Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Naila

Jubiläum ohne Jammern

Das "Christian-Keyßer-Haus" in Schwarzenbach wird 40 Jahre alt. Auch wenn die Belegungszahlen stetig sinken - gefeiert wird trotzdem.



Das Christian-Keyßer-Haus in Schwarzenbach gibt es seit 40 Jahren, und das wird gefeiert. Unser Bild zeigt (von links) Helmut Färber, Karlheinz Wurzbacher und Dekan Andreas Maar. Foto: Hüttner
Das Christian-Keyßer-Haus in Schwarzenbach gibt es seit 40 Jahren, und das wird gefeiert. Unser Bild zeigt (von links) Helmut Färber, Karlheinz Wurzbacher und Dekan Andreas Maar. Foto: Hüttner  

Schwarzenbach am Wald - Die Dekanatsjugendtagungsstätte "Christian-Keyßer-Haus" feiert am Wochenende ihr 40-jähriges Bestehen. Das Gebäude am Ortsrand mit Blick ins Grüne und auf den Döbraberg ist durch das Wirken der bayerischen evangelischen Landeskirche entstanden, wie einige andere Tagungsstätten in weiteren Dekanaten auch.

Feier

Die Jubiläumsfeier "40 Jahre Christian-Keyßer-Haus" in Schwarzenbach am Wald findet am Sonntag um 14.30 Uhr mit einem Gottesdienst mit Pfarrer Penga Nimbo aus Papua-Neuguinea statt, der Bezirksposaunenchor spielt. Weiter geht es mit einem Jugendabend mit dem Thema "Mitten im Leben" ab 18.30 Uhr mit Landesjugendpfarrer Tobias Fritsche, es treten auf der Jugendchor aus Geroldsgrün und "MerkWürdig" aus Naila.

 

"Damals hat die Landeskirche rund 4,5 Millionen Mark in den Bau investiert, aber mittlerweile gibt es keine Zuschüsse mehr. Das Dekanat Naila ist alleiniger Träger und Finanzierer", erläutert Helmut Färber, damals als "Jungspund" Vorsitzender der Dekanatsjugendkammer und jetzt Mitglied im Ausschuss "Christian-Keyßer-Haus" des Dekanatsausschusses.

 

Geld gaben damals auch der Bayerische Jugendring, der Kreisjugendring, das Dekanat Naila und die Stadt und der Landkreis. Das Haus verfügt über 85 Betten, die sich auf 27 Zimmer verteilen. Hinzu kommen ein Tagungsraum, Gruppenräume, Sitzecken, ein Jugendkeller mit Billardtisch, ein Tischtennis- und ein Bastelraum. Das Außengelände umfasst einen Hektar samt Lagerfeuerplatz.

"Das Haus bringt seit 40 Jahren großen Segen und gibt vor allen jungen Menschen wichtige Anstöße für ihr geistliches Leben und zu diesen zähle ich auch", erzählt Dekan Andreas Maar, der über viele Jahre jedes Jahr Freizeiten im Christian-Keyßer-Haus verbrachte. "Der Dekanatsausschuss will und wird alles in seiner Macht Stehende tun, damit der Betrieb des Hauses gut weitergehen kann", versichert Maar. Die rückläufige Belegung in den letzten Jahren sei schon lange kein Geheimnis mehr. "Es gab immer mal Schwankungen, aber in den letzten sieben Jahren ist der Rückgang gravierend", weiß Karlheinz Wurzbacher. Er und seine Frau Sonja sind seit 1994 die Hauseltern. Wurzbacher berichtet von der höchsten Belegung mit 14 000 Übernachtungen 1994, dann wurde es schleichend weniger.

Die Gästezahlen sind rückläufig, aber nicht wegen Kirchenaustritten, sondern sie sind dem demografischen Wandel geschuldet. "Früher zählte man im Dekanat Naila weit über 30 000 Gemeindeglieder, und 2014 nur noch knapp 20 000", erläuterte Dekan Maar und versicherte, dass ein Aufgeben nicht infrage komme. Er weiß, dass junge Familien wieder in den Frankenwald ziehen. "Das lässt hoffen."

