Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Urlaub daheimJubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Aus der Region

Pferd zu Tode gequält

Mit mehreren Schnitten hat ein Unbekannter ein Pferd in einem Stall in der Oberpfalz zu Tode gequält.



Der Eigentümer habe das Tier in Freudenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) blutend und schwer verletzt am Boden liegend gefunden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein Tierarzt habe die Stute am Dienstagmorgen nur noch einschläfern können. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Einen ähnlichen Vorfall hatte die Polizei am Montag aus dem mittelfränkischen Petersaurach gemeldet. Dort tötete ein Unbekannter ein Pony mit Messerstichen und Schnitten. Zwei verletzte Pferde wurden zudem von einem Tierarzt versorgt. Ein Zusammenhang mit anderen ähnlichen Taten werde geprüft, sagte ein Polizeisprecher. „Es gibt Männer, die da sexuelle Vorlieben haben.“ Auffällig sei, dass meist Stuten gequält würden. Das Tier in Freudenberg wurde nach Polizeiangaben am Vorderfuß und im Genitalbereich verletzt.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 07. 2020
13:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mittelfranken Pferde Polizei Polizeiangaben Polizeisprecher Tiere und Tierwelt Tierärztinnen und Tierärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

05.05.2020

Hundezucht wie im Horrorfilm

Ein Video zeigt Männer in weißen Schutzanzügen. Sie bergen Hundekadaver auf einem Bauernhof nahe Eger. Ein Mann aus dem Kreis Tirschenreuth soll dort Kangal-Hunde gezüchtet haben. » mehr

Aktualisiert am 01.07.2020

Zwei Tote in Einfamilienhaus: Mutmaßlicher Täter auf Flucht

Pausenlose Suche der Polizei mit Hunden und Hubschrauber - dazu viele Hinweise bei der öffentlichen Fahndung. Doch der mutmaßlicher Täter ist noch auf der Flucht. Zwei Tote in einem Einfamilienhaus in Schwandorf sollen s... » mehr

Schattenwurf

02.10.2019

Lkw kracht ungebremst gegen Pferd: Reiterin schwer verletzt

Eine 28-jährige Reiterin ist in Schleiz schwer verletzt worden. Die junge Frau hatte mit ihrem Pferd die Straße queren wollen, als ein Lkw ungebremst gegen das Pferd krachte. » mehr

Feuerwehrmann

13.06.2020

Scheune brennt ab - Polizei ermittelt

Eine Scheune in der Oberpfalz ist am frühen Samstagmorgen völlig ausgebrannt. » mehr

polizei hubschrauber

Aktualisiert am 25.05.2020

Leichnam in Talsperre Pöhl ist ein Hofer

Nach einer umfangreichen Suche hat die Polizei am Freitagabend einen Mann aus der Talsperre Pöhl geborgen. Es handelt sich um einen 78-jährigen Hofer. » mehr

Polizei sichert Unfallstelle

20.04.2020

Lastwagen umgekippt: A9 bis Mittag gesperrt

Ein Lastwagen ist in der Nacht zu Montag auf der A9 zwischen Dittersdorf und Schleiz (Saale-Orla-Kreis) umgekippt. Die Bergung werde noch bis mittags dauern, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Hermsdorf am Montagmorgen... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Kolonnadenkarree Hof"- "Viertel nach acht" - Freitag

"Kolonnadenkarree Hof"- "Viertel nach acht" - Freitag | 07.08.2020 Hof
» 55 Bilder ansehen

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik Hof

Dota Kehr und Lappalie in der Filzfabrik | 06.08.2020 Hof
» 44 Bilder ansehen

FC Trogen - SG Regnitzlosau Trogen

FC Trogen - SG Regnitzlosau |
» 62 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 07. 2020
13:18 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.