Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Naila

Häuslebauer kippt seinen Bauschutt einfach ab

Wer seinen Bauschutt illegal entsorgt und einfach in der Natur verschwinden lässt, muss mit Konsequenzen rechnen – wie jetzt ein bislang unbekannter „Häuslebauer“ aus dem Frankenwald.



Dieser Umweltsünder kippte einen großen Haufen Bauschutt einfach neben der Ortsverbindungsstraße von Volkmannsgrün nach Edlendorf an den Straßenrand ab. Die Schuttstelle liegt zirka einen Kilometer nach dem Ortsschild von Volkmannsgrün in Richtung Edlendorf. Hat jemand etwas beobachtet? Der Bauschutt-Transport müsste mit einem Anhänger oder einem größeren Fahrzeug erfolgt sein. Die Polizeiinspektion Naila bittet um Hinweise auf den Täter unter der Telefonnummer 09282/979040.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 12. 2017
14:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Bauherren Illegalität Natur
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vorsitzende Eva Spörl mit den Akten rund um die Klage in der Küche des Hajslas. Es ist noch viel zu tun am alten Knöchels Haus, dessen Eternitfassade abgetragen und in den Urzustand versetzt werden soll. Fotos: Hüttner

20.11.2017

Klage bedroht Bad Stebener Verein

Ehrenamtlich oder nicht? Eine Architektin plant die Sanierung des "Hajslas" des Geschichtsvereins. Nach sieben Jahren will sie Geld sehen. Der Verein fällt aus allen Wolken. » mehr

Zwischen Lichtenberg und Issigau könnten zwei Hängebrücken entstehen. So könnte die Brücke über das Lohbachtal für Erlebniswanderer einen spektakulären Blick auf die Natur des Frankenwaldes bieten. Foto-Montage: Landkreis Hof

13.09.2017

Heute geht es um die Hängebrücken

Die geplanten Hängebrücken über das Höllental polarisieren weiterhin. » mehr

Genuss, Erholung, Natur und Kultur

18.11.2016

Genuss, Erholung, Natur und Kultur

Der neue Vorsitzende der Ferienregion Selbitztal-Döbraberg, Peter Geiser, treibt an: Der InternetAuftritt wird erneuert. Die Kernaussage der Seite steht bereits fest. » mehr

Genuss, Erholung, Natur und Kultur

18.11.2016

Genuss, Erholung, Natur und Kultur

Der neue Vorsitzende der Ferienregion Selbitztal-Döbraberg, Peter Geiser, treibt an: Der Internetauftritt wird erneuert. Die Kernaussage der Seite steht bereits fest. » mehr

Im künftigen Eingangsbereich des Freibades treibt eine Pfahlramme die Fundamente des Umkleide-Gebäudes in den Boden.

15.05.2017

Baggern für noch mehr Badespaß

Die Bad Stebener Großbaustelle an der Therme liegt voll im Zeitplan. Freibad-Becken und Fundamente für die Sauna sind bereits zu erkennen. » mehr

Alexander und Friedrich Gölkel (von links) verkörpern eine Dachdecker-Dynastie, die 200 Jahre zurückreicht. So lange ist Schiefer als Dachbedeckung und Häuserverkleidung im Frankenwald gefragt. Fotos: Köhler (2)/privat (1)

30.01.2017

Altes Handwerk schmückt neue Häuser

Seit 200 Jahren sind im Frankenwald Dächer mit Schiefer gedeckt. Die Tradition ist noch immer lebendig. Das liegt auch an Familienbetrieben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 12. 2017
14:18 Uhr



^