Lade Login-Box.
Topthemen: Live-Ticker "Rock im Park"Mit Video: HöllentalbrückenSchlappentag

Aus der Region

Waldbrände schwelen weiter

Die offenen Flammen in den Waldbrandgebieten in Thüringen sind weitgehend gelöscht. Allerdings halten Glutnester in zum Teil schwer zugänglichen Abschnitten die Rettungskräfte weiter in Atem.



Für die Waldbrandgebiete im Saale-Orla-Kreis gibt es nach wie vor keine Entwarnung - es gilt zunächst weiter der Katastrophenstatus. Immer wieder würden Glutnester festgestellt und bekämpft, teilten die Landratsämter am Freitag mit. Im Saale-Orla-Kreis wurden Helikopter auch dazu eingesetzt, aus der Luft Glutnester ausfindig zu machen.

 

Bereits am frühen Freitagmorgen waren an der Bleichlochtalsperre die ersten Feuerwehrleute mit Hacken und Motorsägen vor Ort, um diese Glutnester an Wurzelstöcken von Laub- und Nadelbäumen am Waldboden aufzuhacken und zu entfernen. Das berichtete Einsatzleiter Tobias Freund von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Lobenstein. Im Einsatz waren Feuerwehren aus Schleiz, Harra, Bad Lobenstein, Ebersdorf, Gefell und Triptis. Unterstützt wurden die Kräfte von Feuerwehren aus den oberfränkischen Städten und Gemeinden Hof, Schauenstein, Lipperts und Selbitz.

Ab wann der in beiden Bereichen ausgerufene Katstrophenstatus aufgehoben werden kann, wollten die Behörden im Laufe des Tages noch entscheiden. dpa

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 04. 2019
16:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brände Deutsche Presseagentur Feuerwehren Feuerwehrleute Hubschrauber Polizeihubschrauber Sicherheitsaspekte Trockenheit Waldbrände
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

27.05.2019

Einjähriger fällt in zwei Meter tiefen Schacht

Am Montagnachmittag mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Bayreuth ausrücken. Ein einjähriger Junge war in einen gerade mal 40 Zentimeter schmalen Schacht gefallen. » mehr

Flixbus

Aktualisiert am 20.05.2019

Busunfall auf der A 9: Ein Toter, 75 Verletzte

Bei einem schweren Unfall mit einem Reisebus sind auf der Autobahn 9 nahe Leipzig ein Mensch getötet und zahlreiche Menschen verletzt worden. » mehr

Schwerer Busunfall

20.05.2019

Busunglück auf der A9: Suche nach Unglücksursache läuft

Auf der Autobahn in Richtung München verunglückt ein Reisebus mit mehr als 70 Insassen an Bord. Eine Frau stirbt, neun Menschen sind schwer verletzt. Fiel der Fahrer in einen Sekundenschlaf? » mehr

Waldbrand Spechtsbrunn Spechtsbrunn

13.08.2018

Fränkische Feuerwehrleute löschen Waldbrand in Tschechien

An ihre Belastungsgrenze haben etliche Feuerwehrleute der Wehren Schirnding, Silberbach, Hohenberg und Neuhaus an der Eger gehen müssen, die am Montag in der Nähe von Liebenstein (Liba) in Tschechien im Einsatz waren. » mehr

Eierwalchen in Naila Naila

22.04.2019

Rückblick: Das Oster-Wochenende in Bildern

Konzerte, Partys, Fußball, Eierwalchen in Naila und ein verheerender Waldbrand bei Geroldsgrün. Hier geht es zu den Bildern vom Oster-Wochenende. » mehr

Feuer in der JVA Kronach

Aktualisiert am 31.08.2018

Komplettes Gefängnis evakuiert

Feuer im Knast: Nach einem Brand in der Justizvollzugsanstalt in Kronach werden 100 Häftlinge in andere Einrichtungen verlegt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand im Ängerlein in Kulmbach

Brand im Ängerlein in Kulmbach | 18.06.2019 Kulmbach
» 4 Bilder ansehen

IndieMusik Festival 2019 Hof

In.Die.Musik-Festival | 15.06.2019 Hof
» 233 Bilder ansehen

14. Thonberglauf in Schauenstein

14. Thonberglauf in Schauenstein | 01.06.2019 Schauenstein
» 67 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 04. 2019
16:05 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".