranstich durch Bürgermeister Christian Zuber spielt zum ersten Mal die Joe-Williams-Band. Am Freiausschank sorgen Goller und Götz für die eher leisen Töne.

• Der Sonntag ist traditionell der "Tag der Familien" mit dem großen Wiesenfestumzug. Nach der Eröffnung durch den Bürgermeister spielt zum 54. Mal in Folge der Musikverein Marktleugast im Festzelt, und der Musikverein Ludwigschorgast im Freiausschank. Am Abend rockt die Dirty-Heckel-Band mit Rock aus den 60ern und 70ern das Festzelt, und im Freiausschank dürfen sich die Gäste wieder über "Christine set the Scene" freuen. Das Großfeuerwerk wird um 22.15 Uhr gezündet.

• Am Montag, dem "Tag der Schulen", wird um 13.30 Uhr der Wiesenfestumzug wiederholt. Im Festzelt spielt am Nachmittag der Musikverein Ludwigschorgast und im Freiausschank der Musikverein Marktleugast. Gleichzeitig finden am Nachmittag die Spiele und Tänze der Schulkinder auf den Sportplätzen statt. Der Wiesenfesteinzug ist wieder um 18.30 Uhr, danach geht es ab 20 Uhr im Festzelt mit "Barbed Wire" rund.

Markus Hertrich stellt für die Schausteller vor, was sich heuer auf dem Festplatz tut. "Wir bieten bei den Fahrgeschäften wieder Oktoberfestniveau", sagt Hertrich. Mit "The King" sei es abermals gelungen, wieder eine Neuheit von der Münchner Wies’n nach Münchberg zu holen. "Im King sitzt man in einer Gondel und wird durch Schaukelbewegungen auf eine Höhe von 37 Metern hochgeschleudert. Ein Riesenvergnügen, wenn sich das Karussell dabei ständig rasant dreht", verrät Hertrich. Auch "Street-Style", ein neueres Modell des "Scheibenwischers", feiert heuer in Münchberg Premiere. Der Wellenflieger feierte auf dem Münchberger Festplatz vor fünf Jahren seine Premiere und wurde damals von den Familien sehr gut angenommen.

Weitere Schaustellerangebote sind der Autoscooter, Kinderkarussells, darunter ein neuer Babyflieger, und die Schieß-, Los- und Ballwerfbuden. Die "Total verrückte Losbude" bietet wieder Neuheiten. Über 20 verschiedene Imbissbuden bieten unter anderem Crêpes, Maiskolben, Döner, Pizza, Langós, Bratwürste und Steaks. "Wir arbeiten alle Jahre daran, dass das Fest wieder zum Aushängeschild der Stadt wird."

Schützenvorstand Max Petzold freut sich mit seinen Mitgliedern, "dass sie nach vier Jahren wieder die Gäste bewirten dürfen". Zur Verstärkung hat er sich die Naturfreunde und die DLRG ins Boot geholt. Man werde in gewohnter Manier die Gäste bewirten, die Organisation sei bis auf ein paar Kleinigkeiten abgeschlossen. "Wir sind bereit."

Für Thorsten Müller von der Scherdel-Bräu ist das Münchberger System der Garant für gelungene Feste "und wir unterstützen die Vereine dabei". Müller freut sich, dass für die nächsten Jahre die freundschaftliche Partnerschaft zwischen der Stadt Münchberg und der Scherdel-Bräu weitergeführt werden kann. Helmut Engel

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 07. 2019
21:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Christian Zuber Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Fahrgeschäfte (Volksfeste) Festplätze Max Petzold Musik Musikvereine Paraden und Festzüge Schausteller Steaks und Steakgerichte Städte Vereine
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wiesenfestauftakt Münchberg

14.07.2019

Wiesenfest: Ganz Münchberg ist auf den Beinen

Das wichtigste Festwochenende der Stadt klingt am Montag aus. Bewohner und viele Gäste kommen beim Wiesenfest aus dem Feiern gar nicht mehr heraus. » mehr

Wiesenfestsonntag in Münchberg

vor 22 Stunden

Münchberg: Tausende bunte Funken zum Wiesenfest-Abschluss

Münchberg blickt zurück auf ein schönes Wiesenfest. Besonders am letzten Tag standen die Kinder im Mittelpunkt. » mehr

In zwei Wochen steigt das Münchberger Wiesenfest, das Bier ist eingebraut und es schmeckt. Dies hat die Abordnung aus Bürgermeistern, Stadträten, Stadtverwaltung und Schützengesellschaft als Festwirtin auf Einladung der Scherdel Bräu in Hof festgestellt. Foto: Engel

27.06.2019

Das Münchberger Festbier ist in den Fässern

Die Hofer Scherdel-Bräu hat das Bier eingebraut. Der Abordnung der Stadt schmeckt es - und teurer wird es auch nicht. » mehr

Von 28. bis 30. steht in Wüstenselbitz der Hirsch im Mittelpunkt. Der hölzerne Wagen führt traditionell den Festzug an.	Archiv-Foto: Engel

15.06.2019

Wüstenselbitz sucht den Hirschenkönig

Zum 170. Mal feiert der Helmbrechtser Ortsteil das Hirschenschießen. Höhepunkt ist der Festsonntag mit Festzug und Proklamation der besten Schützen. » mehr

Waldschrat bei einem ihrer seltenen Revival-Konzerte in Hof. Foto: Archiv

24.06.2019

Wiesenfest mit Waldschrat

Weißdorf feiert vom kommenden Freitag bis Montag. Bürgermeister Heiko Hain lobt die günstigen Getränkepreise. » mehr

Der gesamte "Voodoo-Jumper" der Familie Schäfer, der zum ersten Mal in der Region ist, wurde von einem Künstler mit dem Pinsel gestaltet.

05.07.2018

Münchberg zieht

Das Wiesenfest ist bei Gästen, aber auch bei Schaustellern beliebt. Dass es sich lohnt, dort sein Fahrgeschäft aufzustellen, hat sich herumgesprochen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand von Bierkästen Naila

Brand von Bierkästen Naila | 16.07.2019 Naila
» 6 Bilder ansehen

Selb

Selber Wiesenfest: Samstag | 13.07.2019 Selb
» 138 Bilder ansehen

Volkstriathlon Kulmbach

Volkstriathlon Kulmbach | 14.07.2019 Kulmbach
» 86 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 07. 2019
21:16 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".