Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Kellerwetter, Tiny House

Naila

Thomas Horn freut sich über Ehrennadel in Gold

Seit 40 Jahren engagiert sich Horn für die FWV-Ortsgruppe Thierbach. Außerdem sind dem Verein vier neue Heimat- freunde beigetreten.



Mit der FWV-Ehrennadel in Gold ehrte der Frankenwaldverein Thierbach Heimatfreund Thomas Horn (Mitte) für 40-jährige Treue. Zu dieser Auszeichnung gratulierten auch Obmann Gerhard Sell (rechts) und sein Stellvertreter Wolfgang Gärtner (links). Foto: Singer
Mit der FWV-Ehrennadel in Gold ehrte der Frankenwaldverein Thierbach Heimatfreund Thomas Horn (Mitte) für 40-jährige Treue. Zu dieser Auszeichnung gratulierten auch Obmann Gerhard Sell (rechts) und sein Stellvertreter Wolfgang Gärtner (links). Foto: Singer  

Thierbach - Viele Vereine in der Region kämpfen mit rückläufigen Mitgliederzahlen. Auch die Frankenwald-Ortsgruppe Thierbach. Umso mehr freuen sich die Mitglieder über vier neue Heimatfreunde, die der Ortsgruppe erst im vergangenen Jahr beigetreten sind und diese negative Entwicklung erstmal gestoppt haben. Diese erfreuliche Nachricht verkündete Werbewart Hermann Hagen bei der jüngsten Hauptversammlung. Aktuell zählt der Frankenverein Thierbach 165 Mitglieder.

Mit Thomas Horn ehrte Obmann Gerhard Sell bei der Hauptversammlung im Sportheim ein engagiertes Mitglied, das die Ziele des Frankenwaldvereins (FWV) in den vergangenen 40 Jahren in vielfältigen Tätigkeiten im Dorf unterstützt habe. Als Dank gab es für Thomas Horn die FWV-Ehrennadel in Gold und eine Urkunde.

In seinem Rückblick erinnerte Sell an die Sonnwendfeier, an Monatsabende, unter anderem mit Heimatkundler Adrian Roßner, Querchla-Essen mit Wertshaussingen und an die Adventsfeier. Besucht wurden laut Sell zudem alle Angebote des FWV-Hauptvereins mit Sternwanderungen und das Entfachen des Kohlemeilers im Thiemitztal. Sein Dank galt allen Helfern, die die Ruhebänke Instandhalten und die Ruheplätze am "Musterplätzla" und am "Schwamma" am Wanderweg Bad Steben-Marxgrün pflegen.

In einem Ausblick auf das Jahr 2019 kündigte Schriftführerin Hertha Gärtner 14 Veranstaltungen an, darunter auch den Heimatabend am 26. Oktober im Sportheim.

Über eine gute Finanzlage des Vereins berichtete Kassierer Steffen Panthen. So habe die FWV-Ortsgruppe noch ein Plus erwirtschaftet. Nicht ganz zufrieden äußerte sich dagegen Wanderwart Gerhard Winkler: Zu zehn Wanderungen hieß er lediglich 136 Teilnehmer willkommen, die eine Strecke von 82 Kilometern auf Schusters Rappen zurücklegten. "Für die neue Wandersaison wünsche ich mir eine bessere Beteiligung", ließ Winkler verlauten. Über die nicht mehr intakten Wegemarkierungen am Burgstall-Weg, die in den Aufgabenbereich der Ortsgruppe fallen, ärgerte sich Wegewart Artur Singer. Über die Blütenpracht auf einigen ungedüngten Wiesen im Froschbachtal freute sich Natur- und Kulturwart Matthias Wenzel. "Vor allem die bunte Pracht der Herbstzeitlose war in diesem sonnenreichen Jahr eine Augenweide." Wenig erfreut zeigte sich Wenzel über den geplanten Besuch des Heimat- und Feuerwehrmuseums im Schauensteiner Schloss an Fronleichnam. "Wir standen vor verschlossenen Türen."

Autor

Reinhold Singer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 02. 2019
20:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adrian Roßner Feuerwehrmuseen Gerhard Winkler Gold Hauptversammlungen Heimatforscher Hermann Hagen Matthias Wenzel Sportheime Vereine
Thierbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ehrungen und Neuwahlen gab es beim AWO-Ortsverein Thierbach/Naila/Selbitz. Im Bild (von links): Gerhard Sell, Vorsitzender Kurt Pfingst, Harald Lindemann, Uwe Mildner, Ulla Ultsch, Bürgermeister Bert Horn, Matthias Sell, Wolfgang Arndt (20 Jahre Mitgliedschaft), vorne Beirätin Herta Gärtner.

13.02.2019

AWO-Ortsverein verliert Mitglieder

Mit Stolz kann die im Jahr 1919 gegründete Arbeiterwohlfahrt ihr 100. Jubiläum feiern. » mehr

Die bestens gepflegte Sportstätte mit Rasenspielplatz und Sportheim (im Hintergrund) des ATSV Thierbach/Marxgrün ist eine der drei Sportanlagen, die der SV05 Froschbachtal für seinen umfangreichen Spielbetrieb der Fußballmannschaften nutzt. Foto: Singer

27.04.2018

TSV-Kicker gehören nun zu 05

Die zweite und dritte Mannschaft aus Bad Steben schließen sich der SpVgg Froschbachtal an. Das soll den Spielbetrieb für die Zukunft sichern - und hat weitere Vorteile. » mehr

Erlebte Grenzgeschichten gibt es beim Grenzerstammtisch im Thierbacher Sportheim zu hören. Rechts ist Zeitzeuge Erwin Horn aus Thierbach zu sehen. Stammtischsprecher Otto Oeder (links) leistete 40 Jahre lang an der deutsch-deutschen Grenze Dienst und hat seine erlebten Grenzgeschichten in einem Büchlein für die Nachwelt niedergeschrieben.	Foto: Reinhold Singer

25.09.2017

Ehemalige Grenzer tauschen sich aus

In den Orten entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze findet regelmäßig ein Grenzerstammtisch statt. Die damaligen Grenzbeamten stellen sich heute gegen das Vergessen. » mehr

Der innerörtliche Gehweg an der Staatsstraße nach Bad Steben hat eine neue Asphaltdecke. Foto: Reinhold Singer

27.04.2017

Thierbach profitiert von guter Finanzlage

Bürgermeister Bert Horn informiert bei der Bürgerversammlung über die Lage der Marktgemeinde Bad Steben. 30 Bewohner des Ortsteils hören ihm zu. » mehr

fpnai_leitung_140211

14.02.2011

Zeugen der Ortsgeschichte

In Thierbach entsteht derzeit ein kleines Heimatmuseum, das im Frühjahr eröffnen soll. Die Ortsgruppe des Frankenwaldvereins sammelt Ausstellungsstücke und hofft auf weitere interessante Gaben. » mehr

"Echte Profis": Stellvertretende Vorsitzende Ilse Glaser (Mitte) bedankt sich bei den Sängerinnen Theresa (links) und Dorothee Schneider.

04.01.2019

Von der Stille zwischen den Jahren

Der Nailaer Verein "PRöD" trifft sich zum "Zwischenlichten". » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle | 16.02.2019 Hof
» 41 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night

Black Base - Mens Night | 16.02.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Selber Wölfe-Eisbären Regensburg 3:2

Selber Wölfe -.Eisbären Regensburg 3:2 | 17.02.2019 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Reinhold Singer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 02. 2019
20:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".