Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Münchberg

Neuer Norma-Markt, aber keine Drogerie für Gefrees

Den Räten wäre eine Drogerie lieber gewesen als ein weiterer Getränkemarkt. Allerdings kommt auch eine neue Metzgerei.



Dieser Leerstand am Ortseingang wird verschwinden, wenn hier ein neuer Markt entsteht. Foto: Judas
Dieser Leerstand am Ortseingang wird verschwinden, wenn hier ein neuer Markt entsteht. Foto: Judas  

Gefrees - Der nächste Schritt für den Bau eines Norma-Marktes in Gefrees ist getan. Dem Bauausschuss lag ein Bauantrag vor. Es soll ein neuer Markt mit Getränkemarkt und einer Metzgerei entstehen.

Dabei stellte Bürgermeister Harald Schlegel klar: "Ich bin nicht überglücklich, dass noch mal ein Getränkemarkt kommt." In den Vorgesprächen habe der Vertreter des Discounters auch zugesagt, sich um eine Drogerie zu bemühen, was allerdings nicht von Erfolg gekrönt war. Es zeigte sich, dass den angefragten Drogeriemarktketten der Einzugsbereich nicht ausreichte. "Mit einem Drogeristen ist es schwierig", so der Bürgermeister. Dass das Möglichste getan wurde, um nicht gerade noch einen weiteren Getränkemarkt zu bekommen, bestätigte ihm Stephan Zeißler (CSU): "Es ist sicher unglücklich."

Wegen der Überlegung, am künftigen Standort der erste Markt am Ortsanfang zu sein, ließ sich der Bauwerber von keinem anderen Standort überzeugen. Zumindest ergänzt der neue Markt das Angebot in anderer Sicht. "Einen Metzger mit Imbiss finde ich gut", so Schlegel. Er wies darauf hin, dass die Baugenehmigung erst wirksam werden kann, wenn das Planverfahren abgeschlossen ist. Der Bauherr steht in den Startlöchern: "Die wollen das zügig umsetzen." Das Einvernehmen zum Antrag wurde einstimmig erteilt. ju

Autor

Harald Judas
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 07. 2019
22:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Bauanträge Bauherren CSU Drogerien Metzgereien und Schlachtereien Standorte
Gefrees
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Führungsmannschaft der CSU in Helmbrechts (von links): Wolfgang Feilner, Karin Krügel, Norbert Krügel, Kassierer Christof Dohlus, August Wagner und Christian Rose.

09.05.2019

Wolfgang Feilner bleibt Chef der Helmbrechtser CSU

Die Helmbrechtser CSU-Mitglieder setzen weiterhin auf Wolfgang Feilner als Vorsitzenden des Ortsverbands. » mehr

Der Bau- und Umweltausschuss des Helmbrechtser Stadtrates hat einige schon seit Jahren von Landwirten, Privatleuten und Naturschutzinitiativen angelegte Blühflächen im Bereich des Stadtgebietes besichtigt. Unser Foto zeigt (von links): Wolfgang Feilner, Stadtbauamtsleiter Manuel Thieroff, Helmut Birke, Bernd Baumann, Klaus Wolfrum, Manfred Seel, Wolfgang Tejkl, Annette Neumeister und Bürgermeister Stefan Pöhlmann.	Foto: Bußler

vor 22 Stunden

Helmbrechtser Wiesen blühen

Die Stadt hat auf einigen Flächen eine spezielle Saatgutmischung ausgebracht. Der Umweltausschuss hat nun bereits bestehende Blumenwiesen besichtigt. » mehr

Dort, wo jetzt die Bauarbeiten für den neuen Helmbrechtser Rewe-Markt in vollem Gang sind, könnte bereits im nächsten Jahr ein weiterer Markt entstehen - eine Drogeriefiliale der Firma Müller. Foto: Bußler

02.05.2019

Helmbrechts: Neuer Rewe-Markt könnte Drogerie Müller locken

Der Drogeriemarkt Müller will voraussichtlich in Helmbrechts eine Filiale eröffnen. Investor wird Christian Gasteiger aus Pfaffenhofen sein. » mehr

Der nächste Abschnitt beim Bau des Rewe-Marktes in der Frankenstraße ist das Regenrückhaltebecken auf einem Teil des Parkplatzes. Foto: Patrick Findeiß

11.03.2019

Im Juli öffnet der Markt

Der Investor des neuen Rewe-Gebäudes hofft auf eine Drogerie für Helmbrechts. Für das Haus in der oberen Frankenstraße gibt es bereits einen Käufer. » mehr

Etwa 125 Stellplätze sollen in Naila auf dem neuen Parkplatz (schraffierte Fläche rechts) entstehen. Links das Klinikgebäude. Grafik: Landratsamt Hof

27.04.2019

Region

Neue Parkplätze dringend gesucht

Die Verantwortlichen haben mit Anwohnern bereits Einzelheiten besprochen. Parkplatznöte herrschen auch in Münchberg. Experten suchen nach Lösungen. » mehr

Der Münchberger Werner Feiler (Mitte) ist so gut wie unabhängig von Strom, Gas oder Öl. Dafür sorgen 110 Quadratmeter Solarthermie- und Photovoltaik-Zellen. Mit im Bild (von links): Projektleiter Martin Kastner, Stefan Rothemund und Matthias Gemeinhardt, Manfred Drechsler und Franz-Dieter Söllner. Foto: Engel

28.04.2019

Mit tausend Dächern ein Zeichen setzen

Der Verein "Energievision Frankenwald" möchte Bauherrn und Hausbesitzer für Photovoltaik-Anlagen begeistern. In Münchberg ist das größte Einzelprojekt entstanden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand von Bierkästen Naila

Brand von Bierkästen Naila | 16.07.2019 Naila
» 6 Bilder ansehen

Selb

Selber Wiesenfest: Samstag | 13.07.2019 Selb
» 138 Bilder ansehen

Volkstriathlon Kulmbach

Volkstriathlon Kulmbach | 14.07.2019 Kulmbach
» 86 Bilder ansehen

Autor

Harald Judas

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 07. 2019
22:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".