Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Naila

Landjugend ist stolz auf ihr Werk in Selbitz

In einer 70-Stunden- Aktion bauen die jungen Leute unter anderem einen Grill- und Feuerplatz. Ihre Tatkraft beeindruckt die Gäste bei der Übergabe.



Zur Eröffnung der Grill- und Feuerstelle wurde Stockbrot geröstet. Im Hintergrund die Akteure von der Landjugend an der Sponsoren- und Erinnerungstafel gemeinsam mit ihren Gästen. Foto: Hüttner
Zur Eröffnung der Grill- und Feuerstelle wurde Stockbrot geröstet. Im Hintergrund die Akteure von der Landjugend an der Sponsoren- und Erinnerungstafel gemeinsam mit ihren Gästen. Foto: Hüttner  

Selbitz - Die Mitglieder der Landjugendgruppe Weidesgrün haben bei ihrer 70-Stunden-Aktion - Anlass waren die Jubiläen 70 Jahre Bund der Deutschen Landjugend und 70 Jahre Grundgesetz - Regen und Sturm getrotzt. Sei brauchten zwei Stunden weniger Zeit als vorgesehen und schafften sogar mehr Arbeiten als vereinbart. Die jungen Leute bauten einen geschwungenen, zwei Meter breiten und rund 100 Meter langen Weg, eine gepflasterte Grill- und Feuerstelle und drei Ruhebänke. Zudem erneuerten sie den Weg entlang der Badstraße im kleinen Park unterhalb des Beachvolleyballfeldes. Bürgermeister Stefan Busch war bei der Übergabe begeistert von der Tatkraft der Jugendlichen. Etwa 30 Mädchen und Jungen waren im Einsatz.

Die Aktion knüpfte an die "72 Stunden" vom Jahr 2003 mit dem Bau des Beachvolleyballfeldes an. Die Sponsoren- und Erinnerungstafel ist deshalb nur renoviert und ergänzt worden.

Die Jugendlichen hoffen, dass der Platz mit der Möglichkeit zum Grillen nun wieder mehr in den Fokus rückt. Sie entzündeten zur Feier des Tages ein Lagerfeuer, an dem Stockbrot geröstet wurde. Landrat Dr. Oliver Bär war begeistert vom Einsatz der jungen Leute. "Es ist kein Zufall, dass die Landjugend solche großen Projekte erfolgreich umsetzt. Ihr haltete zusammen. Ich bin stolz auf meine Landjugend."

Am schwersten fanden die jungen Leute das Pflastern des Rondells mit einem Durchmesser von sechs Metern, da Natursteine verwendet wurden und beim Setzen genaue Auswahl getroffen werden musste. Die Bänke waren keine Bausätze, sondern mussten zurechtgeschnitten werden. Dabei half die Schreinerei Kothmann in Haidengrün.

Der Vorsitzende der Landjugendgruppe, Martin Häßler, begrüßte beim Durchschneiden des symbolischen Bandes auch Landtagsabgeordneten Klaus Adelt und als Nachbarn Alfred Benker. "Er hat in den zurückliegenden 70 Stunden ganz schon Krawall aushalten müssen und uns mit Strom versorgt." Häßler dankte allen Sponsoren, die Verpflegung, Maschinen und Materialien bereitstellten.

Der Selbitzer Bürgermeister Stefan Busch hat mit der Erfüllung der Aufgaben durch die Landjugend seine Wette verloren: Zum nächsten Jubiläum im Jahr 2021 gibt’s ein Feuerwerk.

