Topthemen: Zentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauHofer Filmtage 2017Gerch

Naila

Vielleicht kommt Naila nach Naila

Nico Rosberg nennt seine zweite Tochter Naila. Der Rennfahrer antwortet auf die Gratulation des Bürgermeisters. Dabei schließt der Sportler einen Besuch in der Stadt nicht aus.



Vielleicht schlendern Nico und Vivian Rosberg demnächst durch die Straßen von Naila. Dann zusammen mit ihren Töchtern Alaia und Naila.
Vielleicht schlendern Nico und Vivian Rosberg demnächst durch die Straßen von Naila. Dann zusammen mit ihren Töchtern Alaia und Naila.  

Naila - Es ist zumindest keine Absage: Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg schließt einen Besuch in Naila offenbar nicht aus. Das hat sein Management Bürgermeister Frank Stumpf jetzt mitgeteilt. Stumpf hatte Rosberg und seine Familie im September in den Frankenwald eingeladen, als er erfahren hatte, dass der Formel-1-Weltmeister des vergangenen Jahres die kleine Tochter der Familie auf den Namen Naila taufen ließ. Rosbergs Frau Vivian brachte an am 12. September in Monaco die kleine Naila zur Welt.

Entstehung des Namens Naila

Der Name der Stadt im Frankenwald hat sich während der vergangenen Jahrhunderte entwickelt. Überlieferungen zufolge ist der ursprüngliche Name ,Neulins' aus der ,neuen kleinen Siedlung' entstanden", wie in der Stadtgeschichte nachzulesen ist. Später entwickelte sich daraus Newlins und Newlin, später wurde in der Zeit bis 1429 Neilein, Neylan und Neyla daraus, ehe die Kleinstadt in der Mitte des 17. Jahrhunderts den heutigen Namen erhielt. Als Vorname steht Naila für "Erfolg", aber auch für "das Mädchen mit den großen Augen".

 

Nico Rosberg habe dem Buch, das Frank Stumpf seinem Gratulationsschreiben beigelegt hatte, entnommen, wie schön es bei uns ist. Wenn er mal in der Gegend sei, dann würde er gerne einen Besuch in Naila einschieben, schreibt Rosbergs Management. Eine höfliche Formulierung, die aber natürlich auch jede Menge Spielraum offen lässt.

Spätestens seit Bürgermeister Frank Stumpf dem Formel-1-Piloten zu seinem zweiten Kind gratuliert hat, weiß Rosberg, dass es eine Stadt gibt, die genauso heißt wie seine Tochter. Für Mädchen und Frauen, die den seltenen Namen der Stadt Naila tragen, ist die Frankenwald- Kommune häufig das Ziel von Besuchen. Im vergangenen Sommer war eine spanische Familie aus diesem Grund im Frankenwald: Patricia und Jaume Galdeano waren auf der Durchreise nach Polen und besuchten dabei Naila - wegen ihrer erst wenige Wochen alten Tochter namens Naila Merola.

Im Gespräch erinnerte Bürgermeister Frank Stumpf bereits im September an den Nailaer Herbst im Jahr 2005: "Damals war eine Dame namens Naila Herbst aus Plaidt in Rheinland-Pfalz auf unserem Erlebnismarkt zu Besuch. Das war eine tolle Sache. Ein Besuch der Rosbergs würde natürlich alles toppen." Stumpf freut sich besonders, dass der berühmte Sportler seine Tochter Naila genannt hat: "Ich bin schon ein wenig stolz darauf. Gleichzeitig wird der Name unserer Stadt dadurch im ganzen Land bekannt. Für mich war es selbstverständlich, dem Sportler zum Nachwuchs zu gratulieren und alles Gute zu wünschen."

