Lade Login-Box.
Topthemen: FirmenlaufBilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Naila

Zu Besuch bei Kuh und Co.

Das Hoffest in Schleeknock ist auch nach einjähriger Pause ein Besuchermagnet. Die Familie Degel als Gastgeber und ihre Helfer haben viel zu tun.



Die kleine Lina staunt über die großen Kühe. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de. Fotos: Hüttner
Die kleine Lina staunt über die großen Kühe. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de. Fotos: Hüttner   » zu den Bildern

Bad Steben-Schleeknock - Ob motorisiert, zu Fuß oder mit dem Fahrrad: In Scharen sind die Besucher an Fronleichnam zum achten Hoffest der Familie Degel in Schleeknock geströmt. Renate und Hilmar Degel, die drei Töchter und eine große Helferschar, viele davon in Dirndl oder fesch mit Hemd und Lederhose, hatten alle Hände voll zu tun.

Ein Zeltgottesdienst, zelebriert von Vikar Andreas Gebelein, eröffnete das Fest. Der gebürtige Carlsgrüner war mit einigen Mitgliedern seiner Gemeinde per Bus angereist. Nach dem geistlichen Wort und gemeinsamem Gesang konnte man schauen, staunen, kaufen und schlemmen. Unter die vielen Gäste mischten sich auch Landrat Dr. Oliver Bär und Bürgermeister Bert Horn.

Rindern, Schweinen, Hühnern und Kaninchen konnte man einen Besuch abstatten, und da gab es so manche Streicheleinheit. Familie Degel hatte nach einem Jahr Hoffestpause, bedingt durch die Konfirmation der jüngsten Tochter Lisa, wieder ein umfangreiches Programm und vielfältige Angebote auf die Beine gestellt. Dicht umringt waren die Handwerker, die sich gerne über die Schultern schauen ließen. Da waren zum Beispiel Eva Potzel von der Töpferei Renner aus Thurnau, die ihre Töpferscheibe fleißig drehte, und der Korbflechter Elmar Oppel aus Weismain. Sandra Kaiser kreierte Hüte, Ulrike Kaiser aus Lichtenberg informierte über die "Naturmanufaktur und Arnika-Akademie Teuschnitz". Imker Stefan Parndt aus Lichtenberg fungierte als "Erklärbär" rund um Biene und Honig. "Bisher läuft die Honigernte gut, da sich die Blütentracht gut auf die Wochen und Monate verteilt", informierte er. Ihm stand Nerijus aus Litauen zur Seite, ebenfalls Imker.

Der Stand von Nicole Ulbrich und Melanie Dannat war mit Holzscheiben bepackt, die allesamt sinnige wie lustige Sprüche aufwiesen. Kleine Scheiben lagen für die Kinder zum Bemalen parat. Hämmern erklang bei den Lichtenberger Burgfreunden, die aus glühendem Eisen Zelthaken herstellten. Für einen guten Zweck war die Firma Dachdeckerei Nietner angetreten. Steffen Nietner und Meister Philipp Wirth klopften Schieferfiguren gegen eine Spende für den Bad Stebener Kindergarten. Große Aufmerksamkeit zog Uwe Gremer aus Wolfergrün mit seiner kleinen Hanfmanufaktur auf sich, der viel über die alte Nutzpflanze zu berichten wusste. Musik gab es mit lateinamerikanischen Klängen von Los Comandantes.

Autor

Sandra Hüttner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
18:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bert Horn Besuch Bienen Familien Hemden Imker Konfirmation Kühe und Rinder Landräte Lederhosen Töchter
Schleeknock
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Handwerker lassen sich beim Hoffest bei der Arbeit zuschauen. Archivfoto: Hüttner

18.06.2019

Buntes Programm auf dem Biohof

Die Familie Degel lädt wieder zum Fest nach Schleeknock ein. Es gibt viel zu erfahren über Landwirtschaft und traditionelles Handwerk. » mehr

Bad Stebener Jugendliche nahmen an der ersten Jungbürgerversammlung teil. Unser Bild zeigt (von links) Kreisjugendpfleger Robert Sandig, stellvertretenden Jugendsprecher Jonas Horn, Jugendsprecher Max Egelkraut und Bürgermeister Bert Horn zusammen mit den Jugendlichen. Fotos: Hüttner

20.07.2019

Junge Leute äußern Wünsche

Freibad, Skaterpark und Bushaltestelle: Jugendliche aus Bad Steben sprechen bei der ersten Jungbürgerversammlung Themen an, die ihnen wichtig sind. » mehr

Die Gäste aus Korea tragen sich ins Goldene Buch der Marktgemeinde ein (von links): Spielbankdirektor Udo Braunersreuther, Kreistagsvorsitzender Kyung-Hoon Moon, Bürgermeister Bert Horn sowie Landrat Hyung-Jong Lee.

13.06.2019

Horn empfängt Gäste aus Korea

Über den Landkreis Hof hat sich jüngst eine Delegation aus Südkorea informiert. Dabei machen die Besucher auch im Kurort Station. » mehr

Zum 40. Geburtstag des Christian-Keyßer-Hauses musizierte der Bezirks-Posaunenchor unter der Leitung von Karl-Heinz Färber . Fotos: Hüttner

27.05.2019

Mit neuen Ideen in die Zukunft

Das Christian-Keyßer-Haus soll künftig jedermann offen stehen. Das kündigt Dekan Andreas Maar beim 40. Jubiläum der Jugendtagungsstätte an. » mehr

Der Neue wurde herzlich begrüßt (von links): Pastor Samuel Ossendorf mit seiner Frau Wietske, Dorothea Krapp (Gemeindeleitung), Bürgermeister Reiner Feulner, Alexandra Stephan, Christian Ahrens (Gemeindeleitung), Pastor Magne Nordstrand und Mario Wunderlich (Gemeindeleitung). Foto: Rittweg

20.05.2019

Der neue Pastor ist da

Die Jesusgemeinde Frankenwald führt Samuel Ossendorf in sein Amt ein. Viele geladene Gäste sind dabei. » mehr

"Hoher Besuch": Prinz Albert alias Jerry Paramo (links) mit Bürgermeister Frank Stumpf. Foto: Hüttner

18.07.2019

In der Prinzen-Rolle

Jerry Paramo, früherer Lehrer am Hochfranken-Gymnasium, mimt den Gemahl von Königin Viktoria. Nun hat er Naila einen Besuch abgestattet. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wiesenfest Selbitz Seniorennachmittag

Wiesenfest Selbitz Seniorennachmittag | 23.07.2019 Selbitz
» 17 Bilder ansehen

Wiesenfest Selbitz Radspitz

Wiesenfest Selbitz Radspitz | 23.07.2019 Selbitz
» 98 Bilder ansehen

Gealan-Triathlon am Hofer Untreusee Hof

Hofer Gealan-Triathlon | 21.07.2019 Hof
» 107 Bilder ansehen

Autor

Sandra Hüttner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
18:55 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".