Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Naila

Wanderregion auch im Winter

Im Frankenwald bietet der Wintersport mehr als anderswo noch Ruhe und Naturgenuss. Groß im Kommen sind vor allem die Winterwanderwege.



Wanderregion auch im Winter
Wanderregion auch im Winter   » zu den Bildern

Frankenwald - Die Wintersportanbieter im Frankenwald können aufatmen: "Das war von der Schneelage her bisher ein besserer Winter als in den Vorjahren", sagt auf Nachfrage Markus Franz, Geschäftsführer des Frankenwald Tourismus-Service- Centers in Kronach. Allerdings sei das Thema Wintersporturlaub im Frankenwald trotz guter Schneelage nach wie vor eher nachrangig. Die wenigsten Urlauber oder Wochenendtouristen kämen zum Wintersport in den Frankenwald gereist, sondern suchten sich dafür schneesicherere Regionen mit größerem Angebot wie zum Beispiel das Fichtelgebirge.

"Der Wintersport im Frankenwald ist eher was für die Menschen aus der Region und Tagesgäste", sagt Markus Franz weiter. Für sie wiederum sei der Frankenwald ideal, und zwar zum einen wegen der Nähe, vor allem aber auch, weil es hier nicht so überlaufen sei. Besonders gefragt sei zum Beispiel der Walberngrüner Gletscher mit seiner Flutlicht-Loipe: "Als arbeitender Mensch kommt man ja unter der Woche tagsüber kaum raus, und da ist es eine schöne Sache, wenn man dann abends seine Runden drehen kann."

Typische Wintersport-Pauschalangebote für draußen gebe es im Frankenwald nicht, wenngleich man daran arbeite, das Angebot an Loipen und Liften mehr zu bündeln. "Derzeit weisen die Gastgeber gerne auf unsere Indoor-Attraktionen wie die Therme Bad Steben hin", informiert Markus Franz. Was aber, gerade auf Bad Steben bezogen, auch outdoor immer beliebter werde, das seien die Winterwanderwege: "Da fragen viele Leute danach, die gerne spazieren gehen wollen, ohne bis zum Knie einzusinken." Und das wiederum passe ja sehr gut in das Wanderthema für den Frankenwald insgesamt: "Wir sind eben eine Wanderregion, und das auch im Winter."

Neben den Winterwanderwegen werden in und um Bad Steben auch die Loipen sehr gut angenommen. Spezielle Pauschalangebote für Urlauber gebe es auch hier nicht, bestätigt Bürgermeister Bert Horn, denn der Wintersport hänge ja immer von der Schneelage ab. "Aber wir informieren unsere Gäste über die Angebote, die wir aktuell haben." Dazu gehöre auch der Schlittenhang an der Schönen Aussicht: "Dort herrscht reger Betrieb, genau wie auf unseren attraktiven Loipen."Dass Gäste wie Einheimische hier ihren Spaß haben können, sei dem Enthusiasmus der Loipenspurer zu verdanken, die mit dem Pistenbully auch den Schlittenhang walzten. Vollen Einsatz zeigten außerdem die Wintersportfreunde Bobengrün, die dank der Firma Therma Fensterbau mit einem Motorschlitten ausgestattet seien.

Wie in Bad Steben, so sind auch rund um den Schneespaß in Schwarzenbach am Wald vor und hinter den Kulissen begeisterte Wintersportfreunde aktiv. Der Loipenbeauftragte Werner Bayer zum Beispiel walzt und spurt nicht nur, er gibt auch Auskunft vor Ort, hält Kontakt zu den Gästen und aktualisiert unter www.doebra.de

Wintersport den Loipenbericht regelmäßig mit Infos und Bildern. An gleicher Stelle kann neben Temperatur, Wetter und Loipenzustand obendrein die Schneehöhenmessungen von Gerhard Brütting aktuell abgerufen werden. "Außerdem informieren wir auch über den Teletext des BR, über Facebook und unser Schneetelefon über die aktuellen Wintersportverhältnisse", erzählt Christine Rittweg, die Leiterin der Tourist-Information der Stadt Schwarzenbach am Wald. Das führe dazu, dass auch Skifahrer aus Schleiz und Greiz gerne zum Wintersport an den Döbraberg kämen. "Bei uns ist kein so großes Gewusel wie im Fichtelgebirge, man kann noch die Ruhe und die Landschaft genießen. Gerade das mögen die Leute", weiß Rittweg.

