Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Naila

Frankenwaldhäuser auf Bildern

Einen kleinen Streifzug durch die Heimat bietet eine Schau in Naila. Die historischen Bilder stammen aus dem Nachlass des Malers Walter Mutze.



Bei der Ausstellungseröffnung in der Stadtbibliothek Naila (von links): Bibliothekarin Helga Stumpf, Gerhard Ultsch, Bürgermeister Frank Stumpf, Heidi Griesbach, Museumsleiter Wolfgang Brügel, Birgit Kaiser, Siegfried und Petra Feldmayer und Fotograf Reinhard Feldrapp. Foto: Singer
Bei der Ausstellungseröffnung in der Stadtbibliothek Naila (von links): Bibliothekarin Helga Stumpf, Gerhard Ultsch, Bürgermeister Frank Stumpf, Heidi Griesbach, Museumsleiter Wolfgang Brügel, Birgit Kaiser, Siegfried und Petra Feldmayer und Fotograf Reinhard Feldrapp. Foto: Singer  

Naila - Der zweite Teil der Bilderausstellung zum Thema "Dorfimpressionen" aus dem Nachlass des 1963 verstorbenen Malers Walter Mutze ist in der Stadtbibliothek Naila eröffnet worden. Nach dem Motto des Internationalen Museumstags "Neue Wege - neue Besucher" sagte Museumsleiter Wolfgang Brügel: "Wir präsentieren die historischen Bilder in der Stadtbibliothek, damit auch jüngere Leute sie anschauen."

Eine Bildbetrachtung aus der Sicht eines Architekten machte Siegfried Feldmayer, der im Detail die baulichen Besonderheiten der Frankenwaldhäuser herausstellte. Holz sei damals das meist verwendete Baumaterial gewesen. Später mussten die Häuser wegen der hohen Brandgefahr mit Steinen gebaut werden. Feldmayer betonte auch, dass das Bildmaterial hohen Wert und eine gute Qualität besitze.

Der Nailaer Fotograf Reinhard Feldrapp sprach von einer "wunderbaren Harmonie der Bilder, die durch die dunklen Farben die damalige Wirklichkeit realistisch darstellen". Bürgermeister Frank Stumpf sagte, dass das Heimatmuseum viele Schätze beherberge und dankte allen Ehrenamtlichen. Reinhold Singer

Autor

Reinhold Singer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 08. 2018
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bilder Erbschaften Frank Stumpf Geschichte Heimat Malerinnen und Maler Reinhard Feldrapp Stadtbüchereien
Naila
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Landrat Dr. Oliver Bär stellt ein Buch über den Landkreis Hof von Reinhard Feldrapp in den neuen offenen Bücherschrank in Naila. Foto: Hüttner

12.06.2018

Bücherschrank lädt zum Verweilen ein

An der Nailaer Stadtkirche kann man sich nun mit Lesestoff versorgen oder selbst Bücher abgeben. Möglich gemacht hat das Projekt der Lions-Club. » mehr

Das Tafeltuch und seine Geheimnisse: Noch ist unbekannt, was die zwölf Ritterdarstellungen auf der "Schlösserdecke" bedeuten. Ein Medaillon konnte 1995 geklärt werden. Es handelt sich um eine Szene aus dem Gemälde des Moritz von Schwind mit dem Titel der "Falkensteiner Ritt". Unser Bild zeigt (von links): Museumsleiter Wolfgang Brügel, Birgit Kaiser, Bürgermeister Frank Stumpf, Gerlinde Baderschneider und Adolf Markus. Foto: Hüttner

14.08.2018

Schlösserdecke zieht alle Blicke auf sich

Die kostbare Stickerei zählt zu den Heimatschätzen Bayerns. Museumsleiter Brügel beleuchtet bei einem Empfang die Historie des Tafeltuchs. » mehr

Angeführt wird auch der diesjährige Festumzug vom Fahnenträger sowie dem lebenden Wahrzeichen der Stadt, dem "Wilden Mann" alias Axel Rauh. Die Festumzüge stehen in diesem Jahr unter dem Motto "200 Jahre Stadtrecht und 675 Jahre 1. urkundliche Erwähnung". Foto (Archiv): Hüttner

12.07.2018

Umzüge, Musik und Wettspiele

Drei Tage steht die Stadt Naila ganz im Zeichen des Heimat- und Wiesenfestes. Auftakt ist am Samstag mit dem Bieranstich. » mehr

Ein Prosit bei der Bierprobe im Frankenwälder Brauhaus auf ein erfolgreiches und vor allem friedliches 144. Nailaer Heimat- und Wiesenfest! Unser Bild zeigt beim Anstoßen (von links) den stellvertretenden FT-Vorsitzenden Günther Frankenberger, Bürgermeister Frank Stumpf, den Vorsitzenden der Landjugend Marxgrün, Christian Langer, Bauhofleiter Dieter Lorenz, den Brauerei-Vertriebsbeauftragten Matthias Knoll, Nadine Hofmann vom Tourismus-Service der Stadt Naila, Prokurist Tobias Bündig und Patrick Mildner. Foto: Hüttner

28.06.2018

Neues Musikkonzept fürs Fest

Beim Heimat- und Wiesenfest Naila vom 14. bis zum 16. Juli mischt jetzt auch die Landjugend mit. Das Bier ist schon getestet: Es ist süffig und vollmundig. » mehr

Die Leiterin des Seniorenbüros, Marlies Osenberg, heftet Bürgermeister Frank Stumpf den Anstecker "Zehn Jahre Generationen-Projektschmiede" ans Revers. Foto: Hüttner

11.06.2018

Ein Projekt, das Menschen zusammenführt

Seit zehn Jahren besteht die Mehrgenerationen- Projektschmiede. Dazu gibt es nun in der Stadtbibliothek eine Ausstellung. » mehr

Im Treppenhaus des Nailaer Museums, wo bis vor Kurzem noch die Hülle des Fluchtballons hing, hat Museumsleiter Wolfgang Brügel nun eine neue Dauerausstellung zum Thema konzipiert. Einstweilen noch zu sehen ist die Heißluftballon-Plattform. Besonders stolz ist Wolfgang Brügel darauf, dass der Fluchtballon das aktuelle Werbeplakat des Museums der Bayerischen Geschichte Regensburg ziert, das er hier in Händen hält.	Foto: Manfred Köhler

14.09.2017

Ballonflucht neu erzählt

Im Museum Naila bereitet eine Dauerausstellung die Ballonflucht der Familien Wetzel und Strelzyk auf. Der Fluchtballon selbst tritt bald seine Reise nach Regensburg an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rehauer Sägewerk in Flammen

Rehauer Sägewerk in Flammen | 21.09.2018 Rehau
» 18 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5 | 21.09.2018
» 29 Bilder ansehen

Autor

Reinhold Singer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 08. 2018
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".