Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelGerchRegionale Videos: Kellerwetter, Tiny House

Aus der Region

Ein Toter auf eisglatter Fahrbahn

Ein Autofahrer rast auf der A 73 in eine Unfallstelle. Auf dem Standstreifen stehen zwei Unbeteiligte. Einer wird getötet, der andere schwer verletzt.



Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Ein roter Audi war am Donnerstagnachmittag in eine Unfallstelle auf der A73 gerast. Ein am Rand des Standstreifens wartender Mann wird getötet, ein anderer schwer verletzt. Auch ein Polizeiauto wurde bei dem Unfall demoliert.   Foto: Steffen Ittig
Ebersdorf bei Coburg – Ein Mensch ist am Donnerstagnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A73 getötet worden. Ein anderer wurde schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Untersiemau und Ebersdorf in Fahrtrichtung Coburg/Suhl. 
Kurz zuvor hatte sich in diesem Streckenabschnitt ein Bagatell-Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Pkw ereignet. Die Coburger Polizei war gerade dabei, die Unfallstelle abzusichern, als ein weiterer Wagen mit erheblicher Geschwindigkeit in die Unfallstelle krachte. 
 

07.02.2019 - Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf - Foto: Steffen Ittig

Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Tödlicher Unfall auf der A 73 bei Ebersdorf
Unfall auf der A 73 zwischen Untersiemau und Ebersdorf
 
Zwei Personen, die an dem Bagatell-Unfall beteiligt waren, standen zu dem Zeitpunkt am Rand des Standstreifens und warteten auf die Unfallaufnahme durch die Polizei. 
 
Plötzlich näherte sich ein roter Audi A 4 und steuerte auf die Unfallstelle zu. Erst streifte der Fahrer den BMW der Polizei, schlitterte dann an der Leitplanke entlang und schoss auf die beiden Personen zu, die ursprünglich am Straßenrand standen. Die bewegten sich wohl in dem Moment auf den Streifenwagen zu und wurden deshalb von dem Audi erfasst. Einer wurde durch das unkontrolliert schleudernde Auto getötet. Der andere erlitt erhebliche Verletzungen und wurde ins Klinikum gebracht. Auch ein Polizeibeamter verletzte sich – allerdings nur leicht. Zum Zeitpunkt des Unfalls war Eisregen auf der Autobahn niedergegangen. Der Abschnitt zwischen Untersiemau und Ebersdorf blieb bis zum Abend gesperrt. nk
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 02. 2019
22:02 Uhr

Aktualisiert am:
07. 02. 2019
17:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Polizei Verkehrsunfälle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Motorradfahrer

14.10.2018

Auto kracht in Motorrad: 71-jähriger Biker tot - vier Schwerverletzte

Am Samstagnachmittag ist im Vogtlandkreis in Oelsnitz ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall gestorben. Vier Menschen erlitten schwere Verletzungen. » mehr

17.07.2018

Mann übersieht Auto - zwei Kinder verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf der Staatsstraße bei Trockau gekommen. Dabei wurden fünf Beteiligte, darunter auch zwei Kinder, verletzt. » mehr

Blaulicht

18.03.2017

Tödlicher Unfall: Auto mit US-Soldaten überschlägt sich

Vermutlich wegen zu hohen Tempos gepaart mit zu viel Alkohol im Blut ist es in der Nacht von Freitag auf Samstag zu einem schweren Verkehrsunfall in der Nähe von Grafenwöhr gekommen. » mehr

Munition

vor 2 Stunden

Spaziergänger finden Munition auf einem Feld

Auf einem Feld im Vogtland haben Spaziergänger am Montagabend Munition gefunden und die Polizei informiert. » mehr

Rettungshubschrauber

14.02.2019

Kind angefahren: Rettungshubschrauber bleibt in Skatepark hängen

Beim Überqueren der Straße wurde ein Kind angefahren und schwer verletzt. Der gerufene Rettungshubschrauber sollte es ins Krankenhaus bringen, doch er blieb in einem Skatepark hängen. » mehr

Hofer Lkw-Fahrer kracht in Fahrzeug der Autobahnmeisterei

13.02.2019

Lkw-Fahrer aus Landkreis Hof knallt in Fahrzeug der Autobahnmeisterei

Ein Lkw aus Hof knallt am Mittwoch auf der A 9 zwischen Schnaittach und Hormersdorf gegen ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei. Die Autobahn war am Nachmittag zeitweise komplett gesperrt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle

"Let it beat" in der Hofer Freiheitshalle | 16.02.2019 Hof
» 41 Bilder ansehen

Black Base - Mens Night

Black Base - Mens Night | 16.02.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Selber Wölfe-Eisbären Regensburg 3:2

Selber Wölfe -.Eisbären Regensburg 3:2 | 17.02.2019 Selb
» 48 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 02. 2019
22:02 Uhr

Aktualisiert am:
07. 02. 2019
17:20 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".