Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Münchberg

Neues Auto für die Münchberger Wehr

Mit einem Festakt nehmen die Ehrenamtlichen ein Löschgruppen-Fahrzeug in Betrieb. Die Förderung dafür beträgt knapp 100 000 Euro.



Die Münchberger Stützpunktfeuerwehr freut sich über ein neues Auto. Unser Bild zeigt (von links): Landrat Dr. Oliver Bär, Vorsitzenden Oliver Heinold, den stellvertretenden Kommandanten Frank Müller, Landtagsabgeordneten Alexander König, Bürgermeister Christian Zuber, Kommandant Jürgen Günther, Kreisbrandrat Reiner Hoffmann, Bürgermeister Ludwig Göhl aus Stadelhofen, Kommandant Otto Spindler der Feuerwehr Steinfeld und Kreisbrandinspektor Reinhard Schneider.	Foto: Engel
Die Münchberger Stützpunktfeuerwehr freut sich über ein neues Auto. Unser Bild zeigt (von links): Landrat Dr. Oliver Bär, Vorsitzenden Oliver Heinold, den stellvertretenden Kommandanten Frank Müller, Landtagsabgeordneten Alexander König, Bürgermeister Christian Zuber, Kommandant Jürgen Günther, Kreisbrandrat Reiner Hoffmann, Bürgermeister Ludwig Göhl aus Stadelhofen, Kommandant Otto Spindler der Feuerwehr Steinfeld und Kreisbrandinspektor Reinhard Schneider. Foto: Engel  

Münchberg - Die Münchberger Bürger können sich wieder ein Stück sicherer fühlen: Die Feuerwehr hat ein neues Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug HLF 10 in Betrieb genommen - und damit das 35 Jahre alte Tanklöschfahrzeug TLF-16 ersetzt. Bei der Übergabe im Beisein vieler Ehrengäste schickte Bürgermeister Christian Zuber seiner Rede einen Dank an die Freiwilligen Feuerwehren voraus: "Ihr seid ein Garant für unsere Sicherheit!"

Ein Puzzleteil für die erfolgreiche Arbeit sei das neue HLF 10, "welches die Ausstattung ergänzt, verbessert und weiterentwickelt", sagte Zuber. Im Oktober habe man mit der Gemeinde Stadelhofen, die ein baugleiches Auto anschaffen wollte, die gemeinsame Beschaffung unterzeichnet und die europaweite Ausschreibung angeschoben. Die Regierung von Oberfranken steuert 95 500 Euro bei. Das Los 1 für das Fahrgestell sei für 80 000 Euro an MAN gegangen, für den Aufbau sorgte die Firma Ziegler für 190 000 Euro, und für die Beladung war die Firma Ludwig für 34 000 Euro zuständig.

Kreisbrandrat Reiner Hoffmann stellte fest, dass mit dem neuen Auto der moderne Fahrzeugpark der Münchberger Wehr auf die Bedürfnisse der Stadt zugeschnitten ist. Es sei eine erhebliche Verbesserung des Brandschutzes und der technischen Hilfeleistung. "Die Bürger der Stadt benötigen eine funktionierende Feuerwehr."

Kommandant Jürgen Günther stellte den Gästen das neue Fahrzeug, einen MAN TGM Allrad, vor. Es beinhaltet einen 1600-Liter-Tank, hat 290 PS und ist unter anderem mit Rettungssatz, Rettungssäge und Multifunktionsleitern ausgerüstet.

Landrat Dr. Oliver Bär zeigte sich beeindruckt, wie viele Kameraden in Münchberg Dienst leisten und aktiv sind. Dazu käme noch die Jugend- und Kinderfeuerwehr. Für eine Wehr, die an jedem zweiten Tag mindestens einen Einsatz hat, sei die richtige Ausrüstung notwendig. Dabei würden die ehrenamtlichen Einsatzkräfte oft Dinge erleben, die sie so leicht nicht vergessen könnten. Mit der Lage an Autobahn A9, mit zwei Bundesstraßen und mehreren Staatsstraßen leiste die Feuerwehr Herausragendes. "Ich ziehe meinen Hut!" Die Wehrleute hätten stets die innere Bereitschaft da zu sein.

Auch Alexander König unterstrich die Einsatzbereitschaft der Ehrenamtlichen: "Ihr seid rund um die Uhr bereit, rauszufahren, um zu helfen. Ihr leistet Unglaubliches!"

