Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Naila

Investor will Feriensiedlung in Lichtenberg bauen

Investor Theodor Körner aus Bad Steben möchte mit seiner Firma Alpha Projektentwicklung 79 Grundstücke am Lichtenberger Frankenwaldsee kaufen, um dort Ferienhäuser zu bauen.



Hier, am Frankenwaldsee Lichtenberg, wäre ein zweites Feriendorf möglich. Foto: Köhler
Hier, am Frankenwaldsee Lichtenberg, wäre ein zweites Feriendorf möglich. Foto: Köhler  

Lichtenberg - Das hatte er bereits 2017 bei einer Infoveranstaltung zu den Frankenwaldbrücken verkündet. Damals sagte er: "Die Brücke wird der Stadt und der Umgebung eine positive Entwicklung bringen." Nun soll es bald so weit sein. Doch Verwaltung und Stadtrat scheinen sich des Projekts nicht mehr sicher zu sein.

Denn: Die Verwaltung hat prüfen lassen, ob die Stadt ein gesetzliches Vorkaufsrecht im Bereich des Sonderbaugebietes "Am Hohen Rad - Feriendorf II" hat. Die Gründe sind der Frankenpost bislang nicht bekannt. Dass die Stadt Lichtenberg kein Vorkaufsrecht hat, erfuhr der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung am Montag.

Wie zweiter Bürgermeister Matthias Quehl (CSU) berichtete, hatte ein Notariat im Oktober die Prüfung des Vorkaufsrechtes beantragt. Verkäufer sei die "Ferienpark Lichtenberg am Hohen Rad GmbH" mit Sitz in Neukirchen vorm Wald.

Nach Rückfrage beim Landkreis Hof habe das Vorhaben "Erschließung Frankenwaldbrücken" keinen Einfluss auf den jetzt geplanten Verkauf der Grundstücke, hieß es in der Sitzung des Stadtrates. Die Grundstücke seien auch nicht Inhalt der Flächen des Bebauungsplanes.

Jürgen Lindner (SPD) sagte, er habe versucht, Infos über den geplanten Verkauf einzuholen, aber nichts gefunden. Ihm sei es darum gegangen, herauszufinden, ob ein Nachteil für Lichtenberg entstehen könne. Laut Matthias Quehl hat die Verwaltung das bereits geprüft und keine Nachteile erkannt. M.K.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 11. 2019
18:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU Finanzinvestoren und Anleger Frankenpost Grundstücke Matthias Quehl SPD Stadträte und Gemeinderäte Städte Theodor Körner Vorkaufsrecht
95192 Lichtenberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Würfe hier jemand den Blickpunkt ein, der Briefkasten der "Alpha Projektentwicklung GmbH" quölle rasch über. Um ihn zu leeren, kommt wohl nur im Abstand mehrerer Wochen jemand vorbei.	Foto: Schwappacher

27.11.2019

Der Phantom-Investor

In Lichtenberg soll ein Feriendorf entstehen. Die Stadt jedoch zweifelt daran, dass das jemals passieren wird. Greifbar ist der Kopf des Projekts nur über einen Briefkasten. » mehr

Zweiter Bürgermeister Matthias Quehl hat zugunsten seiner Schreinerei entschieden, nicht als Bürgermeisterkandidat anzutreten. Foto: Faltenbacher

08.11.2019

Quehl will Schreiner bleiben

Der Ur-Lichtenberger erklärt, warum er 2020 nicht für das Bürger- meisteramt kandidiert. Und er sichert Kristan von Waldenfels seine volle Unterstützung zu. » mehr

Trinkwasser

23.10.2019

Lichtenberg: Wasserpreise steigen stark

In Lichtenberg wird Wasser um 43,2 Prozent teurer. Für das Abwasser müssen die Bürger mehr als das Dreifache des bisherigen Preises bezahlen. » mehr

Am Haus Marktplatz 37 sind Freischankflächen geplant. An der äußeren Gestalt des Gebäudes soll sich nichts ändern. Foto: Hüttner

10.07.2019

In Lichtenberg melden sich erste Investoren

Die geplanten Frankenwaldbrücken zeigen Wirkung. Im Anwesen Marktplatz 37 soll Gastronomie einziehen. Der Stadtrat billigt das Vorhaben einstimmig. » mehr

Heftiger Streit im Lichtenberger Stadtrat

09.07.2019

Heftiger Streit im Lichtenberger Stadtrat

Es geht um den Abriss der Schule, den Kita-Bau und die Finanzen. Jürgen Lindner übt massive Kritik an Bürgermeister Knüppel - und fängt sich einen Konter ein. » mehr

Der frisch gewählte Lichtenberger CSU- und ULB-Bürgermeisterkandidat Kristan von Waldenfels (Bildmitte) und die Listenkandidaten für den Stadtrat starten mit dem Motto "Aufbruch und Erfahrung" in den Wahlkampf.	Foto: Köhler

01.12.2019

Kristan von Waldenfels tritt an zur Wahl

CSU und ULB einigen sich mit dem 19-Jährigen auf einen Bürgermeisterkandidaten. Der junge Kandidat gibt sich offensiv und selbstbewusst. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Holiday%20on%20Ice-1507.jpg Hof

Holiday on Ice in Hof - Donnerstag | 06.12.2019 Hof
» 21 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Lindau

Selber Wölfe - EV Lindau | 06.12.2019 Selb
» 31 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 11. 2019
18:16 Uhr



^