Rosberg hat sich 2016 im letzten Formel-1-Rennen die Weltmeister-Krone aufgesetzt, nachdem er zuvor zwei Jahre seinem Stallgefährten Lewis Hamilton unterlegen war. Nur wenige Tage nach dem Gewinn der Meisterschaft hatte der Wiesbadener seinen Rücktritt erklärt. Kürzlich hatte es einen kleinen medialen Aufschrei gegeben, als bekannt wurde, dass Rosberg den WM-Pokal beschädigt hat.

Mehr zum Thema  lesen Sie hier. 

Autor
Lothar Faltenbacher

Lothar Faltenbacher

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
18:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Bürgermeister und Oberbürgermeister Formel1-Rennfahrer Frank Stumpf Lewis Hamilton Nico Rosberg Sportler im Bereich Automobil- und Rennsport Städte Töchter
Naila
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nico Rosberg

19.09.2017

Naila soll nach Naila kommen

Nico Rosberg nennt seine neu geborene Tochter Naila. Der Bürgermeister der Kleinstadt im Frankenwald freut sich und lädt die Prominenten zu einem Besuch ein. » mehr

Gemeinsam gegen den Leerstand

13.06.2017

Gemeinsam gegen den Leerstand

Die Stadt Naila will mit Selbitz und Schwarzenbach am Wald das Problem leer stehender Gebäude angehen. Die Lösung: ein Immobilienfonds. » mehr

In Naila können Eltern sicher sein, für ihr Kind einen Platz in einer Kindertagesstätte zu erhalten.

13.06.2017

Bedarf für 238 Plätze für Kinder

Im kommenden Kindergartenjahr bleibt die Zahl der Plätze für die Betreuung der Kleinen konstant. Noch sind Plätze frei. » mehr

Kaputte Bordsteine und Schlaglöcher: Die Berger Straße in Froschgrün wird endlich hergerichtet. Dazu blicken die Verantwortlichen noch einmal in die Pläne (von links): zweiter Bürgermeister Adolf Markus, Bürgermeister Frank Stumpf, Jörg Hohenberger vom Bauamt, Bauleiter Iven Dullin von der Baufirma Luding aus Regnitzlosau und Ralf Büntig vom Nailaer Planungsbüro USS Consult. Foto: Andrea Hofmann

06.06.2017

Abschied von einer Buckelpiste

In der Berger Straße in Naila sind die Bauarbeiter angerückt. Bis etwa Mitte August werden sie die marode Straße herrichten und neu asphaltieren. » mehr

Zum Wohle - und alles Gute für 2017: Gut gelaunt stießen die vielen Gäste am Mittwochabend in der Frankenhalle auf das neue Jahr an. Weitere Bilder im Internet unter www.frankenpost.de. Foto: Frank Wunderatsch

05.01.2017

In Naila lebt das Ehrenamt

Beim Neujahrsempfang in der Frankenhalle betont Bürgermeister Frank Stumpf: Die Vereine machen die Stadt zu einem lebenswerten Gemeinwesen. » mehr

Felix Spörl hat früher die evangelische Schule besucht, ehe er eine Ausbildung zum Konditor absolvierte. Mit einer Festtagstorte überrasche er André Adams, den Vorsitzende des Evangelischen Schulvereins, bei der Einweihung der neuen Schule in Naila. Foto: Lothar Faltenbacher

17.11.2017

Erster Empfang in der neuen Heimat

Seit 13 Jahren gibt es die evangelische Schule. Zum Schuljahresbeginn hat sie in Naila einen größeren Standort gefunden. Beim Tag der offenen Tür stellt sie sich vielen Gästen vor. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag Hof

Lehrermedientag | 22.11.2017 Hof
» 80 Bilder ansehen

Blinde Date im Alten Bahnhof.JPG Hof

Blind Date im Alten Bahnhof | 18.11.2017 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 Selb

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 | 18.11.2017 Selb
» 24 Bilder ansehen

Autor
Lothar Faltenbacher

Lothar Faltenbacher

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
14. 11. 2017
18:24 Uhr



^