Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Naila

Stefan Busch tritt wieder an

Die Parteifreien Wähler Selbitz nominieren den amtierenden Bürgermeister erneut. Unter den 20 Kandidaten für den Stadtrat sind sechs neue.



20 Kandidaten der Parteifreien Wähler wollen in den Stadtrat kommen.	Foto: Hüttner
20 Kandidaten der Parteifreien Wähler wollen in den Stadtrat kommen. Foto: Hüttner  

Selbitz - Bürgermeister Stefan Busch will erneut in dieses Amt: Die Parteifreien Wähler Selbitz haben ihn einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten nominiert. Das Votum bei der Nominierungsversammlung im Sportheim der Spielvereinigung Selbitz fiel deutlich aus: Alle Wahlberechtigten stimmten dafür, dass Stefan Busch in seiner zweiten Wahlperiode als Bürgermeister die Geschicke der Stadt auch in den nächsten sechs Jahren lenken soll. Die Liste mit 16 Bewerbern und zwei Ersatzkandidaten für den Stadtrat fand ebenfalls uneingeschränkte Zustimmung.

Die Kandidaten

Die Parteifreien Wähler Selbitz haben 20 Kandidaten und zwei Ersatzkandidaten für die Kommunalwahl am 15. März 2020 nominiert. Als Bürgermeisterkandidat tritt wieder Stefan Busch an.

Die Versammlung hat einstimmig folgende Kandidaten für die Wahl zum Stadtrat nominiert: Stefan Busch, Kerstin Benker, Martin Pittroff, Ulrich Wanko, Marco Wolfrum, Sven Müller-Kölbel, Günter Wurziger, Michael Kießling, Jörg Vogler, Henn van Gaalen, Milenko Nikic, Claudia Steger, Günther Wörth, Pascal Busch, Alexander Herpich und Bülent Karapinar.

Als Ersatzkandidaten treten Anja Pittroff und Karl-Heinz Färber an.

 

Stefan Busch bilanzierte, dass es gelungen sei, "Junge und Altgediente" zum wichtigen Ehrenamt als Stadtrat zu motivieren . Die einzelnen Kandidaten stellten sich kurz vor; einige kommen aus den Selbitzer Ortsteilen. Karl-Heinz Färber wird nach sieben Perioden im Stadtratsgremium nicht mehr antreten und steht auf eigenen Wunsch nur noch als Ersatzkandidat zur Verfügung. "Ich bis 74 Jahre alt, das reicht dann auch mal", erklärte er. Diskussionen über die Listenplätze gab es nicht. Bürgermeister Busch merkte an, dass der Listenplatz auch kein ausschlaggebender Faktor sei: "Bei der Kommunalwahl geht es um die Personenwahl." Sechs neue Kandidaten stehen auf der Liste.

 

Neben einem Imagefilm über seine Person und seine Arbeit als Bürgermeister listete Stefan Busch erfolgreich abgeschlossene oder noch in Planung befindliche Projekte auf. "Unser Haushalt ist stabil, der Schuldenabbau soll weiter fortgeführt werden. Im Gesamten haben sich die Finanzen unserer Stadt positiv verändert, was auch auf die Ansiedlung von Gewerbebetrieben zurückzuführen ist", bilanzierte Busch. Ziel sei es, dass die Menschen in den geschaffenen 200 Arbeitsplätze nicht nur in Selbitz Geld verdienen, sondern auch in Selbitz leben; deshalb gelte es, Wohnraum zu schaffen. Am 23. November wird das neue Bauhofgebäude eingeweiht; das Rathaus ist barrierefrei. "Darauf können wir stolz sein." Busch nannte als weiteres Ziel, jedes Jahr eine Straße zu sanieren. "Es gibt noch mindestens 15 Altstraßen. Im kommenden Jahr ist die Brunnenstraße dran, weitere sind in Planung." Er erinnerte daran, dass in den Ortsteilen das Gemeindeentwicklungskonzept greife, in Neuhaus und Weidesgrün schon zum Tragen gekommen sei und in Stegenwaldhaus, Hüttung und Rothenbürg noch Maßnahmen geplant sind. Auch das alte Schulhaus stehe auf der Agenda. "Hier gilt es, mit dem neuen Stadtrat eine Nutzung zu finden, ob als Bürgerhaus, medizinisches Versorgungszentrum oder Vereinshaus." Im Rahmen der Stadtentwicklung müsse sich am Bahnhof mit dem maroden Bahnhofsgebäude etwas tun: "Das ist ein Hingucker der negativen Art." Auch die Sanierung des Kirchplatzes, die schon lange geplant ist, soll in Angriff genommen werden.

Der Fraktionsvorsitzende der Parteifreien Wähler, Karl-Heinz Färber, bescheinigte Stefan Busch eine immer gute Zusammenarbeit. "Er hat viel angepackt und durchgeführt - das Minuszeichen von Seiten Carsten Kirschners ist Käse", betonte Färber und bat um Unterstützung des Bürgermeisterkandidaten Stefan Busch; Applaus brandete auf. Dass Matthias Busch, bisher Stadtrat der Parteifreien Wähler, nicht mehr mit im Boot sein wird, fand keine Erwähnung. Auf Nachfrage stellte Stefan Busch klar, dass es sich um eine persönliche Entscheidung handele, die akzeptiert werde. "Niemand hegt irgendwelchen Groll, auch wenn es überraschend war und schade ist."

