Topthemen: Frankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Naila

Nach 90 Jahren versiegt der Zapfhahn

Der "Gasthof zum Döbraberg" schließt 2019 seine Pforten. Diese Nachricht verkündet Wirt Ewald Scheffel bei einer Feier.



Seit 90 Jahren erhält der Gasthof Bier aus Naila. Dafür wurde Wirt Ewald Scheffel mit Urkunde und Bierkrug ausgezeichnet, (von links): Tobias Bündig, Geschäftsführer des Frankenwälder Brauhauses, Wirt Ewald Scheffel mit Ehefrau Erika und Braumeister Hendrik Wulf, am Tresen Dagmar Scheffel. Foto: Spindler
Seit 90 Jahren erhält der Gasthof Bier aus Naila. Dafür wurde Wirt Ewald Scheffel mit Urkunde und Bierkrug ausgezeichnet, (von links): Tobias Bündig, Geschäftsführer des Frankenwälder Brauhauses, Wirt Ewald Scheffel mit Ehefrau Erika und Braumeister Hendrik Wulf, am Tresen Dagmar Scheffel. Foto: Spindler  

Schwarzenbach am Wald - Im Schwarzenbacher Ortsteil Poppengrün geht eine Ära zu Ende: Mit Auftakt des Jahres 2019 schließt der "Gasthof zum Döbraberg" seine Pforten. Der Hintergrund: Wirt Ewald Scheffel hat das Haus an seinen Sohn Kai übergeben. Vom neuen Jahr an wird das Gebäude nur noch als Wohnhaus genutzt. Diese Nachricht verkündete Wirt Ewald Scheffel seinen Gästen erst am Ende einer ganz besonderen Feier: Seit nunmehr 90 Jahren bezieht das kleine Wirtshaus sein Bier von der Brauerei Frankenwälder Brauhaus in Naila. Dafür erhielt Ewald Scheffel nun eine Ehrenurkunde und einen Bierkrug der Nailaer Brauerei überreicht.

Ewald Scheffel hatte zu dieser Feierstunde etliche Weggefährten, wie Franz und Heinrich Wohn von der Vorgänger-Brauerei Wohn, sowie vom Frankenwälder Brauhaus den Prokuristen Tobias Bündig und den Braumeister Hendrik Wulf eingeladen. Natürlich dürfen zu einem solchen Jubiläum die wichtigsten Personen, die treuen Gäste, nicht fehlen. Deshalb waren auch seine Stammgäste zu dieser Feier bei Freibier und freiem Essen eingeladen. Tobias Bündig, Geschäftsführer des Frankenwälder Brauhauses, blickte in seiner Ansprache kurz auf die vergangenen Jahre zurück: Seit 1928 wurde die Gaststätte von der Brauerei Wohn mit Bier versorgt. Doch eigentlich kamen die Bierlieferungen aus Naila noch viel früher nach Poppengrün. So etwa seit 1910 wurde das Wirtshaus von der damaligen Bürgerbräu beliefert. "In dankbarer Anerkennung möchte ich Ihnen die Ehrenurkunde und einen besonderen Bierkrug mit dem Brauerei-Logo zu diesem Jubiläum überreichen", wandte sich der Prokurist an den Wirt. Scheffel antwortete darauf: "Da werde ich dann immer daraus trinken." Der Wirt bedankte sich dann auch für die immer gute und freundschaftliche Zusammenarbeit mit der Brauerei Wohn und jetzt mit dem Frankenwälder Brauhaus. Nach einem kalten Buffet hielt Ewald Scheffel einen kurzen Rückblick auf die Geschichte des "Gasthofs zum Döbraberg" in Poppengrün: Das Haus wurde 1910 mit der Hausnummer 7 erbaut. Der erste Besitzer war damals Fritz Fischer, genannt der "Schleif-Fritz". Diese Gaststätte war damals die am weitesten von der Brauerei in Naila entfernte Lieferstelle, der Gerstensaft wurde mit Pferdefuhrwerken angeliefert. 1950 wohnten die Eltern von Ewald Scheffel im Haus. Die Gäste bestanden damals hauptsächlich aus Arbeitern des nahe gelegenen Steinbruches, Bauern aus Döbra und Eisenbahnern. Auch der Stammtisch "Fischerchöre" fand neben vielen treuen Stammgästen in Poppengrün seine Heimat.

Nach dem Rückblick bedankte sich Scheffel auch bei seinen Stammgästen für die jahrelange Treue.

Autor

Michael Spindler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 11. 2018
19:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brauereien Döbraberg Fritz Fischer Gaststätten und Restaurants Heinrich Nachrichten
Schwarzenbach am Wald
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Den letzten richtigen Winter an der Bergwiese gab es 2005/06. Damals konnten die Skiläufer an 107 Tagen den Lift nutzen.

08.04.2018

Nur an neun Tagen lief der Lift

Der gute Start vor Weihnachten hält nicht, was er verspricht. Ein paar wenige gute Momente können die Saison an der Bergwiese nicht retten. » mehr

fpha_

09.03.2018

Schwarzenbacher CSU setzt auf Reiner Feulner

Das Rennen um die Nachfolge von Dieter Frank als Rathaus-Chef in Schwarzenbach am Wald ist eröffnet. » mehr

Christine Schüler

07.03.2018

Schüler verzichtet auf Kandidatur

Schwarzenbach am Wald - Bei der Bürgermeisterwahl am 6. Mai werden sich die Bürger wohl zwischen nicht mehr als zwei Kandidaten entscheiden können. » mehr

Menschen beim Langlauf

19.12.2017

Loipen sind nicht für Wanderer da

Einige Bürger aus Döbra wollen auch im Winter auf den Wanderwegen zum Döbraberg spazieren. Das ist in der Ski-Saison nur bedingt möglich. » mehr

"Warmer Regen" verteilt sich über alle

20.10.2017

"Warmer Regen" verteilt sich über alle

Der Stadtrat von Schwarzenbach am Wald verteilt Zuschüsse an die Vereine. In die Jugend- arbeit investiert die Kommune 6000 Euro. » mehr

Das Luther-Konzert der Kantoreien Naila und Schwarzenbach am Wald in der Nailaer Stadtkirche beinhaltete Luthers reformatorische Botschaft im Spiegel seiner Lieder.	Foto: Reinhold Singer

01.08.2017

Vom Ohr in die Herzen

Die Luther-Konzerte in Naila und Schwarzenbach verkünden die Botschaft des Reformators in Musik und Gesang. Sogar Adventslieder erklingen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Leupoldsgrüner Weihnacht

Leupoldsgrüner Weihnacht | 09.12.2018 Leupoldsgrüner Weihnacht
» 24 Bilder ansehen

2000er-Party in Schwingen

2000er-Party in Schwingen | 09.12.2018 Schwingen
» 83 Bilder ansehen

Selber Wölfe - ECDC Memmingen 3:2 n.P.

Selber Wölfe - ECDC Memmingen 3:2 n.P. | 09.12.2018 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Michael Spindler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 11. 2018
19:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".