Topthemen: Fall Peggy KnoblochStromtrasse durch die RegionHofer Kaufhof wird HotelHilfe für NachbarnGerch

Naila

Jeder Einzelne kann zum Frieden beitragen

Mittlerweile ist es eine gute Tradition, das neue Jahr mit einem Startgottesdienst in der evangelisch-lutherischen Stadtkirche in Selbitz zu beginnen.



Lieder von Versöhnung und dem Friedensbringer, mal als Ballade, mal poppig, brachte der etwa 30-köpfige Laienchor dar.
Lieder von Versöhnung und dem Friedensbringer, mal als Ballade, mal poppig, brachte der etwa 30-köpfige Laienchor dar.  

Und so lud der Singkreis Selbitz unter der Leitung von Gottfried Stamm wiederum zu einem musikalischen Abendgottesdienst am Neujahrstag ein, den sich viele Besucher nicht entgehen ließen. An diesem Abend drehte sich alles um die Jahreslosung, die von der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen bestimmt wird und für 2019 aus dem Psalm 34, Vers 15, stammt: Suche Frieden und jage ihm nach! Lieder von Versöhnung und dem Friedensbringer, mal als Ballade, mal poppig, brachte der etwa 30-köpfige Laienchor dar. Begleitet wurde er dabei von einer kleinen Band und Solo-Instrumentalisten. Für die richtige Ton- und Lichttechnik sorgte das Technikteam "On Tour for Jesus".

Auch die biblischen Geschichten zwischen den Liedern, die beispielhaft erzählt wurden, zeigten, wie Abraham und Lot oder Joseph und seine Brüder es mit dem Frieden hielten. Das griff auch der Gastpfarrer Andreas Krauter in seiner sehr anschaulichen und bildreichen Predigt auf. Der ehemalige Selbitzer Gemeindepfarrer, der früher selbst mit seiner Frau im Singkreis Selbitz mitsang, sprach davon, dass Frieden nicht nur die Abwesenheit von Krieg sei, sondern viel mehr umfasse. Als Jesus an Weihnachten auf die Welt kam, zeigte Gott seine Vorstellung von Frieden. So wandelte Pfarrer Krauter auch den Jahreslosungstext leicht ab: "Suche Jesus und jage ihm nach!"

Der Eintritt zu diesem musikalischen Startgottesdienst war frei, aber Pfarrer Gerald Zimmermann warb um Spenden, die der Singkreis einem Projekt mit ehemaligen Drogensüchtigen in China und der Jugendarbeit in Selbitz zukommen lässt. Gerhard Heinrich, der wieder ein Lied zur Jahreslosung komponiert hatte, formulierte es im Verlauf des Gottesdienstes ganz praktisch: "Lasst uns alle anfangen, ganz persönlich Frieden zu suchen. So kann jeder dazu beitragen, dass das Jahr 2019 etwas friedlicher wird."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
18:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Drogensüchtige Frieden und Friedenspolitik Gesangsvereine Heinrich Neujahr Stadtkirchen Traditionen
Selbitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Unser Bild zeigt die Akteure rund ums Plätzchenbacken der Selbitzer Nachbarschaftshilfe (von links): Heinrich Wolf, Bürgermeister Stefan Busch, Andreas, Christian, Aja, Christa Fickenscher, Riad, Angelika Stöcker, Adelheid Wagenführer, Gisela Till und vom HvO-Förderverein Astrid Reiser und Matthias Busch. Foto: Hüttner

28.12.2018

Helfen durch Plätzchenbacken

Der Erlös geht an den Förderverein der Helfer vor Ort. An dem Projekt der Nachbarschaftshilfe Selbitz haben viele mitgewirkt. » mehr

Musikalische Botschaften zum Jahreswechsel verkündet der Singkreis unter Leitung von Dieter Brinke. Foto: H.-D.N.

02.01.2017

Gemeinde begrüßt das neue Jahr

Der Start-Gottesdienst lockt zahlreiche Besucher in die Selbitzer Stadtkirche. Auch viele junge Leute lassen sich diesen Jahresauftakt nicht entgehen. » mehr

Mit irischen Songs begeisterte das Duo "Larkshill" die Gäste. Zur Musik von Rainer Vogeler und Werner Franz klatschten die Besucher eifrig mit. Foto: Nauck

09.01.2019

Mit irischer Musik und Guinness-Bier ins neue Jahr

Kein Platz mehr frei blieb beim Stärkeantrinken des Tennis-Clubs Selbitz (TCS) im Clubhaus. Erstmals stand ein irischer Abend auf dem Programm. » mehr

Enkelin und Oma spielten in einer Gruppe: Im Bild Lisa-Marie mit Waltraud Wohlfahrt, die die älteste Teilnehmerin war. Foto: Hüttner

01.10.2018

Spielen im Zeichen guter Nachbarschaft

24 Teilnehmer kommen zum ersten Mensch-ärgere-dich-nicht-Tunier der Nachbarschaftshilfe Selbitz. Jung und Alt lassen die Würfel rollen. » mehr

Stabwechsel nach einem gesegneten Vierteljahrhundert für den Orden: Unser Bild zeigt (von links) Spiritual Pfarrer Günter Förster, Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner, Priorin Birgit-Marie Henniger, Schwester Anna-Maria aus der Wiesche, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und Schwester Birgit Reutemann von der Gemeinschaft der Franziskanerinnen.	Foto: Sandra Hüttner

30.04.2018

Birgit-Marie Henniger ist neue Priorin

Neue Chefin an einem "wunderbaren Ort geistlicher Nahrung": Schwester Anna-Maria aus der Wiesche gibt ihr Amt in der Christusbruderschaft ab. » mehr

Am Sonntag führt Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm die neue Priorin Schwester Birgit-Marie Henniger offiziell in ihr neues Amt ein und entbindet die bisherige Priorin Anna-Maria aus der Wiesche aus ihrer Amts-Pflicht. Unser Bild zeigt die scheidende Priorin Anna-Maria aus der Wiesche (links) mit ihrer Nachfolgerin Schwester Birgit-Marie Henniger vor der 1962 gepflanzten blühenden Magnolie am Wildenberg. Foto: Hüttner

27.04.2018

Birgit-Marie Henniger wird Priorin

Die Ex-Bankerin tritt bei der Christusbruderschaft Selbitz die Nachfolge von Anna-Maria aus der Wiesche an. Landesbischof Dr. Bedford-Strohm führt Henniger in ihr Amt ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Bindlacher Wohnhaus

Brand in Bindlacher Wohnhaus |
» 11 Bilder ansehen

2000er Party in Schwingen Schwingen

2000er Party in Schwingen | 26.01.2019 Schwingen
» 102 Bilder ansehen

U15-Hallen-Kreismeisterschaft Naila

Hallenfußball-Kreismeisterschaft der C-Junioren (U15) | 20.01.2019 Naila
» 46 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 01. 2019
18:36 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".