Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Naila

Stadt sucht Pächter für Bergwiesenhütte

Die bisherige Pächterin löst ihren Vertrag aus gesundheitlichen Gründen. Ein Nachfolger soll möglichst schnell anfangen.



Die Stadt Schwarzenbach am Wald möchte die Bergwiesenhütte direkt an der Skipiste schnellstmöglich wieder verpachten. Foto: Christine Rittweg
Die Stadt Schwarzenbach am Wald möchte die Bergwiesenhütte direkt an der Skipiste schnellstmöglich wieder verpachten. Foto: Christine Rittweg  

Schwarzenbach am Wald - Die Stadt Schwarzenbach am Wald sucht einen neuen Pächter für die Bergwiesenhütte am Skilift am Döbraberg. Unter anderem im Internet wirbt die Stadt im Frankenwald dafür, die Hütte mit ihren 40 Plätzen zu pachten. Und zwar zum frühstmöglichen Zeitpunkt. Die bisherige Pächterin musste ihre Pacht wegen einer schweren Krankheit aufgeben. "Wir haben den Vertrag in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst", sagt Stadtkämmerer Guido Hohberger auf Anfrage. Nun soll möglichst schnell ein neuer Pächter her, der vielleicht auch noch den Rest der Ski-Saison mitnehmen kann. Aktuell ist der Bergwiesenlift allerdings nicht mehr in Betrieb. Das Wetter forderte Tribut.

"Die Hütte ist an sich eine Goldgrube. Das hat die vorherige Pächterin bewiesen", sagt der Kämmerer. Wenn man sich erstmal seinen Stamm aufgebaut habe, könne das Geschäft am Döbraberg-Hang gut laufen und der Wirt habe ein gutes Auskommen - und zwar ganzjährig. Mit dem Skibetrieb im Winter ließen sich viele Gäste akquirieren. Und im Sommer profitiere die Hütte von ihrer Lage. "Von der Terrasse aus hat man einen herrlichen Weitblick", sagt Hohberger. Mehrere Wanderwege führen direkt an der Hütte oder in der näheren Umgebung vorbei, so dass es an Frequenz nicht mangeln dürfte. Allein, das macht es für die Stadt momentan auch nicht einfacher, einen passenden Kandidaten zu finden. "Wir haben schon die Fühler ausgestreckt, aber in der Gastronomie ist die Lage aktuell recht schwierig. Es gibt nicht viele Wirte, die die Arbeit zu diesen Zeiten auf sich nehmen möchten", sagt Hohberger. Dabei bestärkt er Wirte, sich der Sache anzunehmen. "Stadt und Brauerei stehen in den Startlöchern, um dem neuen Pächter Unterstützung zukommen zu lassen."

Autor
Patrick Gödde

Patrick Gödde

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
17:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Stadt Schwarzenbach am Wald Städte Verpachtung Verträge und Abkommen Wald und Waldgebiete
Schwarzenbach am Wald
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Aus den Händen von Bürgermeister Reiner Feulner (links) erhielt Dieter Frank die höchste Auszeichnung der Stadt. Foto: Köhler

27.01.2019

Schwarzenbach am Wald: Dieter Frank wird Ehrenbürger

Die Stadt Schwarzenbach am Wald ehrt ihren ehemaligen Bürgermeister. Der dankt allen seinen Wegbegleitern, vor allem aber seiner Familie. » mehr

Die Rehau AG will ihr Werk in Schwarzenbach am Wald erweitern. Die Stadt hat das angrenzende Gebäude, in der früher ein Teil der Firma Tenzler untergebracht war, gekauft. Jetzt geht es um Abriss und Neubau für die Werkserweiterung. Die Stadt Schwarzenbach investiert dafür - mit erheblicher Unterstützung aus der Förderoffensive Nordostbayen - fünf Millionen Euro. Foto: Christine Rittweg

22.03.2019

Haushalt erreicht erneut Rekordniveau

Der Etat von Schwarzenbach am Wald ist unter Dach und Fach. Während die Stadt kräftig investiert, steigt auch die Schuldenlast. » mehr

Viele Funktionen erfüllt das neue Fahrzeug, das ab sofort im Bauhof steht. Foto: Rittweg

22.02.2019

Schwarzenbach schafft neues Loipenfahrzeug an

45 000 Euro kostet das Gerät, das auch im Sommer Verwendung findet. Der Staat zahlt einen hohen Zuschuss. » mehr

Jedes Jahr zum Neujahrsempfang dankt die Stadt Schwarzenbach am Wald zehn Ehrenamtlichen, die sich außerordentlich verdient gemacht haben, mit besonderen Auszeichnungen. Das Bild zeigt (von links) Carmen Rauh, Günter Krapp, Bürgermeister Reiner Feulner, Helmut Wenzel, Jörg Hägel, Rainer Degelmann, Martina Hagen-Wunner, Anni Spörl, Angelika Mergner, Angela Spörl und Ulrich Schlee. Fotos: Köhler

27.01.2019

Vorbilder für die Gesellschaft

Die Stadt Schwarzenbach am Wald zeichnet zum Neujahrsempfang einige verdiente Bürger aus. Die zehn Menschen setzen sich in verschiedensten Bereichen ein. » mehr

Ein schwungvoller Schubs macht’s möglich: Bürgermeister Rainer Feulner geht samt Anzug baden.

27.11.2018

Schwimmer freuen sich über Pokale

Bei der 39. Stadtmeisterschaft im Schwimmen zeigen die Sportler tolle Leistungen. Die Schüler der 2 b dürfen mit dem Bürgermeister essen gehen. » mehr

Freie Fahrt: Landrat Oliver Bär (sechster von links) eröffnete mit Politiker-Kollegen und Schönwalder Bürgern den Neubau der Straße zwischen Döbra-Haidengrün und Schönwald.	Foto: Christine Rittweg

26.10.2018

Guter Tag für Schwarzenbach am Wald

Der Neubau der Straße zwischen Schönwald und Döbra-Haidengrün ist fertig. Von der Planung bis zur Eröffnung des Millionenprojekts vergehen fast drei Jahre. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Waldbrand bei Geroldsgrün Geroldsgrün

Waldbrand bei Geroldsgrün | 21.04.2019 Geroldsgrün
» 26 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof – TSV Großbardorf 0:1 (0:1) Hof

SpVgg Bayern Hof – TSV Großbardorf 0:1 (0:1) | 20.04.2019 Hof
» 151 Bilder ansehen

Autor
Patrick Gödde

Patrick Gödde

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
17:48 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".