Bürgermeister Ludwig Göhl aus Stadelhofen dankte der Stadt Münchberg dafür, dass sie mit seiner Gemeinde gemeinsame Sache gemacht habe. Er sei froh gewesen, dass Münchberg die Ausschreibung ausgearbeitet hat: "Wir als kleine Gemeinde hätten das nie geschafft."

Autor

Helmut Engel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 11. 2019
18:32 Uhr

Aktualisiert am:
03. 11. 2019
18:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Brandschutz Christian Zuber Fahrzeuge und Verkehrsmittel Feier Feuerwehren Freiwillige Feuerwehr Kreisbrandräte Landräte MAN AG
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Feuerbären posierten stolz vor dem Einsatzfahrzeug, zusammen mit den Feuerwehr-Verantwortlichen und Ehrengästen.	Foto: Nieting

13.10.2019

Feuerwehr zieht sich Nachwuchs heran

Mit den sogenannten Feuerbären hat die Freiwillige Feuerwehr Münchberg nun eine Kindergruppe. Zur Gründung kommen gleich 32 Kinder. » mehr

"Big Boy" ist der Spitzname dieser legendären US-amerikanischen Dampflok, die der zwölfjährige Finn Seidel mit seiner zwei Jahre jüngeren Schwester Pauline und Vater Jürgen Seidel auf dieser Wild-West-Anlage steuerten. Der Güterzug hatte 56 Waggons und reichte bis zu den Besuchern im Bildhintergrund.

27.10.2019

Zehn Meter langer Modellzug begeistert

Die Jubiläumsausstellung des MEC 01 Münchberg erweist sich als Schau der Superlative. Neben echten gibt es eine virtuelle Modellbahn zu sehen. Der PC verzeiht keine Fehler. » mehr

Der Förderbescheid der Regierung ist da, der Umbau des Schützenhauses kann im Frühjahr beginnen. Darüber freuen sich Bürgermeister Christian Zuber und Architekt Dietrich Scheler (rechts). Foto: cs

22.11.2019

Zurück zum Aushängeschild

Das Münchberger Schützenhaus wird von Mai an saniert und zum Veranstaltungsort für Bälle, Konzerte, Messen oder Tagungen. Hier die Fakten zum Großprojekt. » mehr

Wegen der großen Hitze hatte beim Wiesenfestumzug so mancher ein Wägelchen mit Getränken dabei.

30.06.2019

Ein Wochenende voller Feierlaune

In Schwarzenbach am Wald verbindet sich das Wiesenfest mit einem Kreisfeuerwehrtag. So herrscht gleich doppelte Feststimmung in der Frankenwaldgemeinde. » mehr

Der Nailaer Bürgermeister Frank Stumpf in Frack und Zylinder ist mit seiner Drehorgel auf dem Rupperichmarkt unterwegs.

01.12.2019

Die Region startet in die Adventszeit

Am Wochenende lockten Märkte und Ausstellungen in Naila, Helmbrechts, Münchberg, Stammbach und Döbra Besucher an. Mit Musik, gutem Essen und Lesungen stimmt man sich auf die besinnliche Zeit ein. » mehr

Große Freude bei den Einwohnern von Biengarten. Straßen und Kanäle sind total runderneuert. Jetzt wird noch das Dorfgemeinschaftshaus gebaut. Im Bild von links: Frank Müller, Leiter des Tiefbauamtes, Ralf Bündig von USS Consult, Stefan Günther vom Wasserwirtschaftsamt Hof, Thomas Rodler von USS Consult, die Stadträte Reiner Schneider und Stephan Fichtner, Gabriele Merz, Leiterin des Wasserwirtschaftsamtes, Rainer Frisch, CSU-Vorsitzender und Einwohner des Dorfes Biengarten, Altbürgermeister Armin Hoffmann, Bürgermeister Christian Zuber, Stadtrat Rainer Ott, Lena Opel, Bauleiter Michael Waldmann, Niklas Schardt und dritter Bürgermeister Thomas Schnurrer. Foto: Engel

31.10.2019

Schmuckkästchen Biengarten

Der Münchberger Ortsteil freut sich über seine Dorferneuerung. Die große Feier wartet im nächsten Jahr, dann steht das neue Dorfgemeinschaftshaus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Trauermarsch in Selb Selb

Trauermarsch in Selb | 19.01.2020 Selb
» 4 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EC Peiting

Selber Wölfe - EC Peiting | 17.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Helmut Engel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 11. 2019
18:32 Uhr

Aktualisiert am:
03. 11. 2019
18:32 Uhr



^