Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

Münchberg

Weißdorf: Diakonieverein unterstützt pflegende Angehörige

Neustart für die "Schlüsselblume" in Weißdorf: Wenn es Corona zulässt, soll das Angebot bereits zum Jahresanfang 2021 starten.



Weißdorf - An mehreren Stellen macht man sich in Weißdorf Gedanken über die Entwicklung der Gemeinde: Die Kommune versucht, im Förderprojekt "Marktplatz der Generationen" das Dorf lebenswerter für die ältere Generation zu machen, während die evangelische Kirchengemeinde im Rahmen des landeskirchlichen Reformprozesses "Profil und Konzentration" die künftigen Schwerpunkte im Gemeindeleben diskutiert. Und auch der Diakonieverein Waldstein sucht - nach der Übernahme der ambulanten Pflege durch die Diakonie Hochfranken - nach neuen Aufgaben. Er will die "Schlüsselblume" wieder ins Leben rufen. Bereits von 2001 bis 2019 gab es dieses Angebot für Demenzkranke im Diakoniehaus. Einmal in der Woche konnten pflegende Angehörige für ein paar Stunden ihre dementen Eltern oder Großeltern in die von Ehrenamtlichen geführte Betreuungsgruppe geben, denen fachkundige Diakonieschwestern zur Seite standen. Wegen personeller Veränderungen und zunehmender rechtlicher Unwägbarkeiten musste das Angebot eingestellt werden.

Kontakt

Wer das neue Angebot wahrnehmen möchte oder sich eine Mitarbeit vorstellen kann, wird gebeten, Kontakt mit Pfarrerin Herma Teschke (09251/5356) oder Petra Schlegel (09251/7522) aufzunehmen.

 

Nicht nur für Pfarrerin Herma Teschke, Vorsitzende des Diakonievereins, ein unhaltbarer Zustand: "In der gesamten Vorstandschaft des Diakonievereins ist es uns gerade trotz der heute fast unüberwindbar scheinenden rechtlichen und verwaltungstechnischen Hürden ein Herzensanliegen, dieses Angebot in unserer Waldstein-Region wieder neu zu etablieren." Der Diakonieverein, 1979 durch Altbürgermeister Karl Kießling und Ortspfarrer Ernst Schülke gegründet, habe bis heute wertvolle diakonische Arbeit geleistet. "Hier sind wir geradezu ethisch verpflichtet, dies fortzusetzen."

 

Nach Gesprächen mit den Veran twortlichen der Diakonie Hochfranken, mit möglichen ehrenamtlichen Helfern und pflegenden Angehörigen konnte die Pfarrerin nun dem Lenkungskreis "Marktplatz der Generationen" im Rathaus den Erfolg vermelden. Zusammen mit Petra Schlegel, die bereits früher bei der "Schlüsselblume" mitgearbeitet hat, und Dunja Schmidt, Bereichsleiterin für die Altenpflege von der Diakonie Hochfranken, stellte sie das neue Projekt "Schlüsselblume 2.0" vor.

Wenn es die Corona-Situation zulässt, soll das neue Angebot bereits zum Jahresanfang 2021 im Diakoniehaus in der Waldsteinstraße starten und einmal pro Woche pflegende Angehörige entlasten. Auch im demnächst erscheinenden Seniorenwegweiser des Landratsamtes Hof wird dieses Angebot zu finden sein. "Wir haben bereits jetzt etwa sechs Interessenten", berichtete Pfarrerin Teschke. Petra Schlegel zeigte sich erfreut, dass sich auch schon ein Stamm an Ehrenamtlichen gefunden hat, die bei der "Schlüsselblume 2.0" mitarbeiten wollen, darunter auch aktive und ehemalige Diakonie- und Krankenschwestern. Die Ehrenamtlichen werden durch die Diakonie Hochfranken für ihre zukünftigen Aufgaben geschult. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
18:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Diakonie Diakonie Hochfranken gGmbH Diakonievereine Evangelische Kirche Evangelische Kirchengemeinden Kirchengemeinden Krankenschwestern Marktplätze Pfarrer und Pastoren Senioren Seniorenpflege Seniorenwegweiser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Münchberger Dekan Erwin Lechner führte Felizitas Böcher in ihr Amt als Pfarrerin ein. Foto: Engel

21.09.2020

Am zweiten Tag schuf Gott Franken

In ihrem Einführungs- gottesdienst hält die neue Münchberger Pfarrerin Felicitas Böcher eine vielbeachtete Predigt. Sie ist überwältigt vom Empfang und fühlt sich "schon jetzt heimisch". » mehr

In Witzleshofen fand ein kleiner Ersatzfestzug statt.	Fotos: Judas

12.07.2020

Festwochenende mal anders in Gefrees

Die Gefreeser haben an diesem Wochenende auch ohne Wiesenfest gefeiert. Ersatzveranstaltungen und private Feiern machten es möglich. » mehr

Weg frei für moderne Kinderbetreuung

28.06.2020

Weg frei für moderne Kinderbetreuung

Kirchen- und Markt- gemeinde Bad Steben sanieren den Luther-Kindergarten. Auch eine neue Kita entsteht. Die Verträge sind unterzeichnet. » mehr

Diakon Holger Goller. Foto: Bußler

11.10.2020

Standing Ovations für scheidenden Diakon

Holger Goller wird verabschiedet. Die Helmbrechster schätzten ihn für knackige Reden und den Kindergottesdienst. » mehr

Die Helfer der Rumänienhilfe Sparneck nach dem Beladen des Lastzugs mit Hilfsgütern für Rumänien und dem Organisatoren Armin Prechtel (Zweiter von rechts hockend). Foto: Engel

07.07.2020

Rumänienhilfe ist wieder aktiv

Einen großen Sattelzug mit Hilfsgütern schicken Helfer aus Sparneck zum Diakonieverein in Siebenbürgen. Der Verein hilft behinderten und alten Menschen. » mehr

Pfarrerin Marina Rauh sitzt auf gepackten Koffern. Heute geht es los: Sie wechselt von Zell in ihre unterfränkische Heimat. Am Sonntag wurde sie in der Sankt-Gallus-Kirche durch Dekan Erwin Lechner verabschiedet. Foto: Engel

26.06.2019

"Eltern sollten mit in die Kirche gehen"

Pfarrerin Marina Rauh verlässt Zell. Sie hat hier schöne Jahre verlebt, bedauert aber, dass viele Gläubige nicht die Gottesdienste besuchen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hof

Eröffnung der 54. Hofer Filmtage | 20.10.2020 Hof
» 48 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Herforder EV 8:1 Selb

Selber Wölfe - Herforder EV 8:1 | 18.10.2020 Selb
» 38 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
18:12 Uhr



^