Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Naila

Einbrecher räumen Sportheim leer

Diebe richten beim SV Marlesreuth einen Schaden in Höhe von mehreren 10.000 Euro an. Der Vereins-Vorsitzende spekuliert, wie die Täter vorgegangen sein könnten.



Hans-Dieter Hensel (rechts), Vorsitzender des SV Marlesreuth, und Spieler Christian Schletter vor dem Schuppen, aus dem hochwertige Gartengeräte, der Rasentraktor und die 20 Bierzelt-Garnituren entwendet wurden.
Hans-Dieter Hensel (rechts), Vorsitzender des SV Marlesreuth, und Spieler Christian Schletter vor dem Schuppen, aus dem hochwertige Gartengeräte, der Rasentraktor und die 20 Bierzelt-Garnituren entwendet wurden.   Foto: SöGö » zu den Bildern

Naila-Marlesreuth - Auf dem Parkplatz sind noch die Schleifspuren zu sehen. Eine Furche zieht sich durch die Kieselsteine hinauf zum Geräteschuppen, auf dem das Vereinslogo prangt. Hans-Dieter Hensel vermutet, dass die Spur durch den Abtransport des Liniengerätes entstanden ist. Hensel ist Vorsitzender des SV Marlesreuth, einem kleinen Fußballverein, der in der A-Klasse spielt und nun von brutalen Dieben heimgesucht wurde. Am Sonntagabend 18 Uhr und Mittwochabend 17.30 Uhr, schreibt die Polizei, müssen die Täter auf dem Gelände außerhalb des Ortes zugeschlagen haben.

Einbruch in Freibad-Kiosk

Der Einbruch im Marlesreuther Sportheim ähnelt einem Fall in Waldershof. Hier hatten Diebe in der vergangenen Woche den Kiosk des Freibades verwüstet und unter anderem sieben große Gastronomie-Sonnenschirme und 30 Plastikstühle gestohlen. Auch hier verschwand eine Eistruhe. Besonders schwerwiegend für den Betreiber des Kiosks ist der Verlust einer hochwertigen Industrie-Kaffeemaschine im Wert von 10 000 Euro, eine Fritteuse und ein Motorroller. Im Kiosk selbst ist eine Videoanlage installiert. Die Bilder zeigen einen Mann in einem komplett dichten weißen Asbest-Schutzanzug. Die Polizei sieht noch keine Zusammenhänge zwischen den beiden Fällen, sagt Sprecher Alexander Czech. Die Einbrüche in der Region würden sich derzeit auch nicht häufen.

"Die müssen mindestens mit einem 7,5-Tonner gekommen sein, waren mindestens zu viert, wenn nicht sogar mehr", vermutet Hensel. In einer ersten Schätzung schrieb die Polizei in ihrem Bericht von einem Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Der Entwendungsschaden sei noch deutlich höher, liege im unteren fünfstelligen Bereich. Hensel geht davon aus, dass die Angebote für Fenster und Türen die bittere Wahrheit zeigen werden, gerade jetzt, in Zeiten des Baubooms.

 

Hensel und SV-Spieler Christian Schletter versuchen am Freitagnachmittag die Spuren des Einbruchs zu beseitigen. Auf der Terrasse liegen Schrauben und ein Akkubohrer. Holzbretter sollen die eingedroschenen Scheiben der Eingangstür provisorisch ersetzen. An ihr scheiterten die Diebe, genauso wie an einer zweiten Sicherheitstür, die sie ebenfalls stark beschädigten. "Profis wären da gar nicht ran", sagt Hensel, selbst Polizist bei der Autobahnpolizei.

Als vor Jahren schon einmal Kriminelle den SV aufsuchten, waren noch Holztüren verbaut. Die zu ersetzen sei deutlich günstiger gewesen. Die Versicherung bestand damals aber auf den Einbau hochwertigen Materials. Ins Haus sind die Diebe diesmal trotzdem vorgedrungen. Sie drückten ein Fenster mit doppeltem Sicherheitsglas ins Hausinnere. Sachschaden Nummer 3. Die Holztür zum Schuppen auf dem Außengelände fällt bei den immensen Schäden am Haus kaum noch ins Gewicht.

Einbrüche in Fußball-Sportheimen haben in der Vergangenheit viele Vereinsfunktionäre und -Mitglieder in Atem gehalten. Der neueste Fall ähnelt denen aus der Vergangenheit, als es die Diebe beim FC Vorwärts Röslau und SV Sparneck auf hochwertige Rasentraktoren und andere Maschinen abgesehen hatten. Die Vereine mussten damals bis zu 30 000 Euro aufbringen, um die Geräte zu ersetzen. Die Polizei schnappte die Bande. Im Herbst 2017 verurteilte das Hofer Landgericht die Täter aus Polen zu Haftstrafen zwischen drei und viereinhalb Jahren.

