Topthemen: Frankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Naila

Große Ehre für ehemalige Priorin

Der Stadtrat Selbitz hat Anna-Maria aus der Wiesche mit der silbernen Bürgermedaille ausgezeichnet. Diese Würdigung ziert auch die Communität.



Bürgermeister Stefan Busch (links) überreichte Schwester Anna-Maria aus der Wiesche in der jüngsten Stadtratssitzung die silberne Bürgermedaille. Neben ihrem persönlichen Engagement lobte er in seiner Laudatio auch das der Communität Christusbruderschaft am Wildenberg.	Foto: Schmidt
Bürgermeister Stefan Busch (links) überreichte Schwester Anna-Maria aus der Wiesche in der jüngsten Stadtratssitzung die silberne Bürgermedaille. Neben ihrem persönlichen Engagement lobte er in seiner Laudatio auch das der Communität Christusbruderschaft am Wildenberg. Foto: Schmidt  

Selbitz - Kaum acht Monate ist es her, dass Schwester Anna-Maria aus der Wiesche die Leitung der Communität Christusbruderschaft Selbitz nach 18 Jahren im April an Birgit-Marie Henniger abgegeben hat. In der jüngsten Stadtratssitzung hat Bürgermeister Stefan Busch die Schwester für ihr Engagement mit der silbernen Bürgermedaille ausgezeichnet.

Anna-Maria aus der Wiesche brachte in den Sitzungssaal ordentlich Verstärkung mit: Schwestern begleiteten sie. Das war auch notwendig, da sie nicht nur vom Bürgermeister, sondern auch von den jeweiligen Fraktionen Geschenke erhielt.

In seiner Laudatio betonte Busch, dass Anna-Maria aus der Wiesche die Voraussetzungen für die Auszeichnung erfülle. Der Stadtrat habe sich geschlossen dafür entschieden, sie mit der silbernen Bürgermedaille auszuzeichnen.

"Sie hat die Auszeichnung verdient, daran besteht für den Stadtrat überhaupt kein Zweifel", betonte das Stadtoberhaupt. Damit habe sie auch die Wertschätzung der breiten Öffentlichkeit. Die Medaille erhalte die ehemalige Priorin für ihr Wirken in der Gemeinde, die gute Zusammenarbeit mit der Stadt und ihr stets offenes Ohr für Mitbürger. "Sie ist glaubwürdig, weil jeder spürt, dass sie hinter dem steht, was sie tut", lobte Stefan Busch weiter.

Zudem fand der Selbitzer Bürgermeister anerkennende Worte für die Arbeit der sozialen Einrichtungen der christlichen Gemeinden: "Wir Selbitzer wissen, was wir an unseren Kindergärten, dem Walter-Hümmer-Haus und an unserer Communität haben."

Schwester Anna-Maria aus der Wiesche zeigte sich überrascht. "Damit habe ich nicht gerechnet. Aber ich nehme es als Ehrung für die Communität und teile sie von Herzen mit meinen Schwestern. Denn so eine Einrichtung kann man nur leiten, wenn alle mitgehen." Sie sei dankbar dafür, dass die Christusbruderschaft so viele gerade ältere Menschen in ihrem Alltag begleiten und ihnen Unterstützung zukommen lassen kann.

Die Stadträte Margit Zink-Brunner (SPD), Christa Fickenscher (CSU), Ina Hundhammer-Schrögl (ÜWG) und Karl-Heinz Färber (Parteifreie Wähler) schlossen sich den Glückwünschen des Bürgermeisters an und gratulierten stellvertretend für ihre jeweiligen Fraktionen.

Autor

Laura Schmidt
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU Christentum Communität Christusbruderschaft Selbitz Freie Wähler Geschenke und Geschenkartikel Karl Heinz Karl-Heinz Färber Medaillen Mitmenschen Priorinnen SPD Schwestern Senioren Stadträte und Gemeinderäte
Selbitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Stabwechsel nach einem gesegneten Vierteljahrhundert für den Orden: Unser Bild zeigt (von links) Spiritual Pfarrer Günter Förster, Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner, Priorin Birgit-Marie Henniger, Schwester Anna-Maria aus der Wiesche, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und Schwester Birgit Reutemann von der Gemeinschaft der Franziskanerinnen.	Foto: Sandra Hüttner

30.04.2018

Birgit-Marie Henniger ist neue Priorin

Neue Chefin an einem "wunderbaren Ort geistlicher Nahrung": Schwester Anna-Maria aus der Wiesche gibt ihr Amt in der Christusbruderschaft ab. » mehr

Seit 40 Jahren sitzt Karl-Heinz Färber nun im Selbitzer Stadtrat. Zu diesem Anlass überreichte ihm der Bürgermeister Stefan Busch einen silbernen Ehrenteller. Foto:ls

07.06.2018

Kein Sprücheklopfer

Karl-Heinz Färber ist seit 40 Jahren im Stadtrat in Selbitz aktiv, sieben Mal wählten ihn die Selbitzer Bürger. Deren Vertrauen ehrt ihn. » mehr

Fünf Jahrzehnte ein Ort der Stille

05.11.2018

Fünf Jahrzehnte ein Ort der Stille

Das Gästehaus der Selbitzer Christusbruderschaft besteht seit 50 Jahren. Die Schwestern feiern mit vielen Gästen dieses Jubiläum. » mehr

Ein großer Posten im Haushalt 2018 von Selbitz ist der Neubau des Bauhofs für rund 1,3 Millionen Euro. Er soll hinter dem aktuell genutzten Gebäude in der Josef-Witt-Straße entstehen.	Foto: ls

10.04.2018

Selbitz baut Schulden ab

Schuldentilgung und Neuinvestitionen: Mit dem Selbitzer Haushalt 2018 ist das möglich. Vor allem die Gewerbesteuer trägt zu der positiven Entwicklung bei. » mehr

Am Sonntag führt Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm die neue Priorin Schwester Birgit-Marie Henniger offiziell in ihr neues Amt ein und entbindet die bisherige Priorin Anna-Maria aus der Wiesche aus ihrer Amts-Pflicht. Unser Bild zeigt die scheidende Priorin Anna-Maria aus der Wiesche (links) mit ihrer Nachfolgerin Schwester Birgit-Marie Henniger vor der 1962 gepflanzten blühenden Magnolie am Wildenberg. Foto: Hüttner

27.04.2018

Birgit-Marie Henniger wird Priorin

Die Ex-Bankerin tritt bei der Christusbruderschaft Selbitz die Nachfolge von Anna-Maria aus der Wiesche an. Landesbischof Dr. Bedford-Strohm führt Henniger in ihr Amt ein. » mehr

Das Angebot zum meditativen Tanz findet beim traditionellen Frauentag der Christusbruderschaft Selbitz sehr großen Anklang. Foto: Richter

28.11.2017

Auszeit für fast 400 Frauen

Der Frauentag der Christusbruderschaft Selbitz stößt weiter auf großes Interesse. Die Teilnehmerinnen schätzen diesen Tag, der ihnen neue Kraft gibt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Leupoldsgrüner Weihnacht

Leupoldsgrüner Weihnacht | 09.12.2018 Leupoldsgrüner Weihnacht
» 24 Bilder ansehen

2000er-Party in Schwingen

2000er-Party in Schwingen | 09.12.2018 Schwingen
» 83 Bilder ansehen

Selber Wölfe - ECDC Memmingen 3:2 n.P.

Selber Wölfe - ECDC Memmingen 3:2 n.P. | 09.12.2018 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Laura Schmidt

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".