Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Naila

Jugendwehr wählt neue Sprecher

Lukas Eck und Fabian Meixner stehen an der Spitze der jungen Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Selbitz. 2018 leistete die Jugendwehr über 1600 Arbeitsstunden.



Die jungen Feuerwehrler mit (von links): Bürgermeister Stefan Busch, Jugendwart André Gärtner, Kassenwart Eric Friedrich, Jugendsprecher Fabian Meixner und Lukas Eck, Kassenprüfer Luca Gärtner und Tobias Langer, Sabrina Arnold, Kevin Püttner, Jan Machhörndl, Jugendbetreuer Lena Hensel und Dominik Sell.
Die jungen Feuerwehrler mit (von links): Bürgermeister Stefan Busch, Jugendwart André Gärtner, Kassenwart Eric Friedrich, Jugendsprecher Fabian Meixner und Lukas Eck, Kassenprüfer Luca Gärtner und Tobias Langer, Sabrina Arnold, Kevin Püttner, Jan Machhörndl, Jugendbetreuer Lena Hensel und Dominik Sell.  

Selbitz - Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Selbitz hat den Kreisjugendleistungsmarsch 2018 gewonnen. Darüber berichtete Jugendwart André Gärtner bei der Jahreshauptversammlung der Jugendgruppe. Außerdem lobt er den unermüdlichen Einsatz der Jugendlichen bei den Unterrichtseinheiten und allen Veranstaltungen.

Neuwahlen

Unter der Wahlleitung von Bürgermeister Stefan Busch und den Wahlhelfern Florian Strobel und Rolf Hornfischer wurden die Posten der Jugendgruppe neu verteilt. Als Sprecher wurden Lukas Eck und Fabian Meixner gewählt. Eric Friedrich bleibt Kassenwart und wird in Zukunft von Luca Gärtner und Tobias Langer als Kassenprüfer unterstützt.


Bürgermeister Stefan Busch, mehrere Vertreter des Stadtrats, der Ehrenkommandant Siegfried Linz, der ehemalige Vorsitzende Günther Wörth sowie Kreisbrandinspektor Rolf Hornfischer und die beiden Kreisbrandmeister Thomas Popp und Florian Strobel waren bei der Versammlung zu Gast. Außerdem schaute eine Abordnung der Feuerwehr-Jugendgruppe Hof vorbei.

Zunächst ließ Jugendwartin Lena Hensel das vergangene Jahr Revue passieren. Insgesamt 16 Übungen und Unterrichte sowie 14 zusätzliche Abende zur Vorbereitung auf die Wettbewerbe leistete die Jugendgruppe ab. Die Feuerwehr nahm außerdem am Kreisjugendleistungsmarsch in Zedtwitz und am Bezirksjugendleistungsmarsch in Lanzendorf teil. Die Jugendflamme und den Wissenstest legten alle Mitglieder erfolgreich ab. Zudem nahm die Jugendgruppe an sämtlichen Unterrichten und Veranstaltungen der Feuerwehr teil. Über 1600 Arbeitsstunden leisteten die elf Mitglieder Jugend-Feuerwehr.

Besonders lobte die Jugendwartin die Leistung der Gruppe beim Kreisjugendleistungsmarsch. Den gewannen die Jugendlichen aufgrund einer herausragenden Leistung. Beim Bezirksmarsch belegte die Gruppe einen sehr guten 15. Platz.

Jugendsprecher Tobias Langer blickte mit seinen Kameraden ebenfalls auf 2018 zurück. Er zeigte eine Auswahl an Bildern des Berufsfeuerwehrtags sowie Fotos zweier Übungen, von den Jugendlichen selbst ausgearbeitet.

Bürgermeister Stefan Stumpf lud die Marschgruppe der Jugendwehr zu einem Ehrenabend ein und gab einen Ausblick auf das Kreisjugendzeltlager. Das Lager findet eine Woche nach dem Wiesenfest auf dem Festplatz statt. Viele Jugendgruppen aus dem Landkreis werden teilnehmen.

Als der Bürgermeister die Stadt als den schönsten Ort in ganz Oberfranken bezeichnete, erntete er nicht nur Zustimmung. Vor allem den schlechten Handyempfang führten die jungen Leute als Gegenargument an.

Der Kreisbrandinspektor und die Kreisbrandmeister lobten die erfolgreiche Jugendarbeit in Selbitz. Die zahlreichen Abzeichen an den Uniformen, die regelmäßigen Übertritte in die aktive Wehr und nicht zuletzt der Gewinn des Marsches würden den Erfolg belegen.