Autor

Sandra Hüttner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 10. 2019
21:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feier Feuerwerk Jubiläen Kinder und Jugendliche Klaus Adelt Landjugend Landräte Landtagsabgeordnete Weidesgrün
Selbitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die SPD Selbitz hat nominiert. Unser Bild zeigt (von links) sitzend: Kerstin Weber, Stefanie Meyer, Gudrun Meixner, Veronika Grimm, Margit Zink-Brunner, MdL Klaus Adelt. Stehend: Benjamin Rauch, Werner West, Jonas Hohberger, Frank Tietke, Philip Hohberger, Oliver Kraus, Bürgermeisterkandidatin Isabell Kirschner, Johannes Grimm, Michel Müller, Bernd Bogedain, die stellvertretenden Kreisvorsitzenden Mirjam Drechsel und Daniel Hohberger. Foto: Nauck

02.12.2019

Selbitz: Isabell Kirschner setzt auf Bürgernähe

Einstimmig nominieren die Mitglieder der SPD Selbitz die 32-Jährige als Bürgermeister-Kandidatin. In der Versammlung offenbart sie viele Ideen. » mehr

Wiesenfest Naila

14.07.2019

Landjugend und Vereine trotzen Donner und Regen

Das Wetter konnte die Stimmung zum Auftakt des 145. Nailaer Wiesenfestes nicht trüben. Die Marxgrüner Landjugend feierte mit dem Festzug auch ihr 70. Jubiläum. » mehr

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jubiäumsfeier. Unser Bild zeigt (von links): Landrat Dr. Oliver Bär, Bürgermeister Frank Stumpf, Heinrich Wohn, Hermann Hampl, Gerhard Wagenlechner, Paul Narr, Harald Manig, Kommandant Marco Wagenlechner, Hans Münzer und stellvertretender Kommandant Jens Wagenlechner. Foto: Hüttner

Aktualisiert am 30.09.2019

Feuerwehr Naila erhält viel Lob und Dank

Mit einem fünfstündigen Festakt feiern die Brand- schützer 150. Jubiläum. Ein Mitglied ist dazu sogar aus Flensburg angereist. » mehr

Der letzte Gemeinderat von Bernstein am Wald mit Bürgermeister Heinrich Fiedler (vorne in der Mitte), der das Amt vom 1. Mai 1956 bis 30. April 1978 inne hatte.	Foto: privat

29.08.2019

100 Jahre SPD Bernstein

Zwölf Männer haben am 5. September 1919 den SPD Ortsverein Bernstein am Wald gegründet. Am 7. September steigt die große Jubiläumsfeier. » mehr

20 Kandidaten der Parteifreien Wähler wollen in den Stadtrat kommen.	Foto: Hüttner

17.11.2019

Stefan Busch tritt wieder an

Die Parteifreien Wähler Selbitz nominieren den amtierenden Bürgermeister erneut. Unter den 20 Kandidaten für den Stadtrat sind sechs neue. » mehr

Unser Bild zeigt Aktive der Wehren Neuhaus, Rothenbürg-Hüttung und Dörnthal-Sellanger mit ihren Kommandanten Alexander Mohr, Rüdiger Strobel und Marco Vödisch sowie (von links) Carsten Winkler von der Herstellerfirma Viking, Bürgermeister Stefan Busch, Feuerwehrreferent Matthias Busch, den federführenden Kommandanten der Selbitzer Stützpunktwehr Daniel Friedrich, von der Stadtverwaltung zuständig für das Feuerwehrwesen Daniel Höfer und von der Lieferfirma Mr. Help Manuel Rank. Vorn liegend ist der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Neuhaus in der alten Einsatzkleidung "Bayern 2000" zu sehen, die nach 15 Jahren ausgedient hat.	Foto: Hüttner

30.10.2019

Neue Einsatzkleidung für Selbitzer Feuerwehren

Die stolze Summe von 75.000 Euro investiert die Stadt Selbitz in neue Einsatzkleidung für ihre fünf Ortsteilwehren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Weihnachtsbasteln mit dem AZV Hof 2019 Helmbrechts

Weihnachtsbasteln mit dem AZV 2019 |
» 18 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

EC Peiting - Selber Wölfe

EC Peiting - Selber Wölfe | 08.12.2019 Peiting
» 36 Bilder ansehen

Autor

Sandra Hüttner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 10. 2019
21:46 Uhr



^