Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Münchberg

Stammbach investiert in die Zukunft

In der Bürgerversammlung spricht Rathauschef Karl Philipp Ehrler von stabilen Einnahmen. Jetzt soll für die Markt- gemeinde ein Verkehrs- konzept erarbeitet werden.



Stammbach - Wie es derzeit um die Marktgemeinde Stammbach bestellt ist sowie über künftige Entwicklungen, berichtete Bürgermeister Karl Philipp Ehrler bei der jüngsten Bürgerversammlung in Stammbach. Vor allem war es dem Rathauschef wichtig, Anregungen zu hören und Mitarbeitern im Rathaus die Gelegenheit zu bieten, ihr spezielles Sachgebiet darzustellen.

Für die Seniorenarbeit ist Christina Zammert zuständig. Jeden Dienstag von 14 bis 16 Uhr lädt sie zum Treffen ein. Im Nachbarschaftstreff in der Mühlstraße 22 kommen regelmäßig um die 15 Personen, überwiegend Frauen im Alter zwischen 55 und 90 Jahren zusammen. Das Programm gestalte sich je nach Interesse flexibel. Um auch die Männer "hinter dem Ofen hervorzuholen", gibt es neuerdings ab 17 Uhr einen Treff für Schafkopfer: Zammert: "Ein Tisch geht schon zusammen, für weitere ist noch Platz."

Die komplexen Aufgaben der Gemeindewerke zur Strom- und Wasserversorgung stellte der Leiter des Kommunalunternehmens, Bernd Hoffmann, vor. Er berichtete von Reparaturen und Sanierungen und deutete durch die Kostenentwicklungen eine mögliche Änderung der Preisgestaltung an.

Als relativ stabil bezeichnete Ehrler die Einwohnerzahl der Marktgemeinde: Derzeit leben 2488 Bürger in Stammbach. Als stabil bezeichnete Ehrler auch die Einnahmen: Mit Sonderzuweisungen sinken die Schulden kontinuierlich und liegen derzeit bei einer Million Euro. Dennoch habe man in die Breitbandverkabelung investiert, in das Schulhaus, in Straßen, ins Gemeindezentrum Stammbach, das Dorfgemeinschaftshaus Förstenreuth und in die Dorferneuerung Gundlitz. Wie Ehrler ankündigte, soll für Stammbach ein besseres Verkehrskonzept erarbeitet werden. Inzwischen sei der größte Teil des Hauptortes zum Sanierungsgebiet erklärt worden. Zudem werden laut Ehrler die historischen Spuren des Ortes offengelegt.

Die Kommune selbst sei derzeit im Zentrum mit der Sanierung von vier Anwesen beschäftigt", berichtete Ehrler weiter. Privaten Hausbesitzern gab der Stammbacher Bürgermeister schließlich den Rat, sich im Rathaus über die derzeitigen förderungsfähigen Sanierungsprogramme zu informieren. Auch über Zuschüsse bei Neubauten oder Wohnungskauf könne man sich im Rathaus der Marktgemeinde beraten lassen.

Schließlich wurde in der Bürgerversammlung angeregt, zwischen dem Bahnhof und dem Zentrum die Bordsteine abzusenken. Zudem werde aus Richtung Marktleugast immer wieder zu schnell gefahren. Vor allem aber wünschten sich die Bürger, endlich die Mobilfunk-Löcher in der Marktgemeinde zu beseitigen.

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
18:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bernd Hoffmann Bürger Instandhaltung Karl Philipp Kostenentwicklung Marktgemeinden Preisgestaltung Seniorenarbeit Verkehr Wirtschaftlicher Markt Wirtschaftsbranche Wassergewinnung und Wasserversorgung
Stammbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Unter dem Slogan "Zusammen für Stammbach" bewerben sich diese Kandidaten der Stammbacher CSU bei der Kommunalwahl 2020 um ein Mandat für den Marktgemeinderat. Unser Bild zeigt sie mit Kreisvorsitzendem Paul-Bernhard Wagner (links) und Landrat Dr. Oliver Bär (rechts). Foto: Engel

25.11.2019

Ehrler strebt fünfte Amtszeit an

Einstimmig hat die CSU Stammbach Bürgermeister Karl-Philipp Ehrler erneut nominiert. 28 Kandidaten bewerben sich um ein Mandat im Gemeinderat. » mehr

Abgerissen wurde das Wohnhaus am Ortsende von Gundlitz in Richtung Cottenau. Hier entsteht derzeit mit Hilfe der Dorfgemeinschaft ein neuer Treffpunkt. Foto: Klaschka

11.04.2019

Stammbach fördert private Sanierungsvorhaben

Stammbach - Stammbach investiert in diesem Jahr viel in Gebäude und Straßen und unterstützt zudem private Initiativen. Die Möglichkeiten für Privatleute stellte Bürgermeister Karl Philipp Ehrler dem Gemeinderat am Mittwo... » mehr

Am Montag beginnt die Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oelschnitz (im Hintergrund) und Querenbach. Während der nächsten vier Monate sind deshalb weiträumige Umleitungen notwendig. Foto: Klaschka

08.08.2019

Sanierungsarbeiten starten am Montag

Die Verbindung zwischen Stammbach, Oelschnitz und Querenbach wird für vier Monate zur Baustelle. Das Projekt kostet 1,5 Millionen Euro. » mehr

Bei der Proklamation (von links): der Stammbacher Bürgermeister Karl Philipp Ehrler, Jürgen Woydt, Wiesenfestkönigin Ute Weiß, Rainer Bayer und Birgitt Endreß, Vorsitzende der Bürger- und Schützengesellschaft. Foto: Quick

23.07.2019

Ein "fast perfektes" Fest

Das Stammbacher Wiesenfest ist Geschichte. Drei Tage lang - seit Samstag - haben die Stammbacher und ihre Gäste bei bestem Wetter auf dem Festplatz am Graben gefeiert. » mehr

Beim Gesprächstermin im Stammbacher Rathaus stand auch die Wahl der Jugendsprecher auf dem Programm. Unser Bild zeigt (von links) die Stammbacher Jugendbeauftragte Karola Tietze, Kreisjugendpfleger Robert Sandig, stellvertretende Jugendsprecherin Anna Rusch, Jugendsprecherin Celine Köppen und Gemeindejugendarbeiterin Janina Dill.

07.11.2019

Stammbach: Bald Wlan-Netz im Jugendtreff

In Stammbach dürfen auch junge Leute mit- reden. Bei einem Treffen im Rathaus haben sie ihre Wünsche vorgestellt. » mehr

Die Stadtratskandidaten der MWG mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Rainer Ott (sitzend Mitte), Landtagsabgeordnetem Rainer Ludwig (Vierter von links, mittlere Reihe) und stellvertretendem Landesvorsitzendem Hans-Martin Grötsch (stehend Bildmitte). Foto: Engel

11.11.2019

MWG schickt Rainer Ott ins Rennen

Nun steht auch der dritte Münchberger Bürgermeisterkandidat fest. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampusse in Hof Hof

Krampusse in Hof | 14.12.2019 Hof
» 114 Bilder ansehen

Susi Shake That Weißenstadt

Susi Shake That | 14.12.2019 Weißenstadt
» 42 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 13.12.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor
Klaus Kaschka

Klaus Klaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
18:10 Uhr



^