Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

Naila

Frühere Liba schrumpft weiter

Am Standort des einstigen Traditionsunternehmens fallen nach der Konzernübernahme 2014 weitere Jobs weg. 80 Mitarbeiter müssen wohl gehen.



Naila - Die Karl Mayer Verwaltungsgesellschaft in Obertshausen (Hessen) hat bestätigt, in der früheren Liba-Maschinenfabrik in Naila weitere Jobs abbauen zu wollen. Auf Nachfrage unserer Zeitung begründete das Unternehmen den Schritt mit den seit Jahren sinkenden Umsatzzahlen, die unter den Erwartungen lägen. Am Standort soll nach Informationen der Frankenpost die gesamte Produktion der Karl Mayer Technische Textilien GmbH abgebaut werden. Diesen Namen trägt das Unternehmen seit 2014, nachdem die früheren Besitzer der Liba, die Familie Liebrandt, ihr Unternehmen an den hessischen Konzern verkauft hatten.

80 der etwa 145 Mitarbeiter droht nach der neuesten Entwicklung der Jobverlust. Gut 60 Angestellte sollen in einer Art Kompetenz-Zentrum weiterbeschäftigt werden. Wie genau die Pläne für den Standort Naila aussehen, dazu wollte sich die Konzern-Geschäftsführung am Mittwoch nicht äußern. "Die Gespräche zwischen der Geschäftsführung und den Arbeitnehmervertretern haben begonnen", teilte Unternehmenssprecherin Christine Wolters mit. Ein Gespräch mit dem für den Standort Naila zuständigen Geschäftsführer kam nicht zustande. Jochen Schmidt steuert von Chemnitz aus die Geschicke im Frankenwald. Geht es nach Jürgen Krahmer, dem Betriebsratsvorsitzenden am Standort Naila, müsse eher in Sachsen ein Stellenabbau erfolgen. Er habe einen Gegenvorschlag ausgearbeitet, warum die Arbeitsplätze in Naila erhalten bleiben müssten. Über die genauen Inhalte will Krahmer nicht sprechen. Das Papier müsse erst von der Geschäftsleitung geprüft werden.

Die Mitarbeiter am Standort Naila wurden am Dienstag über die weiteren Schritte informiert. An dem Gespräch nahmen auch der Hofer Landrat Oliver Bär und Bundestagsabgeordneter Hans-Peter Friedrich teil. Bürgermeister Frank Stumpf wurde nach eigener Aussage über die Entscheidung des Konzerns "in Kenntnis gesetzt". Er bedauere den erneuten Einschnitt.

Die Liba Maschinenfabrik war einst Hauptkonkurrent von Karl Mayer. Im Jahr 2014 schluckte die Konkurrenz das Nailaer Unternehmen. Liba musste bereits 2012 und 2013 unter alter Leitung wegen fehlender Aufträge gut 60 Mitarbeiter entlassen. Nach der Übernahme durch Karl Mayer fielen im Jahr 2015 mehr als 100 Arbeitsplätze weg, vorwiegend in der Teilefertigung. Die Hessen begründeten den Schritt damals wie heute mit nicht zufriedenstellenden Umsätzen, die eine Restrukturierung unumgänglich machten.

Lesen Sie dazu:

Der erneute Stellenabbau bei der Liba Maschinenfabrik hat sich angedeutet. Über den schleichenden Niedergang eines Traditionsunternehmens.

den Kommentar: "Zusammenstehen"

 

 

Autor
Sören Göpel

Sören Göpel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 01. 2020
09:35 Uhr

Aktualisiert am:
22. 01. 2020
20:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsplätze Arbeitsstellen FP Liba Naila Karl Mayer Standorte Unternehmen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Weg ins Ungewisse: Das Areal der Liba wird demnächst verwaist sein. Die Gebäude werden im Internet zum Kauf angeboten.	Foto: Hüttner

20.02.2020

Individuelle Betreuung für Liba-Mitarbeiter

Der Stellenabbau bei der früheren Maschinenfabrik trifft auch das Arbeitsamt überraschend. Das sieht allerdings gute Chancen für die 77 Beschäftigten. » mehr

Die einstige Liba-Maschinenfabrik in Naila ist bald Geschichte.	Archivfoto: Hüttner

14.02.2020

Nailaer Bürgermeister enttäuscht von Karl Mayer

Nach dem Wegzug der früheren Liba-Maschinenfabrik nach Selbitz kommen weitere Details ans Licht. Nicht mal das Arbeitsamt wusste von der Entlassungswelle. » mehr

Die einstige Liba-Maschinenfabrik in Naila ist bald Geschichte.	Archivfoto: Hüttner

12.02.2020

Frühere Liba zieht nach Selbitz um

Vor Wochen wurden die erneuten personellen Einschnitte bei der früheren Maschinenfabrik bekannt. Der Mutterkonzern plant nun ein Kompetenzzentrum in Selbitz. » mehr

Die altehrwürdige Liba Maschinenfabrik in Naila. Einst arbeiteten hier 320 Menschen.	Foto: Sandra Hüttner

22.01.2020

Triste Tage im Frankenwald

Der erneute Stellenabbau bei der Liba Maschinenfabrik hat sich angedeutet. Über den schleichenden Niedergang eines Traditionsunternehmens. » mehr

Startschuss für das Millionenprojekt der Firma Smartservice am Standort "Zum Kugelfang" in Naila (von links): Landrat Dr. Oliver Bär, Bundestagsabgeordneter Hans-Peter Friedrich, die Thüga-Geschäftsführer Franz Florian Schulte und Peter Hornfischer, Bürgermeister Frank Stumpf, Innenarchitektin Inka Ott und Architekt Jürgen Hoffmann. Foto: Hüttner

09.01.2020

Thüga macht sich in Naila breit

Die Firma baut für zwölf Millionen Euro ein Bürogebäude. Ende 2021 sollen die Mitarbeiter einziehen - und vielleicht auch schaukeln können. » mehr

Unternehmen aus der Region, wie hier die Firma Schmittnägel aus Wallenfels, sind im Breitbandausbau im Auftrag von Thüga Metering-Service aus Naila unterwegs. Das Bild entstand im Gewerbegebiet an der B 15 in Döhlau und zeigt in der Bildmitte im Gespräch zur Trassenplanung die beiden TMS-Projektleiter (von links) Marcus Witzel für den Landkreis Hof und Martin Graf für den Landkreis Kronach. Fotos: Roland Horn

11.12.2019

Thüga investiert in Naila zwölf Millionen Euro

Mit den Bauanträgen, denen die Nailaer Stadtratsmitglieder in der jüngsten Sitzung ohne Diskussion zustimmten, hat die Stadt Naila in diesem Jahr insgesamt 34 Bauanträge genehmigt. Das sind zwei mehr als im Vorjahr. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Arzberger Gaudiwurm Arzberg

Arzberger Gaudiwurm | 25.02.2020 Arzberg
» 152 Bilder ansehen

Narrentreiben Stadtsteinach

Narrentreiben Stadtsteinach | 24.02.2020 Stadtsteinach
» 106 Bilder ansehen

VER Selb - EV Lindau Islanders Selb

VER Selb - EV Lindau Islanders | 23.02.2020 Selb
» 41 Bilder ansehen

Autor
Sören Göpel

Sören Göpel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
22. 01. 2020
09:35 Uhr

Aktualisiert am:
22. 01. 2020
20:17 Uhr



^