Autor

Sandra Hüttner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 11. 2019
19:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Karl Heinz Karl-Heinz Färber Kommunalwahlen Ortsteil Stadtentwicklung Stadträte und Gemeinderäte Stegenwaldhaus Städte Wahlberechtigte Weidesgrün Wähler
Selbitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Kandidaten der CSU Selbitz (von links): Roland Kunzelmann, Carsten Kirschner, Rüdiger Strobel, Rainer Gebelein, Constanze Lüdke, Patrick Färber, Roland Vogel, Martin Schmidt, Mara-Sophie Struck, Matthias Busch, Christine Hohberger-Puff, Jörg Vogel, Matthias Döhler, Caro Kiessling, Peter Schletter, Marco Köstner (Ersatzkandidat), Bernd Färber, Christa Fickenscher (Ersatzkandidatin).

28.11.2019

Roland Vogel tritt für die CSU Selbitz an

Einstimmig hat die CSU Selbitz den bisherigen dritten Bürgermeister für das Rennen um den Chef- sessel im Rathaus nominiert. Vogel will "guten Wohnraum" schaffen. » mehr

Der Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler Bad Steben Jürgen Egelkraut (vorn, Zweiter von links) mit den Marktgemeinderatskandidaten wie auch Kreisvorsitzendem der Freien Wähler, Frank Stumpf, und dem stellvertretenden Landesvorsitzenden Hans-Martin Grösch.

20.11.2019

Freie Wähler Bad Steben werfen CSU und SPD raus

Die Freien Wähler Bad Steben haben sich für die Kommunalwahl 2020 aufgestellt. Sie stellen 16 Kandidaten und mit Jürgen Egelkraut einen Bürgermeister-Kandidaten. » mehr

Diese Männer und Frauen der CSU Naila und Lippertsgrün bewerben sich um ein Mandat im Nailaer Stadtrat (von links) Dominik Dehler, Julian Schaller, Dr. Bernhard Wagner, Birgit Kaiser, Marco Hader, David Drechsel, Doris Hildner, Paul-Bernhard Wagner, Klaus Saalfrank, Dr. Mareen Högner, Markus Jahn, Sandra Krauß, Thomas Stülpner, Ira Rodler, Ralf Meister, Dorothea Hollerbach, Christoph Faltenbacher (es fehlen Tina Rittweg, Wolfgang Matthes und Sebastian Liebrandt). Foto: Reinhold Singer

14.11.2019

Viele Ideen zur Stadtentwicklung

Die CSU-Ortsvereine Naila und Lippertsgrün haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert. 20 Bewerber stellen sich am 15. März zur Wahl. » mehr

Unser Bild zeigt Aktive der Wehren Neuhaus, Rothenbürg-Hüttung und Dörnthal-Sellanger mit ihren Kommandanten Alexander Mohr, Rüdiger Strobel und Marco Vödisch sowie (von links) Carsten Winkler von der Herstellerfirma Viking, Bürgermeister Stefan Busch, Feuerwehrreferent Matthias Busch, den federführenden Kommandanten der Selbitzer Stützpunktwehr Daniel Friedrich, von der Stadtverwaltung zuständig für das Feuerwehrwesen Daniel Höfer und von der Lieferfirma Mr. Help Manuel Rank. Vorn liegend ist der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Neuhaus in der alten Einsatzkleidung "Bayern 2000" zu sehen, die nach 15 Jahren ausgedient hat.	Foto: Hüttner

30.10.2019

Neue Einsatzkleidung für Selbitzer Feuerwehren

Die stolze Summe von 75.000 Euro investiert die Stadt Selbitz in neue Einsatzkleidung für ihre fünf Ortsteilwehren. » mehr

Die Stadt Selbitz hat die Räume im Erdgeschoss des Hauses in der Kulmbacher Straße 2 vor mehr als drei Jahren gekauft und zum Gemeinschaftsraum umgebaut.	Foto: Faltenbacher

16.01.2020

Streit um Kaffee und Kuchen in Selbitz

Stadtrat und Bürgermeister diskutieren darüber, wen Vereine im Gemeinschaftsraum der Stadt gegen Bezahlung bewirten dürfen. Eine Entscheidung fällt noch nicht. » mehr

Eine Kerze brennt auf einem Adventskranz

05.12.2019

Lichtla-Sitzung: Freier Wähler löst Unfrieden in Gemeinderat aus

Während der sogenannten Lichtla-Sitzung geht es im Gemeinderat besinnlich zu - eigentlich. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Genussregion Oberfranken präsentiert sich auf Grüner Woche Berlin

Genussregion Oberfranken präsentiert sich auf Grüner Woche | 18.01.2020 Berlin
» 47 Bilder ansehen

Die große Schlager-Hitparade 2019/2020

Die große Schlager-Hitparade 2019/2020 | 17.01.2020 Hof
» 17 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EC Peiting

Selber Wölfe - EC Peiting | 17.01.2020 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Sandra Hüttner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 11. 2019
19:16 Uhr



^