Die Liste der entwendeten Geräte ist auch beim SV Marlsesreuth lang. Vorsitzender Hensel steht mit einem DIN-A4-Zettel vor dem Eingang zum Sportheim. Fein säuberlich hat er handschriftlich aufgelistet, was die Täter mitgenommen haben. Neben dem Rasentraktor für gut 5000 Euro fehlt auch die dazugehörige 200 Kilo schwere Walze und die passenden Auffahrrampen. Auch eine drei Meter lange Kühltruhe und der Kühlschrank aus dem Sportheim sind weg, was den Verein besonders hart trifft. Am Freitag hätte wieder der beliebte Grillabend stattfinden sollen. Doch ohne Biergarnituren kann niemand draußen sitzen. 20 Sets haben die Diebe eingeladen. Der Verein hatte sie erst im vergangenen Jahr gekauft. "Allein die füllen schon einen normalen Transporter,", sagt Hensel, der vermutet, dass die Diebe ein Fahrzeug samt Laderampe zum Abtransport genutzt haben.

Die Art und Weise des Diebstahls und die Beute werfen beim Klubchef Fragen auf. Das sperrige Diebesgut, dessen Größe und die Vielzahl der Stücke müsse die Täter körperlich ziemlich gefordert haben. "Ich schätze, die waren hier zwei bis drei Stunden aktiv", sagt Hensel. Er vermutet sogar, dass die Täter sich auskannten, wussten, was es hier zu holen gibt und sich dementsprechend vorbereiten konnten.

Beim SV Marlesreuth hoffen sie nun auf eine gute Abwicklung mit der Versicherung. Der Verein ist nach Angaben von Hensel bis zu einem Schaden in Höhe von 20 000 versichert. Das dürfte kaum ausreichen, um die Schäden an den Gebäuden und die wichtigsten Geräte wieder anzuschaffen. Hinzu komme, dass in Zeiten mangelnder Ehrenamtlicher die eh schon belasteten Vereinsmitglieder nun noch mehr Arbeit leisten müssen.

Autor
Sören Göpel

Sören Göpel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
18:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autobahnpolizei Diebe Diebstahl FC Vorwärts Röslau Gerät Haftstrafen Motorroller Polizei Polizistinnen und Polizisten Sachschäden Schäden und Verluste Verbrecher und Kriminelle Verwüstung
Marlesreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Arbeit mit einem Trennschleifer

24.06.2020

Diebe stehlen teure Maschinen von Baustelle an der B 173

Unbekannte haben auf einer Baustelle an der B 173 bei Naila einen Container „gelöchert“ und mehrere Werkzeugmaschinen entwendet. Die Polizei bittet um Hinweise. » mehr

Die Karpfensaison ist eröffnet.

25.06.2020

Dieb stiehlt Karpfen aus einem Teich

Ein bislang unbekannter Dieb hat im ehemaligen Steinbruch in Steinbühl sein Unwesen getrieben und gleich in mehreren Tatzeiträumen Karpfen aus einem Gewässer gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. » mehr

Mit schwerem Werkzeug und gut informiert treten Einbrecher an Objekte heran.

14.11.2019

An B 173: Diebe erbeuten wertvolle Baumaschinen

Von Baustellen und einer Kleingartenanlage haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch Baumaschinen im Wert eines mittleren fünfstelligen Eurobetrages gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. » mehr

Weintrauben

13.10.2019

Dieb stiehlt 50 Kilo Weintrauben

Dreister Trauben-Diebstahl in Berg: Fast alle Früchte eines Strauchs hat ein bislang Unbekannter abgeerntet und mitgenommen. » mehr

Einbruch

06.07.2019

Naila: Schon wieder Einbruch in ein Vereinsheim

Es ist der zweite Einbruch binnen weniger Tage: Erneut haben Einbrecher in Naila ein Vereinsheim heimgesucht. Diesmal hatten es die Diebe auf Rasenmäher abgesehen. » mehr

Ein Einbrecher hebelt eine Tür auf. Symbolfoto.

30.09.2019

Region

Zum wiederholten Male Baucontainer-Diebe im Hofer Land

Auch am vergangenen Wochenende haben wieder Unbekannte im Landkreis Hof Baucontainer aufgebrochen. Daraus stahlen sie Baumaschinen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Vermisstensuche bei Zell Zell

Vermisstensuche bei Zell | 10.07.2020 Zell
» 18 Bilder ansehen

Selber Wiesenfest unter Corona-Bedinungen Selb

Selber Wiesenfest-Wochenende im Zeichen von Corona | 12.07.2020 Selb
» 29 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
Sören Göpel

Sören Göpel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
18:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.