Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Naila

Mit Chip zur Essensausgabe

Die neue Mensa an der Nailaer Grundschule ist offiziell eröffnet. Alle Beteiligten freuen sich über das gelungene Werk und die gute Kooperation.



Daniel kennt sich schon gut aus mit dem elektronischen Bestellsystem: Er legt seinen Chip auf, sodass die Frauen in der Ausgabe auf dem Bildschirm das ausgewählte Essen sehen. Im Hintergrund die Leiterin der offenen Ganztagsschule, Andrea Hillebrand. Mehr Bilder gibt’s im Internet: www.frankenpost.de. Foto: Hüttner
Daniel kennt sich schon gut aus mit dem elektronischen Bestellsystem: Er legt seinen Chip auf, sodass die Frauen in der Ausgabe auf dem Bildschirm das ausgewählte Essen sehen. Im Hintergrund die Leiterin der offenen Ganztagsschule, Andrea Hillebrand. Mehr Bilder gibt’s im Internet: www.frankenpost.de. Foto: Hüttner  

Naila - Fröhliches Stimmengewirr, klapperndes Besteck, leckerer Essensduft: Die Mädchen und Jungen lassen es sich schmecken, drei Gerichte gibt es täglich zur Auswahl. Geliefert wird das Essen vom Hauswirtschaftsservice H 1 des Diakoniewerkes Martinsberg und ausgegeben von Doris Kahl und Ursula Pfeiffer. Die neue Mensa an der Nailaer Grundschule - mit toller Aussicht auf Stadt und Döbraberg - ist offiziell ihrer Bestimmung übergeben worden.

Kinder und Jugendliche aus Mittelschule, Grundschule und Offener Ganztagsschule nutzen die Mensa mit ihren 100 Plätzen seit Beginn des Schuljahres. Bis zu 200 Kinder und Jugendliche werden hier zu drei verschiedenen Zeiten täglich verköstigt. "Am ersten Tag haben die Kinder nach dem Essen geschwärmt, dass es ja wie in einem Restaurant sei", erzählt die Leiterin der Ganztagsschule, Andrea Hillebrand. Bürgermeister Frank Stumpf erinnerte an die vorherigen verschiedenen Räumlichkeiten. "Jetzt gibt es einen zentralen Punkt, dessen Räume einem Restaurant in frohen Farben ähneln." Stumpf dankte dem Hofer Architekturbüro Gernot Heinz für die gelungenen Gestaltung und machte auf das moderne Erfassungssystem zur Essensbestellung mit Chip und Online-Bestellung aufmerksam. Angesichts der vollen Auftragsbücher der Unternehmen sei der Bau eine Herausforderung gewesen.

09.10.2019 - Neue Mensa in der Grundschule Naila; Fotos: Sandra Hüttner - Foto: Sandra Hüttner

Neue Mensa in der Grundschule Naila
Neue Mensa in der Grundschule Naila
Neue Mensa in der Grundschule Naila
Neue Mensa in der Grundschule Naila
Neue Mensa in der Grundschule Naila
Neue Mensa in der Grundschule Naila
Neue Mensa in der Grundschule Naila
Neue Mensa in der Grundschule Naila

In der kommenden Woche werden an der Schule die Außenanlagen in Angriff genommen, der bisherige Haupteingang wird gesperrt. Alles läuft dann über den Nebeneingang an der Bushaltestelle, Sporthalle und Mensa können nur über die Treppe vom unteren Pausenhof betreten werden. "Noch zwei bis drei Jahre Bauzeit, dann wird alles fertig sein." Die Generalsanierung der Grundschule läuft mit den Arbeiten im zweiten Obergeschoss. "Es entsteht ein Kunstwerk, und dies auch, weil alle an einem Strang ziehen", sagte Stumpf. Die Gesamtkosten der Mensa beziffert er auf 1,5 Millionen Euro und den Eigenanteil der Stadt auf 784 000 Euro.

Architekt Gernot Heinz erläuterte den Neubau. Der Essbereich umfasst 150 Quadratmeter, die Nebenräume mit Ausgabe, Küche, Anlieferung, Lager und Sanitäranlagen 230 Quadratmeter und die Terrasse rund 35 Quadratmeter. "Durch die Hanglage konnte ein weiterer Abstellraum im Untergeschoss für Werkzeug und Maschinerie geschaffen werden", informierte Heinz. 2000 Kubikmetern Raum seien umbaut worden.

Die Mensa hat wie die Einfachturnhalle einen nachhaltigen Witterungsschutz an der Fassade mit einer "hinterlüfteten" farbigen Palettenverkleidung erhalten. "Die wirtschaftlich sinnvolle, aber auch funktionsgerechte Baustoffauswahl setzte sich im Inneren des Gebäudes fort", erläuterte der Architekt. Sporthalle und Mensa seien durch Türen verbunden.

Stellvertretend für alle beteiligten Firmen nannte der Architekt die Firma Mühlherr aus Küps, die den Rohbau umsetzte. Zum Planungsteam gehörten für den Bereich Heizung/Lüftung/Sanitär das Ingenieurbüro Müller aus Bayreuth und für Elektrotechnik das Ingenieurbüro TechnoPlan aus Marktrodach.