Maar berichtet auch von einem immer voll belegten Haus während der Bobengrüner Pfingsttagung. Er weist auch auf den Beitrag zur Integration hin, auf das Vermitteln von christlichem Glauben und hiesiger Kultur. "Auch hierfür ist dieses Haus ungemein wichtig, denn während der Pfingsttagung erhalten bereits seit drei Jahren Flüchtlingsgruppen preisgünstig eine Herberge, die zudem bei der Pfingsttagung die Vorträge in ihrer Muttersprache hören können." Auch die Neuaufstellung des Haus-Teams spricht Dekan Andras Maar an, zu dem neben den Hauseltern noch drei Hauswirtschafterinnen zählen. "Das Haus ist nun ganzjährig geöffnet, es gibt keine Schließzeiten mehr."

Und seit 25 Jahren sind Sonja und Karlheinz Wurzbacher Hauseltern und feiern somit ebenfalls Jubiläum.

Autor

Sandra Hüttner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
18:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Billardtische Döbraberg Evangelische Kirche Feier Gebäude Gottesdienste Jubiläen Kirchenaustritte Landeskirchen Pfarrer und Pastoren Tagungsorte
Schwarzenbach am Wald
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Blumen als Dank: Erna Till, Angelika Mergner, Claudia Fugmann und die Haus-Eltern Sonja und Karlheinz Wurzbacher mit Dekan Andreas Maar (von links).

27.05.2019

Mit neuen Ideen in die Zukunft

Das Christian-Keyßer-Haus soll künftig jedermann offen stehen. Das kündigt Dekan Andreas Maar beim 40. Jubiläum der Jugendtagungsstätte an. » mehr

Erinnerung ans letzte Jubelfest: Schick gemacht hatte sich die Gruppe fürs 65. Jubiläum vor fünf Jahren. Fotos: Hüttner

12.07.2019

Landjugend Marxgrün feiert ganz groß

Seit 70 Jahren gibt es die Gruppe, die sich der Tradition verschrieben hat. Und sie richtet heuer das Nailaer Wiesenfest mit aus. » mehr

Wiesenfest Naila

14.07.2019

Landjugend und Vereine trotzen Donner und Regen

Das Wetter konnte die Stimmung zum Auftakt des 145. Nailaer Wiesenfestes nicht trüben. Die Marxgrüner Landjugend feierte mit dem Festzug auch ihr 70. Jubiläum. » mehr

Der Neue wurde herzlich begrüßt (von links): Pastor Samuel Ossendorf mit seiner Frau Wietske, Dorothea Krapp (Gemeindeleitung), Bürgermeister Reiner Feulner, Alexandra Stephan, Christian Ahrens (Gemeindeleitung), Pastor Magne Nordstrand und Mario Wunderlich (Gemeindeleitung). Foto: Rittweg

20.05.2019

Der neue Pastor ist da

Die Jesusgemeinde Frankenwald führt Samuel Ossendorf in sein Amt ein. Viele geladene Gäste sind dabei. » mehr

Fahrzeug an Fahrzeug: Am Sonntag zog eine große Schau von Feuerwehrautos die Besucher in den Bann. Mehr Bilder vom großen Jubiläum in Naila gibt es im Internet: www.frankenpost.de Foto: Hüttner

02.06.2019

Roter Lack, Sau am Spieß und die Rockzipfl

Die Feuerwehr in Naila gibt es seit 150 Jahren. Dieses Jubiläum hat die Wehr mit einem Festwochenende gefeiert. » mehr

Die Nailaer Feuerwehrjugend beim Wiesenfest 2018 - der Schildträger hat sich die 112 in die Haare rasiert. Archiv-Foto: Sandra Hüttner

Aktualisiert am 28.05.2019

Nailaer feiern ihre Wehr

Ganz groß begeht die Feuerwehr am Wochenende ihr 150. Jubiläum. Dazu ist die gesamte Bevölkerung eingeladen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sommerkonzert Gymnasium Naila

Sommerkonzert Gymnasium Naila | 18.07.2019 Naila
» 20 Bilder ansehen

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit

Plassenburg-Open-Air mit Stahlzeit | 16.07.2019 Kulmbach
» 9 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1

SpVgg Bayern Hof - DJK Ammerthal 1:1 | 17.07.2019 Hof
» 47 Bilder ansehen

Autor

Sandra Hüttner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
22. 05. 2019
18:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".