Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Naila

Spaß an Bewegung in traumhafter Natur

Der 17. Bad Stebener Walking-Tag lockt 323 Läufer an. Der TSV Carlsgrün richtet die beliebte Veranstaltung aus.



Unter Leitung der Nordic-Walking-Trainerin Karin Brendel wärmten sich die Läufer vor dem Start mit rhythmischen Bewegungen auf. Fotos: Werner Rost
Unter Leitung der Nordic-Walking-Trainerin Karin Brendel wärmten sich die Läufer vor dem Start mit rhythmischen Bewegungen auf. Fotos: Werner Rost   » zu den Bildern

Bad Steben - Eine bunte Mischung aus Läufern hat sich am Sonntagmittag im Bad Stebener Kurpark eingefunden, um am 17. Walking-Tag teilzunehmen. Neben Kurgästen gingen auch viele Laufgruppen aus dem Landkreis an den Start. Die traditionelle Sportveranstaltung erfreut sich seit Jahren einer großen Beliebtheit und hat viele treue Fans. Dazu trägt auch das Rahmenprogramm im Kurpark mit Musik- und Showeinlagen bei. Wie in den Vorjahren richtete der TSV Carlsgrün den Walking-Tag aus, wobei die Marktgemeinde Bad Steben über die Tourist-Information die Anmeldungen entgegengenommen hatte. "Wir haben in diesem Jahr 323 Teilnehmer", gab Monika Josiger von der Tourist-Info bekannt.

Man hatte fast das Gefühl, als würde man das sprichwörtliche Scharren mit den Hufen vernehmen, als sich Jogger und Walker zum gemeinsamen Warm-Up unter Leitung von Karin Brendel versammelten. Die Nordic-Walking-Trainerin des TSV Carlsgrün stimmte die Teilnehmer mit auf den Lauf ein, der über zwei verschiedene Distanzen ausgeschildert war. Der Achtel-Marathon führte auf einer 5,3 Kilometer langen Rundstrecke nach Carlsgrün. Wem das nicht genug war, konnte sich auf die 10,9 Kilometer lange Viertel-Marathon-Strecke begeben, die über Langenbach und Schleeknock bis ans Grüne Band reichte.

Wie immer wurden keine Zeiten genommen, es zählte allein der Spaß an der Bewegung in einer schönen Naturlandschaft. "Wir wollen bei unserem Walking-Tag keine Rekorde aufstellen, es geht uns um die Fitness", betonte TSV-Vorsitzender Ralf Oelschlegel.

Wie ein riesiger Lindwurm schlängelten sich nach dem Startschuss die Läufer durch den Kurpark. Das sonnige Wetter hätte dazu nicht besser sein können. Bei manchen kamen Erinnerungen auf an den 9. Juni 2013, als die Walker nach dem Start in ein Gewitter gelaufen waren.

Der TSV hatte wieder Verpflegungsstationen aufgebaut. Die Feuerwehren Carlsgrün und Obersteben sicherten die Straßen, die Helfer vor Ort leisteten Bereitschaftsdienst. Mehrere Geschäfte unterstützten die Aktion als Sponsoren. Wie immer zeigten sich die Teilnehmer zufrieden mit der Organisation. Nur die Park-Situation im Zentrum des Kurortes monierten einige Stammgäste, die als angemeldete Läufer und Bezahler der Startgebühr heuer nicht beliebig lang kostenlos parken konnten. Die Besucher des Biergartens zeigten sich begeistert von den Tanz-Einlagen der TSV-Gruppe "Yellow Diamonds". Außerdem stellte der TSV die Trend-Sportart "Jumping Fitness" vor, für die der Verein einige Trampolins aufgestellt hatte.

Der jüngste Lauf war der 17. Walking-Tag des TSV Carlsgrün und zugleich der 10. Lauf, der als Kooperation im Staatsbad stattfand. Monika Josiger hatte vor zehn Jahren die Leitung der Marketing-Abteilung der Staatsbad GmbH übernommen. Sie nahm den Lauf in die bundesweite Veranstaltungsreihe "Deutschland bewegt sich" auf, die in Kooperation mit der Krankenkasse Barmer stattfindet. Etwa ebenso lang ist Ralf Oelschlegel Vorsitzender des TSV Carlsgrün, der sich für einen derartigen Lauf keine bessere Gegend als die Landschaft um Bad Steben und Carlsgrün vorstellen kann. Er dankte der Marktgemeinde, die nach dem Aus der früheren Marketing-Kooperation mit der Staatsbad GmbH nun die Anmeldungen entgegennimmt und die Miete für die Nutzung des Kurplatzes von 500 Euro überweist.

