Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat

Naila

Wolfgang Seidel neuer König

Der langjährige Vorsitzende der Bad Stebener Schützen sichert sich noch einmal den Titel. Zum Schützenfest gibt es ein buntes Felsenfeuerwerk.



Die Bad Stebener Schützen proklamierten ihre neuen Majestäten (von links): Böllerschütze Wieland Grunert, Lena Winkler, Melanie Winkler, Waltraud und Dieter Munzert, Marion Seidel-Wollner, Schützenkönig Wolfgang Seidel, Bürgermeister Bert Horn, Jungschützenkönig Max Holfeld, Kurdirektor Ottmar Lang, Schützengesellschaft-Vorsitzende Franziska Diezel, Stellvertreterin Anja Ebert, Peter und Marion Holfeld, Vizeschützenkönig Mirco Wohlleben, Oberschützenmeister Walter Diezel und die Böllerschützen Hans-Peter Diezel und Elke Völkel. Foto: Singer
Die Bad Stebener Schützen proklamierten ihre neuen Majestäten (von links): Böllerschütze Wieland Grunert, Lena Winkler, Melanie Winkler, Waltraud und Dieter Munzert, Marion Seidel-Wollner, Schützenkönig Wolfgang Seidel, Bürgermeister Bert Horn, Jungschützenkönig Max Holfeld, Kurdirektor Ottmar Lang, Schützengesellschaft-Vorsitzende Franziska Diezel, Stellvertreterin Anja Ebert, Peter und Marion Holfeld, Vizeschützenkönig Mirco Wohlleben, Oberschützenmeister Walter Diezel und die Böllerschützen Hans-Peter Diezel und Elke Völkel. Foto: Singer  

Bad Steben - Der neue Regent der Bad Stebener Schützengesellschaft von 1846 heißt Wolfgang Seidel. Mit seiner Proklamation und mit der Anlegung der schweren Schützenkette durch Vorsitzende Franziska Brendel erreichte das Bad Stebener Schützenfest in der Sachsenruh den Höhepunkt. Der nur knapp unterlegene Vizekönig Mirco Wohlleben konnte sich mit dem Wanderpokal für den besten Tiefschuss trösten.

Ergebnisse

Vereinsvergleichschießen : SK Marxgrün mit Günther Babl, Harald Geißler, Fritz Keil (256 Ringe); evangelischer Posaunenchor mit Johannes Völkel (245 Ringe); Karnevalsgemeinschaft, Peter Milde, Petra Sill und Alexandra Brendel (229 Ringe); Team Budenschuster-Brauhaus mit Dagobert und Julia Zahn, Lorenz Dieckmann (227 Ringe); Blue-Power Franken 1860 mit Florian Munzert, Helmuth Eder und Udo Drechsel (227 Ringe). Den besten Glücksschuss auf die historische Festscheibe gab Viktoria Horn von der Bad Stebener Feuerwehr ab.

Kurgastschießen : Rainer Arglieb, Berlin (57,6 Teiler); Rainer Trier, Mainz (271,7 Teiler); Martin Wohlan, Berlin (598,2 Teiler). Gästeschießen: Mirella Juseni, Bad Steben (275,1 Teiler); Joachim Lang, Steinbach (619,8 Teiler); Leonie Arlof, Berlin (756,6 Teiler). Geschossen wurde auf der Kleinkaliber-Anlage auf der 50-Meter-Distanz.

Hauptschießen Ehrenscheibe :

Daniel Raithel, Münchberg (25,4 Teiler); Madeline Diezel, Bad Steben (34,4 Teiler); Ronja Schuberth, Wüstenselbitz (47,1 Teiler). Festscheibe : Michaela Greger, Andreas Hofer/Hofeck (18,0 Teiler); Daniel Krauß, Leupoldsgrün (38,7 Teiler); Joachim Matthes, Geroldsgrün (47,0 Teiler). Adler-Serie: Jürgen Wallowsky, Andreas Hofer/Hofeck (104,6 Ringe); Michaela Greger, Andreas Hofer/Hofeck (104,3 Ringe, Johannes Friedrich, Lippertsgrün (104,1 Ringe). Adler-Tief : Christian Ott, Wüstenselbitz (10,1 Teiler); Jürgen Wallowsky, Andreas Hofer/ Hofeck (13,1 Teiler); Hans-Peter Rauh, Wüstenselbitz (13,7 Teiler). Glücksscheibe : Jörg Eckel, Selbitz (10,5 Teiler), Michaela Greger, Andreas Hofer/ Hofeck (19,5 Teiler); Dominic Lang, Geroldsgrün (23,9 Teiler). Jugendserie : Valentin Schmidt, Weidesgrün (98 Ringe); Ronja Schubert, Wüstenselbitz (81,1 Ringe); Lena Winkler, Bad Steben (77,4 Ringe). Seniorenscheibe : Karlheinz Friedrich, Lippertsgrün (96,1 Ringe); Karin König, Selbitz (96,1 Ringe) und Hans-Peter Rauh, Wüstenselbitz (96,1 Ringe).

 

Max Holfeld ist der neue Jungschützenkönig und löst damit die bisherige Regentin Lena Winkler ab. Ihr und dem scheidenden Schützenkönig Dieter Munzert dankte Franziska Diezel für ein "gutes und engagiertes Schützenjahr".

