Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Naila

Dieter Frank geht es etwas besser

Wie lange der Bürgermeister von Schwarzenbach am Wald noch ausfällt, ist ungewiss. Stellvertreter Matthias Wenzel zeigt sich jedoch verhalten optimistisch.



Schwarzenbach am Wald - Dem Bürgermeister von Schwarzenbach am Wald, Dieter Frank, geht es gesundheitlich inzwischen etwas besser. Dies teilte sein Stellvertreter Matthias Wenzel auf Nachfrage mit. Seit Ende November leide Dieter Frank unter Gleichgewichtsstörungen. Man stehe aber täglich telefonisch in Kontakt und kläre alles gemeinsam ab. Mit der Schwarzenbacher Verwaltung sei der Bürgermeister ebenfalls regelmäßig in Verbindung. Auch der persönliche Kontakt komme nicht zu kurz: "Zuletzt habe ich ihn kurz vor Weihnachten besucht", erzählte Matthias Wenzel.

Als stellvertretender Bürgermeister habe er gerade in der Vorweihnachtszeit viele Termine wahrnehmen müssen. "Alles ging nicht, aber das meiste habe ich übernommen", sagte Matthias Wenzel. Aus der Bevölkerung werde dem erkrankten Bürgermeister viel Anteilnahme und Verständnis entgegengebracht.

"Wir hoffen, dass Dieter Frank so schnell wie möglich wieder kommt", sagte sein Stellvertreter weiter. Wann das sein werde, stehe allerdings noch nicht fest: "Es macht ja keinen Sinn, wenn er zu früh wieder auf der Matte steht. Er soll sich lieber ganz auskurieren, sonst dauert es am Ende noch länger."

Beim Frankenwaldverein, als dessen Hauptvorsitzender Dieter Frank fungiert, will man aus seiner Erkrankung keine große Sache machen. "Bei uns läuft es weiter, alles ist bestens organisiert", sagte stellvertretender Hauptvorsitzender Dieter Gemeinhardt auf Nachfrage.

Autor

Manfred Köhler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 01. 2018
19:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Dieter Frank Matthias Wenzel Optimismus Waldgebiete
Schwarzenbach am Wald
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Laut Stadtplaner Franz Ullrich birgt das Pelz-Spörl-Areal an der Hauptstraße großes Potenzial. Ein Vorteil sei die Zugänglichkeit des Areals von zwei Seiten. Auch für Bürgermeister Dieter Frank hat das Areal höchste Priorität.	Foto: Manfred Köhler

22.09.2017

Stadt sagt Leerständen den Kampf an

Schwarzenbach möchte sein Stadtbild aufwerten. Dabei geht es um die Beseitigung von Schandflecken. Ein Stadtplaner greift dafür einen Ansatz aus dem 19. Jahrhundert auf. » mehr

Nicht alles, was durch die Rohre in Schwarzenbach fließt, gelangt am Ende dorthin, wo es gebraucht wird.

17.11.2017

Schwarzenbach muss in Wasser investieren

Die aufwendige Sanierung der Wasserversorgung wird die Stadt 2,5 Millionen Euro kosten. Wie dringend das Projekt ist, zeigt allein der Verlust von Wasser in den Rohrnetzen. » mehr

Menschen beim Langlauf

19.12.2017

Loipen sind nicht für Wanderer da

Einige Bürger aus Döbra wollen auch im Winter auf den Wanderwegen zum Döbraberg spazieren. Das ist in der Ski-Saison nur bedingt möglich. » mehr

Helfer auf Achse

25.10.2017

Helfer auf Achse

Die Aktion "Christen helfen Rumänien" gibt es seit 27 Jahren. Der 15. Transport startet am Sonntag. Verabschiedet wird der Konvoi mit einem Gottesdienst. » mehr

Jeder Teilnehmer wurde von einem Profi beim ersten Bogenschießen betreut. So gelangen bald erste Erfolge.	Foto: Christine Rittweg

20.09.2017

Laien mit Pfeil und Bogen

Mit Technik, Kraft und Konzentration schießen wie Robin Hood. Die Bogenschützen des SSV Schwarzenbach am Wald zeigen die ersten wichtigen Handgriffe. » mehr

Vor dem Einzug in das Gotteshaus (von links): Dekan Andreas Maar, Pfarrer Thomas Hohenberger, zweiter Bürgermeister Matthias Wenzel, Carina und Udo Sehmisch, Kirchenvorsteher Jochen Schmitt aus Altötting, Mutter Inge Sehmisch, Vertrauensmann Gunter Hagen und Pfarrer Bernd Wagner. Foto: Christine Rittweg

12.09.2017

Schwarzenbach hat wieder einen Pfarrer

Mit einem Gottesdienst führt Dekan Andreas Maar Udo Sehmisch ins Amt ein. Der neue Seelsorger freut sich, wieder Fränkisch zu hören. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Manfred Köhler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 01. 2018
19:54 Uhr



^