Autor

Werner Rost
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 05. 2019
20:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Barmer Ersatzkasse Fitness Kurgäste Kurorte Kurparks Marketingabteilung Marktgemeinden Natur Spaß Trendsport Veranstaltungen
Bad Steben
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Farbenprächtige Eleganz des 19. Jahrhunderts: Während des Festzugs zum Bad Stebener Biedermeierfest entstehen im Kurpark Tausende von Fotos. Fotos: Werner Rost

09.05.2019

Rauschende Feste entführen auf illustre Zeitreisen

Historische Feste haben einen besonderen Reiz. Im Altlandkreis Naila finden im Sommer gleich drei derartige Veranstaltungen statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. » mehr

Der Festzug zum Bad Stebener Biedermeierfest lockt Hunderte von Schaulustigen in den Kurpark. Fotos: Rost

15.06.2019

"Viele Gäste schätzen die Biedermeier-Ära"

Vom 21. bis 23. Juni findet in Bad Steben das Biedermeierfest statt. Organisatorin Monika Josiger verspricht neue Attraktionen zum historischen Treiben. » mehr

Die Bad Stebener Schützen proklamierten ihre neuen Majestäten (von links): Böllerschütze Wieland Grunert, Lena Winkler, Melanie Winkler, Waltraud und Dieter Munzert, Marion Seidel-Wollner, Schützenkönig Wolfgang Seidel, Bürgermeister Bert Horn, Jungschützenkönig Max Holfeld, Kurdirektor Ottmar Lang, Schützengesellschaft-Vorsitzende Franziska Diezel, Stellvertreterin Anja Ebert, Peter und Marion Holfeld, Vizeschützenkönig Mirco Wohlleben, Oberschützenmeister Walter Diezel und die Böllerschützen Hans-Peter Diezel und Elke Völkel. Foto: Singer

23.07.2019

Wolfgang Seidel neuer König

Der langjährige Vorsitzende der Bad Stebener Schützen sichert sich noch einmal den Titel. Zum Schützenfest gibt es ein buntes Felsenfeuerwerk. » mehr

Reiseleiter Christian Aubert (von rechts) stellte das Programm für den 15. Hochfrankenexpress nach Kitzbühel und Zell am See in der Tourist-Information Bad Steben der Büroleiterin Monika Josiger und stellvertrendem Bürgermeister Wolfgang Gärtner vor.	Foto: Werner Rost

05.12.2018

Hochfrankenexpress rollt

Der Sonderzug startet 2019 zur bislang längsten Tagesfahrt. Der Organisator verspricht am Reiseziel viele Ausflugsangebote. » mehr

Seifengrund-Musikant Hans-Jürgen Frinzel weiß, was es mit dem Schuh-Baum auf sich hat. Fotos: Köhler

14.04.2019

Ein Baum voller Schuhe

Stiefel, Schlappen und Fußballschuhe zieren einen Baum an einem Wanderweg bei Bad Steben. Hinter der Aktion steckt ein beliebtes Ritual. » mehr

Der Bauchredner Marcelini und sein plüschiger Freund Oskar waren neben weiteren Varieté-Künstler die Stars beim jüngsten Bad Stebener Kurparkfest 2016. Mit 7500 Besuchern war diese Großveranstaltung ein Publikumsmagnet. Das nächste Fest dieser Art steigt heuer im August.	Archivfotos: Werner Rost

04.04.2018

Große Events unter neuer Regie

Bad Steben hat sich im Marketing für den Kurort neu organisiert. Das wirkt sich auf traditionelle Großveranstaltungen. Wie beim Biedermeierfest und dem beliebten Kurparkfest. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Ramelow im Höllental

Ramelow im Höllental | 19.08.2019 Hölle
» 60 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Werner Rost

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 05. 2019
20:46 Uhr



^