Topthemen: Fall Peggy KnoblochFrankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Aus der Region

Familiendrama in Oberfranken: Mann und Junge mit Stichverletzungen

Eine 39-Jährige soll ihrem Lebensgefährten mit einem Küchenmesser in den Bauch gestochen haben. Auch der Sohn der Tatverdächtigen erlitt eine Stichverletzung.



Ebersdorf - Mit nicht lebensgefährlichen Stichwunden endete am Samstagabend ein Familienstreit in Ebersdorf bei Coburg, nachdem eine 39-jährige Frau ihren gleichaltrigen Lebensgefährten mit einem Messer angegriffen und dabei an der Brust verletzt haben soll. Neben dem Mann erlitt der minderjährige Sohn der Tatverdächtigen eine leichte Stichverletzung im unteren Bauchbereich, heißt es in einer Mitteilung der Polizei am Montagnachmittag.

Zwischen dem alkoholisierten Paar kam es gegen 18.15 Uhr in der gemeinsamen Wohnung zum wiederholten Male zu einem Streit. In dessen Verlauf soll die Tatverdächtige ein längeres Küchenmesser an sich genommen und damit in Richtung des 39-jährigen Lebensgefährten gestochen haben. Wie es zu der Stichverletzung des Jungen kam, ist derzeit unklar.

Im unmittelbaren Nahbereich zum Tatort nahmen Polizisten aus Coburg die Frau vorläufig fest und stellten das mutmaßliche Tatmesser sicher. Der alarmierte Rettungsdienst brachte die Verletzten zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Das zuständige Jugendamt kümmert sich derzeit um den Jungen.

Noch am Samstagabend übernahmen Beamte der Kriminalpolizei den Fall und ermitteln seitdem in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Coburg, die nach Prüfung des Sachverhalts am Sonntag einen Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung beantragte. Seit Sonntagnachmittag befindet sich die 39-jährige Frau in Untersuchungshaft.

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 09. 2018
21:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Familiendramen Mehrfamilienhäuser Polizei Polizeipräsidium
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Lkw rammte auch Polizeiautos. Foto: Ittig

26.01.2018

Schadenshöhe nach Chaos-Fahrt noch unklar

Fünf Polizeiwagen, vier Privatautos und eine Leitplanke hat der Amok-Lkw-Fahrer auf seiner Tour durch Franken beschädigt. Die Höhe des erheblichen Schadens ist immer noch nicht exakt zu benennen. » mehr

Aus einem Fenster im ersten Stock ist der 79-jährige Rentner gesprungen, nachdem er seine Ehefrau getötet hatte. Er kam auf den Kellerstufen auf.	Foto: cze

15.10.2017

Rentner tötet Ehefrau und sich

Familiendrama am Samstagmorgen in Plauen: Ein 79-jähriger Rentner tötet seine Ehefrau und springt danach selbst aus dem Fenster. Der alte Mann stirbt im Krankenhaus an seinen Verletzungen. Vermutet wird, dass das Paar de... » mehr

Das Feuer wütete im ersten Stock des Mehrfamilienhauses im Max-Böhme-Ring. Auch die Wohnung darüber wurde in Mitleidenschaft gezogen. Fotos: Rosenbusch

07.05.2017

62-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Schock am Samstagvormittag im Max-Böhme-Ring in Coburg. In einem Mehrfamilienhaus bricht ein Feuer aus. Ein Bewohner kommt dabei ums Leben. » mehr

05.12.2018

39-Jähriger im Wahn wählt Notruf und rastet auf Autobahn völlig aus

Ein 39-Jähriger mit Wahnvorstellungen hat in Bad Lobenstein zahlreiche Polizisten und Rettungskräfte beschäftigt. Der Mann missbrauchte mehrfach den Notruf und wehrte sich mitten auf der Autobahn gegen seine Einweisung i... » mehr

Intensivtransporthubschrauber

29.11.2018

Arbeiter stürzt in Produktionshalle von Plattform und wird schwer verletzt

Ein 25-jähriger Arbeiter ist in einer Produktionshalle in Hirschberg im Saale-Orla-Kreis von einer Plattform gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. » mehr

Polizeiabsperrband vor Polizeiwagen

Aktualisiert am 20.11.2018

Haftbefehl: Noch-Ehemann soll 33-Jährige erstochen haben

Ein 34-jähriger Coburger sitzt nach der Bluttat an seiner Frau in Untersuchungshaft. Die Kinder sind in einer Wohngruppe untergebracht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampus-Gruppe "Die Grölldeifl" auf dem Hofer Weihnachtsmarkt

Krampus-Gruppe "Die Grölldeifl" auf dem Hofer Weihnachtsmarkt | 08.12.2018 Hof
» 25 Bilder ansehen

2000er-Party in Schwingen

2000er-Party in Schwingen | 09.12.2018 Schwingen
» 80 Bilder ansehen

Selber Wölfe - ECDC Memmingen 3:2 n.P.

Selber Wölfe - ECDC Memmingen 3:2 n.P. | 09.12.2018 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 09. 2018
21:29 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".