Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Aus der Region

Radwegetest endet für Hof und Kulmbach kläglich

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat am Dienstag die Ergebnisse des jüngsten Fahrradklima-Tests bekannt gegeben, bei dem die Städte Hof und Kulmbach besonders schlecht abschneiden.



Der ADFC stellte die Ergebnisse jeweils nach Städten vergleichbarer Größe zusammen. Hof kam in die Gruppe der Städte mit 20 000 bis 50 000 Einwohnern. Die Ergebnisse des Qualitäts-Rankings sind für die Stadt Hof alles andere als schmeichelhaft. Sowohl im Landes- als auch im Bundesvergleich belegte Hof jeweils den letzten Platz mit einem Notendurchschnitt von 4,76.  Auf den jeweils vorletzten Platz landete Kulmbach mit einem Wert von 4,73.  Die Stadt Hof schnitt bei den Einzelwerten noch am besten ab bei "Konflikten mit Fußgängern" (3,9) und Fahrraddiebstählen (4,0). Sehr schlechte Noten gab es unter anderem in den Kategorien "Breite der Radwege" (5,2), "Führung an Baustellen" und "Falschparker-Kontrollen auf Radwegen" (jeweils 5,3).

Der Fahrradklima-Test ist die bundesweit größte Befragungsaktion zu den innerstädtischen Rahmenbedingungen fürs Radfahren. Das Bundesverkehrsministerium fördert die Untersuchung des ADFC im Rahmen des nationalen Radverkehrsplans. Die Teilnehmer bewerteten dabei im Herbst 2018 online oder auf gedruckten Fragebögen verschiedene Kriterien mit klassischen Schulnoten von eins bis sechs. Macht Radfahren in Ihrer Stadt Spaß oder bedeutet das eher Stress? Werden Radwege von Falschparkern frei gehalten? Fühlt man sich als radfahrender Verkehrsteilnehmer ernst genommen, und wie sicher ist das Radfahren für Familien mit Kindern? Das vollständige Ergebnis ist im Netz einsehbar. W.R.

—————

www.fahrradklima-test.de

 

Lesen Sie dazu auch: 

Kulmbachs Radler geben Note fünf

Autor

Werner Rost
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 04. 2019
19:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Familien mit Kindern Freizeitradsport Fußgänger Radwege Verkehrsteilnehmer
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Blitzer-Bild beweist es: Der Zug fuhr in Münchberg 93 Stundenkilometer und damit deutlich schneller als die innerorts erlaubten 50 Stundenkilometer.	Foto: Polizei Oberfranken

28.12.2018

Fliegender Fisch und geblitzter Zug

Es gibt mehr Verkehrsteilnehmer als Autos, Radfahrer, Fußgänger. Einige kuriose Polizeimeldungen haben uns dieses Jahr gelehrt, wer oder was sonst noch so unterwegs ist. » mehr

Rettungswagen fährt mit Blaulicht

26.11.2017

77-Jähriger von Auto angefahren und getötet - Fahrer flüchtig

Ein 77-jähriger Fußgänger ist am Sonntagabend im Steinwiesener Ortsteil Nurn von einem Auto angefahren und dabei getötet worden. Der Unfallfahrer ist auf der Flucht. » mehr

Auch gespiegelt bietet der Winter reizvolle Ansichten, wie hier in Bad Steben.

09.01.2019

Der Winter meldet sich mit Macht

Der Süden Bayerns versinkt im Schnee – und jetzt ist die weiße Pracht auch in der Region Hof angekommen. Stadt und Landkreis sind verschneit – und gut vorbereitet. An einem Tag wie gestern bleiben aber Behinderungen nich... » mehr

Immer wieder lassen Schwarmbeben in der Region die Seismografen ausschlagen.	Foto: Ulises Rodriguez/dpa

30.09.2018

Erdbebenforscher bohren tief

Mehrere Hundert Meter tiefe Bohrungen rund um Eger sollen Aufschluss über die Schwarmbeben in der Region geben. Forscher schauen dabei fast 300 000 Jahre in die Vergangenheit. » mehr

Radfahrer und Wanderer genießen das Angebot in der Natur des Frankenwaldes. Foto: Frankenwald Tourismus/Marco Felgenhauer

23.08.2018

Mehr Gäste lieben den Frankenwald

Experten rechnen auch für 2018 mit steigenden Besucherzahlen in der Region. Tourismus nimmt als Wirtschaftsfaktor einen hohen Stellwert ein. » mehr

Männliche Erzieher haben Seltenheitswert - und das, obwohl die Bundesregierung vor Jahren schon eine Kampagne für mehr Männer in Kitas startete. Der Landkreis Hof hinkt besonders hinterher. Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa

21.08.2018

Männliche Erzieher fehlen

Nur 5,4 Prozent des Kita-Personals im Kreis Hof sind Männer. Damit steht Hof im Vergleich noch recht gut da. Auch in den Kindergärten herrscht Fachkräftemangel. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

n5_190425_ID15375_7.JPG A9

Schwerer Unfall auf der A9 bei Bayreuth | 25.04.2019 A9
» 18 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 | 22.04.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Autor

Werner Rost

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 04. 2019
19:24 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".