Auch der Vorsitzende Christian Meixner ließ es sich nicht nehmen, die Jugendlichen für ihren Einsatz zu loben. Vor allem die Hintergrundarbeit beim Oktoberfest und beim Feuerwehrabend hob Fabian Meixner deutlich hervor. "Ohne die Hilfe der Jugendlichen wäre vieles gar nicht möglich."

Zum Abschluss meldete sich auch die ehemalige Feuerwehrreferentin Margit Zink-Brunner zu Wort. Auch sie zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der Jugendlichen. Seit 1990 verfolge sie die Arbeit der Jugendwehr und wolle auch weiterhin unterstützend tätig sein.

Im Anschluss an Neuwahlen und Grußworte gingen die Feuerwehrler zum gemütlichen Teil über. Bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen ließen die jungen Kameraden den Abend ausklingen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 01. 2019
18:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Freiwillige Feuerwehr Jugendgruppen Kreisbrandinspektoren Kreisbrandmeister Neuwahlen Uniformen Unterrichtseinheiten
Selbitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Feuerwehr Selbitz hat während der Hauptversammlung Mitglieder geehrt. Im Bild (von links) Landtagsabgeordneter Klaus Adelt, Kreisbrandrat Reiner Hoffmann, Thomas Klösel, Mike Lange, Michael Schmidt, Siegfried Linz, Kommandant Daniel Friedrich, Daniel Centner, Alexander Kindlein, Christian Meixner, Harald Manig, Thomas Popp und Bürgermeister Stefan Busch. Foto: Spindler

10.01.2019

Selbitzer Wehr ist bestens gerüstet

In der Hauptversammlung erhält die Freiwillige Feuerwehr viel Lob für ihre Professionalität. Im Selbitzer Veranstaltungs- kalender ist sie eine feste Größe. » mehr

Bürgermeister Stefan Busch (links) überreichte Schwester Anna-Maria aus der Wiesche in der jüngsten Stadtratssitzung die silberne Bürgermedaille. Neben ihrem persönlichen Engagement lobte er in seiner Laudatio auch das der Communität Christusbruderschaft am Wildenberg.	Foto: Schmidt

05.12.2018

Große Ehre für ehemalige Priorin

Der Stadtrat Selbitz hat Anna-Maria aus der Wiesche mit der silbernen Bürgermedaille ausgezeichnet. Diese Würdigung ziert auch die Communität. » mehr

Der Anger in Selbitz lädt ein zum Verweilen. Und auch ein Blick von oben aufs Wiesenfest ist möglich - im Riesenrad. Mehr Bilder unter www.frankenpost.

22.07.2018

Selbitzer Wiesenfest: Eröffnung mit einer Bier-Dusche

Zum 172. Mal steigt am Anger in Selbitz das Heimat- und Wiesenfest. Am Sonntag fand der große Festzug der Vereine statt. Das Spektakel dauert noch zwei Tage. » mehr

Auf dem Steg, der über den Rothenbach führt, einem offiziellen Zugang zum Festgelände des Selbitzer Heimat- und Wiesenfestes, präsentieren die neuen Wiesenfestplakate (von links) Gerhard Färber, Bürgermeister Stefan Busch, Jörg Vogel und Ralf Meister. Foto: Hüttner

04.07.2018

Neue Plakate in Selbitzer Stadtfarben

Erstmals auf rot-weißen Bannern lädt die Bockpfeiferstadt im Juli zu ihrem 172. Heimat- und Wiesenfest ein. Entworfen hat die Plakate Designer Chris Seidler. » mehr

Seit 40 Jahren sitzt Karl-Heinz Färber nun im Selbitzer Stadtrat. Zu diesem Anlass überreichte ihm der Bürgermeister Stefan Busch einen silbernen Ehrenteller. Foto:ls

07.06.2018

Kein Sprücheklopfer

Karl-Heinz Färber ist seit 40 Jahren im Stadtrat in Selbitz aktiv, sieben Mal wählten ihn die Selbitzer Bürger. Deren Vertrauen ehrt ihn. » mehr

Bürgermeister Stefan Busch vor dem entstehenden Verwaltungstrakt des neuen Bauhofes, im Hintergrund das alte Gebäude. Foto: Hüttner

08.05.2018

Selbitzer Bauhof nimmt Form an

Der Verwaltungstrakt für das 1,5-Millionen-Projekt soll bis Ende 2018 fertig sein. Das erste Geschoss des Rohbaus steht bereits. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Vivi Vassilevas Universe of Percussion

Vivi Vassilevas Universe of Percussion | 20.03.2019 Hof
» 66 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 Hannover

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 | 19.03.2019 Hannover
» 50 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 01. 2019
18:36 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".