Geschätzt werde zudem der persönliche Kontakt zu den Einheimischen: "Auch unser Bürgermeister Reiner Feulner schaut regelmäßig am Skilift und an den Loipen vorbei und kommt mit den Leuten ins Gespräch", weiß die Tourismus-Verantwortliche.

Kleine Aufmerksamkeiten runden das positive Bild in Schwarzenbach am Wald ab. So kocht Christine Rittweg auch schon mal spontan Tee für die Gäste, gibt ihnen Tipps für gute Frankenwald-Gaststätten und achtet zusammen mit Werner Bayer auf Sicherheitsaspekte wie Gefahren durch vom Schnee überladene Äste.

Und mit derselben Aufmerksamkeit soll es in Zukunft weiter gehen. "Wir machen lieber zu viel als zu wenig und lassen uns immer wieder spontan was einfallen", verspricht Christine Rittweg.

Und warum dieser besondere Eifer? "Weil auch uns der Wintersport in Schwarzenbach einfach Spaß macht."

Autor

Manfred Köhler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 02. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayer Bert Horn Facebook Loipen Ruhe Schneelage Sicherheitsaspekte Stadt Schwarzenbach am Wald Teletext Urlauber Wald und Waldgebiete Winter
Frankenwald
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Viele Funktionen erfüllt das neue Fahrzeug, das ab sofort im Bauhof steht. Foto: Rittweg

22.02.2019

Schwarzenbach schafft neues Loipenfahrzeug an

45 000 Euro kostet das Gerät, das auch im Sommer Verwendung findet. Der Staat zahlt einen hohen Zuschuss. » mehr

Die Rehau AG will ihr Werk in Schwarzenbach am Wald erweitern. Die Stadt hat das angrenzende Gebäude, in der früher ein Teil der Firma Tenzler untergebracht war, gekauft. Jetzt geht es um Abriss und Neubau für die Werkserweiterung. Die Stadt Schwarzenbach investiert dafür - mit erheblicher Unterstützung aus der Förderoffensive Nordostbayen - fünf Millionen Euro. Foto: Christine Rittweg

22.03.2019

Haushalt erreicht erneut Rekordniveau

Der Etat von Schwarzenbach am Wald ist unter Dach und Fach. Während die Stadt kräftig investiert, steigt auch die Schuldenlast. » mehr

Die Stadt Schwarzenbach am Wald möchte die Bergwiesenhütte direkt an der Skipiste schnellstmöglich wieder verpachten. Foto: Christine Rittweg

11.02.2019

Stadt sucht Pächter für Bergwiesenhütte

Die bisherige Pächterin löst ihren Vertrag aus gesundheitlichen Gründen. Ein Nachfolger soll möglichst schnell anfangen. » mehr

Ob Ski-Alpin oder Ski-Nordisch, der TSV Carlsgrün bietet für jeden Geschmack den richtigen Wintersport.

10.02.2019

Alle auf die Piste!

Der TSV Carlsgrün lädt Anfänger und Könner ein, den verschneiten Frankenwald auf zwei Brettern zu erkunden. Ausgebildete Trainer geben Tipps. » mehr

Jedes Jahr zum Neujahrsempfang dankt die Stadt Schwarzenbach am Wald zehn Ehrenamtlichen, die sich außerordentlich verdient gemacht haben, mit besonderen Auszeichnungen. Das Bild zeigt (von links) Carmen Rauh, Günter Krapp, Bürgermeister Reiner Feulner, Helmut Wenzel, Jörg Hägel, Rainer Degelmann, Martina Hagen-Wunner, Anni Spörl, Angelika Mergner, Angela Spörl und Ulrich Schlee. Fotos: Köhler

27.01.2019

Vorbilder für die Gesellschaft

Die Stadt Schwarzenbach am Wald zeichnet zum Neujahrsempfang einige verdiente Bürger aus. Die zehn Menschen setzen sich in verschiedensten Bereichen ein. » mehr

Aus den Händen von Bürgermeister Reiner Feulner (links) erhielt Dieter Frank die höchste Auszeichnung der Stadt. Foto: Köhler

27.01.2019

Schwarzenbach am Wald: Dieter Frank wird Ehrenbürger

Die Stadt Schwarzenbach am Wald ehrt ihren ehemaligen Bürgermeister. Der dankt allen seinen Wegbegleitern, vor allem aber seiner Familie. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Osterworkshop im Münchberger Bürgerzentrum

Osterworkshop im Münchberger Bürgerzentrum | 25.04.2019 Münchberg
» 10 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 | 22.04.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Autor

Manfred Köhler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 02. 2019
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".