Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Münchberg

Ott bewirbt sich um Chefsessel

Die Wählergemeinschaft Münchberg lüftet ein Geheimnis: Vorsitzender Rainer Ott tritt bei der Kommunalwahl 2020 als Bürgermeisterkandidat an.



Münchberg - Die Spatzen pfeifen es schon lange von den Dächern - jetzt hat es die Münchberger Wählergemeinschaft (MWG) bei einem vereinsinternen Grillfest öffentlich gemacht: MWG-Vorsitzender und Stadtrat Rainer Ott wirft bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 ein zweites Mal als Bürgermeisterkandidat seinen Hut in den Ring. Die offizielle Nominierung soll aber erst zusammen mit den Listenkandidaten im Herbst stattfinden. "Bürgermeisterkandidat und Liste sind eine Einheit, ein Team", betonte Ott. Dass es bei den Freien Wählern passt, zeigte sich auch an diesem Abend: "Der riesige Zuspruch zeigt uns, dass wir eine Einheit sind", sagte stellvertretender Bürgermeister Max Petzold.

Während des Festes wollten die Mitglieder nicht nur Gemeinsamkeit und Miteinander zelebrieren, sondern auch den Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020 vorstellen. Vorsitzender Ott ließ die letzten fünf Jahre der kommunalen Arbeit Revue passieren und bedankte sich bei den Mitgliedern und den Fraktionskollegen für eine "immer an der Sache ausgerichtete Tätigkeit, für die geleistete Hilfe und die investierte Zeit". "Mit dem Vorsitzenden Rainer Ott haben wir für die kommende Wahl einen in der Politik und im Wahlkampf erfahrenen Kandidaten, der schon bei der letzten Wahl gezeigt hat, wie hervorragend er die MWG vertreten kann", lobte der stellvertretende Bürgermeister Max Petzold den Kandidaten.

In einer emotionalen Rede blickte Ott auf die Entwicklung der MWG in der Kommunalpolitik seit 1972 und die stetig steigende Anzahl an MWG-Mitgliedern im Münchberger Stadtrat. So habe die MWG bei den vorherigen Wahlen viele Themen angestoßen und Projekte gewünscht, die zwischenzeitlich realisiert werden konnten. Hier nannte Ott speziell die Gestaltung der Innenstadt mit Pocksplatz und die Forderung der Kanalanbindung an die Ortsteile. Die "große Politik" der Freien Wähler habe bei der Abschaffung der Straßenausbausatzung geholfen. "Ein seit vielen Jahren gefordertes Projekt der MWG, die Sanierung des Schützenhauses, kommt nun endlich auf die Zielgerade", freute sich der Bürgermeisterkandidat. Wichtig sei es, den Blick nach vorne zu richten auf die Jugend- und Seniorenarbeit, Familien- und Umweltpolitik sowie auf die Attraktivität der Stadt Münchberg. Als weiteren Schwerpunkt in Münchberg möchte man die Nachhaltigkeit nach vorne bringen. Hier nannte Ott die Sauberkeit in der Stadt, Mülltrennung und Recycling, die Begrünung durch Baumpflanzungen. Die MWG-Fraktion will besonders Projekte einbringen, die den ökologischen Gedanken widerspiegeln. Vieles sei in Münchberg dank sehr guter, fraktionsübergreifender Zusammenarbeit umgesetzt worden: Windkraft, Photovoltaik, Erdgastankstelle und Tankstelle für E-Mobilität. Zur Wahl im Frühjahr 2020 soll die MWG-Liste alle Altersgruppen widerspiegeln, eine Palette an Beschäftigungsverhältnissen aufweisen und ein breites Spektrum an Ideen. "Jeder Wähler soll sich darin wiederfinden. Gemeinsam für Münchberg, denn Münchberg sind wir alle."

Autor

Helmut Engel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 07. 2019
18:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Beschäftigungsverhältnisse Bürgermeister und Oberbürgermeister Freie Wähler Kommunalpolitik Kommunalwahlen Max Petzold Rainer Ott Recycling Seniorenarbeit Städte Umweltpolitik Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Wähler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Stadtratskandidaten der MWG mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Rainer Ott (sitzend Mitte), Landtagsabgeordnetem Rainer Ludwig (Vierter von links, mittlere Reihe) und stellvertretendem Landesvorsitzendem Hans-Martin Grötsch (stehend Bildmitte). Foto: Engel

11.11.2019

MWG schickt Rainer Ott ins Rennen

Nun steht auch der dritte Münchberger Bürgermeisterkandidat fest. » mehr

Die Freien Wähler haben in Münchberg ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl 2020 einstimmig bestätigt. Im Bild von links: Rainer Ott, Matthias Beyer, Hannsjürgen Lommer, Max Petzold, Peter Geiser, Gerlinde Baderschneider, Stefan Busch, Frank Stumpf und Ulrich Kant.

vor 1 Stunde

Freie Wähler nominieren Kreistagsliste

Münchberg - In Münchberg haben sich die Freien Wähler des Kreisverbandes Hof zu ihrer Jahreshauptversammlung mit anschließender Aufstellungsversammlung für die Kommunalwahl 2020 getroffen. » mehr

Alexander Zink

09.11.2019

Wer tritt für die CSU gegen Zuber an ?

An diesem Samstag gibt die Partei in Münchberg ihre Entscheidung bekannt. Drei Männer gelten als Favoriten. » mehr

Peter Meyer

15.04.2019

Wählergemeinschaft hat neues Ehrenmitglied

Diese Würde lässt die MWG dem ehemaligen Landtagsabgeordneten Peter Meyer zuteilwerden. Der Freie Wähler zeigt sich gerührt. » mehr

Sie treten für die Aktiven Helmbrechtser zur Stadtratswahl am 15. März 2020 an. Unser Bild zeigt einen Teil der Kandidaten sowie Bürgermeister Stefan Pöhlmann, den die Wählergruppe unterstützt (von links): Laura Dreßel, Stefan Pöhlmann, René Wagner, Michael Spitzbarth, Karl Wagner, Jörg Albrecht, Ilona Rosin, Caroline Schilhabel, Robert Grießhammer, John Höllerich, Brigitte Albrecht, Hans Haselier, Stefan Bauer, Klaus Wolf, Daniel Dornig und Matthias Friedrich. Foto: Bußler

11.11.2019

"Aktive" stellen 20 Kandidaten

Mit einer vollständigen Liste treten die Aktiven Helmbrechtser zur Stadtratswahl am 15. März 2020 an. » mehr

"Mysterious Landscapes" sind im Münchberger Bürgerzentrum zu sehen. Im Bild (von rechts) Udo Rödel vom AK Kunst, Ausstellerin Sonja Grünbaum aus Erlangen und zweiter Bürgermeister Max Petzold. Foto: Bußler

20.10.2019

Künstlerin lässt die Natur erzählen

Sonja Grünbaums Fotos und Gemälde entstehen aus Erlebnissen in der Natur. Nun sollen sie auch in einer Schau in Münchberg die Betrachter zum Nachdenken anregen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Die Turbine leuchtet in Kulmbach Kulmbach

Kulmbacher Turbinenhaus | 16.11.2019 Kulmbach
» 17 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Helmut Engel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 07. 2019
18:34 Uhr



^