Gernot Heinz dankte für die zielorientierte und weitsichtige Zusammenarbeit mit der Stadt Naila und Stadtbaumeister Jörg Hohenberger sowie der Schulleiterin Bianca Schönberger. Sonja Pößnecker vom städtischen Bauamt dankte Hausmeister Michael Tholl, der "rund um den Bau einiges zu stemmen hatte". Abschließend verkündete Architekt Gernot Heinz eine Spende seines Büros in Höhe von 500 Euro für die Schule.

Autor

Sandra Hüttner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 10. 2019
21:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Architekten und Baumeister Architekturbüros Bau Frank Stumpf Ganztagsschulen Gaststätten und Restaurants Grundschulen Ingenieurbüros Mensen Schulen Schulrektoren
Naila
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zur einstimmigen Nominierung von Frank Stumpf zum Bürgermeisterkandidaten gratulierten Freie-Wähler-Vorsitzender Klaus Knörnschild und Ü.W.G.-Vorsitzender Adolf Markus.	Foto: pr.

07.11.2019

Stumpf lässt sich still und heimlich wählen

Der amtierende Bürgermeister von Naila will weiter regieren. Er steht an der Spitze der Liste der Freien Wähler, die zur Nominierung lieber unter sich bleiben. » mehr

Die neue Mensa der Grundschule soll bis zum Beginn des neuen Schuljahres fertig sein. Die Schüler haben dann vom Schulgebäude (hinten) nur einen kurzen Weg über den Pausenhof zum Mittagessen.	Fotos: Faltenbacher

21.03.2019

Schulmensa soll im Herbst fertig sein

Die neue Turnhalle in Naila ist fertig, und die Arbeiten für die Mensa liegen nahezu im Zeitplan. Im neuen Schuljahr sollen die Kinder dort essen. » mehr

Martin Baidinger, Annika Lieder und Stefanie Hildner (von links), Studierende der Bibelschule Brake, führten durch die Bibelausstellung. Foto: Hüttner

10.07.2019

Die Bibel ist wie eine Taschenlampe

In der evangelischen Schule Naila ist bis 18. Juli die Bibel-Ausstellung "Abgestaubt" zu sehen. Sie beleuchtet das "Buch der Bücher" aus ungewöhnlichen Perspektiven. » mehr

Die Pläne zeigen das Areal des neuen Parkplatzes, das bis Mitte nächsten Jahres fertig sein soll. 119 Stellplätze werden für die Mitarbeiter der Klinik entstehen, sodass die Parkplatzsituation vor der Klinik für ambulante Patienten und Besucher eine Entlastung bringt. Unser Bild zeigt (von links) Marcel Leistner (Bauleiter der Firma WTU), Christine Schmölzer-Glier (Leiterin Fachbereich Hochbau im Landratsamt), Landrat Dr. Oliver Bär, Frank Stumpf (Bürgermeister der Stadt Naila) und Peter Wack (Vorsitzender der Kliniken Hochfranken).	Foto: Hüttner

vor 10 Stunden

Arbeiten am Klinik-Parkplatz starten

An der Hochfranken Klinik in Naila entstehen 119 neue Stellplätze für Mitarbeiter. Das soll auch Patienten und Bewohner des anliegenden Wohngebiets entlasten. » mehr

Gerne nehmen die Kinder das Frühstücksangebot an. Unser Bild zeigt einige der Grundschüler mit (von links) stellvertretender Schulleiterin Jutta Starosta und dem Helferteam mit Jutta Schramm, Renate MacInnes, Ilse Benker und Carola Manthey sowie Schulleiterin Bianca Schönberger. Foto: Hüttner

18.10.2019

Zehn Jahre Schulfrühstück - eine Erfolgsgeschichte

Den Helferinnen sei Dank: Immer mittwochs gibt es in der Grundschule Naila morgens gesunde Kost. Das ist auch eine gute Gelegenheit für Kinder, sich kennenzulernen. » mehr

Die Arbeiten an der neuen Mensa an der Nailaer Grundschule sind in Verzug. Das liegt laut den Verantwortlichen an der Konjunktur der Baubranche - die Firma ist sehr ausgelastet. Lob gibt es für die gute Qualität der Arbeit. Fotos: aho

06.06.2018

Konjunktur wirkt sich auf den Zeitplan aus

Der Bauboom hat für große Bauprojekte wie an der Nailaer Grundschule auch Schattenseiten: Händeringend sucht die Stadt nach einer Firma für Rohbauarbeiten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag 2019 Hof

Lehrermedientag 2019 | 20.11.2019 Hof
» 58 Bilder ansehen

Susis Blaulichtparty Weißenstadt

Susis Blaulichtparty | 16.11.2019 Weißenstadt
» 47 Bilder ansehen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 Garmisch-Partenkirchen

SC Riessersee - Selber Wölfe 4:1 | 17.11.2019 Garmisch-Partenkirchen
» 29 Bilder ansehen

Autor

Sandra Hüttner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 10. 2019
21:08 Uhr



^