 

Für den neuen Bad Stebener Schützenkönig Wolfgang Seidel, der 22 Jahre als Vorsitzender den ältesten Verein in der Marktgemeinde leitete, ist es bereits der dritte Titelgewinn. Dazu war er auch zwei Mal Jungschützenkönig. "Dass es jetzt nochmals geklappt hat, mag Glück oder auch Pech gewesen sein, das wird sich zeigen", sagte er schmunzelnd.

Gemeinsam mit Bürgermeister Bert Horn und Oberschützenmeister Walter Diezel überreichte Vorsitzende Franziska Diezel noch Pokale an die fünf erstplatzierten Teams des Vereinsvergleichsschießens, an dem sich insgesamt 22 Vereine und Verbände aus der Marktgemeinde beteiligten. Für die Organisation und Durchführung des Schützenfestes, das die Böllerschützen Bad Steben und Lichtenberg unter Leitung von Horst Tobias am Nachmittag lautstark eröffnet hatten, dankte Bürgermeister Horn den Schützen. Sein besonderes Lob galt der jungen Vorsitzenden Franziska Diezel. "Du hast deine Sache im ersten Jahr sehr gut gemacht", lobte der Bürgermeister. Dies konnte auch Kurdirektor Ottmar Lang bestätigen, der die Preise und Pokale für die Erstplatzierten des Gäste- und Kurgastschießens überreichte, das 34 Teilnehmer anlockte. "Auch sonst sind unsere Gäste bei den Schieß- und Gesellschaftsabenden gern gesehene Besucher und schnell integriert", sagte Lang.

Das Trio Akustika machte dann Stimmung, und zu vorgerückter Stunde konnten sich die Festbesucher am bunten Lichtspektakel eines Felsenfeuerwerks erfreuen. Vor der mit Böllerschüssen lautstark angekündigten Proklamation der neuen Schützenkönige gab es die Preisverteilung des Hauptschießens unter der Regie von Oberschützenmeister Walter Diezel. Hier nahmen 91 Schützen aus 16 Vereinen teil.

Autor

Reinhold Singer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bert Horn Bürgermeister und Oberbürgermeister Evangelische Kirche Festbesucher Glück Joachim Lang Johannes Friedrich Marktgemeinden Marxgrün Schützenfeste Trost Weidesgrün Wolfgang Seidel Wüstenselbitz
Bad Steben
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Gäste aus Korea tragen sich ins Goldene Buch der Marktgemeinde ein (von links): Spielbankdirektor Udo Braunersreuther, Kreistagsvorsitzender Kyung-Hoon Moon, Bürgermeister Bert Horn sowie Landrat Hyung-Jong Lee.

13.06.2019

Horn empfängt Gäste aus Korea

Über den Landkreis Hof hat sich jüngst eine Delegation aus Südkorea informiert. Dabei machen die Besucher auch im Kurort Station. » mehr

Weltkonferenz zur Artenvielfalt

07.05.2019

Bad Steben schafft sieben Hektar Bienenweide

Der Markt Bad Steben lässt bisher landwirtschaftlich genutzte Flurstücke am Landeshügel nordwestlich des Seniorenwohnparks in eine Bienenweide umwandeln, um zum Artenschutz beizutragen. » mehr

Wolfgang Müller schert im Gemeinderat aus

09.04.2019

Wolfgang Müller schert im Gemeinderat aus

Der Grüne kündigt die Fraktion mit den Schaffenden Bürgern in Bad Steben auf. Warum, das teilt er nicht mit. » mehr

Beim Neujahrsempfang der Marktgemeinde Bad Steben im Grafik-Museum Stiftung Schreiner stoßen die Ehrenamtlichen mit Bürgermeister Bert Horn auf ein erfolgreiches neues Jahr 2019 an. Foto: Singer

04.01.2019

Ehrenamt leistet wichtigen Beitrag

Beim Neujahrsempfang lobt Bürgermeister Bert Horn das Engagement in Hilfsorganisationen und Vereinen. Für Bad Steben prophezeit er eine positive Zukunft. » mehr

Carlsgrün soll noch schöner werden. Auch darum ging es bei der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderates Bad Steben. Foto: Köhler

14.03.2019

Schuldenabbau schafft Spielraum

11, 5 Millionen Euro beträgt der aktuelle Haushalt der Marktgemeinde Bad Steben. Jetzt will man kräftig investieren. » mehr

Auf Messen werben Marktgemeinde und Staatsbad um Gäste, die Bad Steben besuchen sollen. In einigen Detailbereichen können sich die Verantwortlichen nicht auf einen gemeinsamen Weg einigen.	Foto: Uwe von Dorn

06.03.2019

Differenzen bei der Kurort-Vermarktung

Die Zusammenarbeit zwischen Marktgemeinde und Staatsbad steht auf dem Prüfstand. In wichtigen Punkten sind sich Kurdirektor Lang und die Kommune uneins. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg

Bauarbeiten an der Radarstation der Bundeswehr am Döbraberg | 20.08.2019 Döbraberg
» 11 Bilder ansehen

SonneMondSterne Saalfeld

SonneMondSterne-Festival | 10.08.2019 Saalburg
» 122 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0

SpVgg Bayern Hof - Viktoria Kahl 2:0 | 17.08.2019 Hof
» 120 Bilder ansehen

Autor

Reinhold Singer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2019
00:00 Uhr



^