Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Naila

Predigten zu Geschichten und Symbolen

Der katholische Gottesdienst in Bad Steben findet nun stets am Sonntagabend statt. Die bisherigen Messen waren gut besucht.



Pfarrer Andreas Seliger hält die feierlichen Gottesdienste in der Pfarrkirche "Maria- Königin des Friedens" in Bad Steben. Foto: Bernhard Kuhn
Pfarrer Andreas Seliger hält die feierlichen Gottesdienste in der Pfarrkirche "Maria- Königin des Friedens" in Bad Steben. Foto: Bernhard Kuhn  

Bad Steben - Wegen des Weggangs von Pfarrer Sebastian Masella findet künftig der Sonntagsgottesdienst in Bad Steben am Abend statt. Stellvertretender Dekan Pfarrer Andreas Seliger ist nun der einzige Priester im Seelsorgebereich "Verkündigung Christi"; dieser Umstand machte diese veränderte Gottesdienstzeit notwendig. Bislang nehmen die Gläubigen dies gut an.

Die Abendgottesdienste, die Pfarrer Seliger in der Pfarrkirche "Maria- Königin des Friedens" nun um 19 feiert, sind bei den Gottesdienstbesuchern auf große Resonanz gestoßen. Beim ersten abendlichen Gottesdienst stand die Stelle des Johannes-Evangeliums "Brot vom Himmel hast du ihnen gegeben" im Mittelpunkt. Pfarrer Seliger befasste sich mit einer Art Umfrage: "Wenn man 100 Katholiken befragt, was für sie das Wichtigste in der Kirche ist, antworten diese: die heilige Messe. Was ist das Wichtigste in der heiligen Messe? Die Kommunion! Und wenn man weiter fragen würde, was ist Wandlung, kommt ab und an die Antwort: Lassen wir alles so, wie es ist." Echte Wandlung "zieht den neuen Menschen an", wie es Paulus ausdrückte, erinnerte der Geistliche. Echte Wandlung geschehe nicht im stillen Kämmerlein: "Da muss man schon zupacken und etwas dafür tun!", sagte der Redner. "Was ist das eigentlich, was wir mit dem Brot des Lebens feiern?", fragte er weiter. "Es ist der Herr, den wir verborgen unter den Gestalten von Brot und Wein in uns aufnehmen!" Symbolisch brachten zur Gabenbereitung Pastoralreferent Herbert Punzelt und Pfarrgemeinderätin Petra Wirth einen Korb mit Fladenbrotstückchen zum Altar. Diese wurden den Gottesdienstbesuchern nach dem Gottesdienst vor der Kirche mit einem Gläschen Wein angeboten. Auch beim nächsten Gottesdienst hob der Geistliche eine Textstelle des Sonntags symbolisch hervor. Diesmal war es die Stelle aus dem ersten Buch der Könige, die beschreibt, dass ein Gottesbote Elija im letzten Augenblick aus der Nacht holt, in der er nach menschlichem Ermessen schon verloren war. Im Altarraum stand ein leerer Krug. Den Gläubigen wurde ein Becher mit Wasser gereicht und bei den Fürbitten schütteten sie diesen in den Krug und trugen ihre Bitten vor. B.K.

Autor

Bernhard Kuhn
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 08. 2018
19:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brot Jesus Christus Messen Pfarrer und Pastoren Predigten
Bad Steben
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Schau hin nach Golgatha": A-cappella-Gesang und Texte am Karfreitag mit dem "Oberfränkischen Kantorenquartett" in der Lutherkirche. Foto: Singer

02.04.2018

Lieder vom Leiden und Sterben

Vier Stimmen gestalten ein großartiges Konzert in der Lutherkirche. Biblische Worte und Lieder erinnern an die Passion Christi. » mehr

Auf ihren Auftritt bei der 50. Jungscharfreizeit-Abschlussveranstaltung in Schwarzenbach am Wald warten 69 junge Astronauten aus der Bad Stebener Kirchengemeinde und Umgebung. Foto: Singer

10.08.2018

Freizeit führt ins Weltall

Die Bad Stebener Kirchengemeinde hält ihr Angebot für Kinder seit 50 Jahren aufrecht. Bei den Teilnehmern ist Kreativität gefragt. » mehr

Fasten bedeutet auch Zuwendung zu Gott. Symbolfoto: Paul Zinken (dpa)/ FP-Archiv

20.03.2018

Mehr als nur Verzicht

Die Fastenzeit gilt in der evangelischen und katholischen Kirche als Vorbereitung auf das Osterfest. Geistliche aus der Region setzen unterschiedliche Schwerpunkte. » mehr

Ostern gilt als einer der höchsten Feiertage im Christentum. Pfarrer wie Bastian Frank machen sich deshalb viele Gedanken über ihren Predigttext. Der Anspruch - auch an sich selbst -ist hoch. Foto: Sandra Hüttner

15.04.2017

Aus der Bibel auf die Kanzel

Der Ostersonntag gehört zu den wichtigsten christlichen Feiertagen. Ein Pfarrer aus Bad Steben erklärt, worauf es ihm bei der Predigt ankommt. » mehr

Peppi Hönl ist letztes aktives Gründungsmitglied der Karnevalsgesellschaft Bad Steben. Er erinnert sich noch gut an die Anfänge. Heute ist er Ehrenpräsident der Stebener Narren und wurde vom Deutschen Verband der Karnevalisten mit dem Verdienstorden in Gold und vom Fränkischen Fastnacht-Verband mit dem "Till von Franken" ausgezeichnet. Foto: Singer

09.01.2018

Einst belächelte Narretei feiert 50. Jubiläum

Die Bad Stebener Karnevalsgesellschaft hat sich in all den Jahrzehnten zu einem Traditionsverein entwickelt. Peppi Hönl war von Anfang an dabei und erinnert sich. » mehr

Das Schwarzenbacher Vokalensemble sang die Johannes-Passion nach Heinrich Schütz in der Nailaer Stadtkirche (von links) Sopran: Angelika Waldeck, Maria Simon, Karin Gebelein, Erika Richter, Alt: Alexandra Hentschel, Silke Köppel, Christine Becker, (verdeckt) Annerose Bauer und Ulla Findeiß, Tenor: Thomas Preuß, Alfons Wopperer, Bernd Müller, Bass: Matthias Schnell, Ortwin Stank, (auf der Kanzel) Stefan Romankiewicz und (von hinten) Chorleiterin Ruth Hofstetter. Es fehlt auf dem Bild Jürgen Kerz. Foto: Lucie Peetz

17.04.2017

Die Osterbotschaft - schlicht und stark

Viele Zuhörer gedenken mit dem Vokalensemble Schwarzenbach der Sterbestunde Jesu. Die Sänger tragen die Johannes-Passion erst in Naila, dann in Bad Steben vor. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bürgerentscheid Lichtenberg

Bürgerentscheid Lichtenberg | 16.09.2018 Lichtenberg
» 53 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

HofRegatta 2018 in Tauperlitz

HofRegatta 2018 in Tauperlitz | 17.09.2018 Tauperlitz
» 168 Bilder ansehen

Autor

Bernhard Kuhn

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 08. 2018
19:28 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".